Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
no avatar
   Goldlöckchen
schrieb am 27.07.2012 10:26
und an alle anderen natürlich auch, ich wünsche einen schönen (letzten) Sonnentag smile

Treiben sich hier Mamas von zukünftigen Schulkindern herum oder seid Ihr alle nach "drüben" gegangen? Ich wollte mal hören wie es Euch so geht und wie aufgeregt Ihr seid? Meine Maus hatte gestern ihren letzten KiTa Tag und ich bin heilfroh, dass dieser Tag vorbei ist denn er war ganz schön traurig. Antonia hat bitterlich geweint als wir das Gelände verlassen haben und überhaupt, die Verabschiedung von den Erzieherinnen war ganz schön emotional.

Jetzt starten wir also in den Urlaub. Wir bleiben zu Hause, weil wir im Mai noch schnell weg geflogen sind, ein letztes Mal außerhalb der Ferien. Ich bin soweit vorbereitet, auf die Schule. Denke und hoffe ich grins Die Schultüte ist gebastelt und liegt versteckt auf dem Schrank. Ich zeige sie ihr erst am ersten Schultag, als Überraschung. Haben Eure Mäuse ihre Schultüten schon gesehen? Ein paar Sachen zum füllen habe ich auch schon gekauft.

Von der Liste aus der Schule habe ich fast alles besorgt, was noch fehlt ist eine Packung ! Kopierpapier, war auch immer die mit soo viel Papier von jedem Kind wollen und eine Sporthose fehlt noch. Dann war es das auch. Ich war fassungslos, wie viele unterschiedliche Hefte es gibt crazy

Die Einladungen zum Kaffee trinken sind verschickt und und die meisten kommen auch.

Jetzt Ihr smile


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
no avatar
   XEule
schrieb am 27.07.2012 10:50
Hallo
mein großer kommt in die Erste Klasse und der Kleine wird in den Ersten Kindergarten (das ist hier eine Art Vorschule) eingeschult. Der Kiga gehört auch organisatorisch zur Schule und man unterliegt der Schulpflicht, sprich man kann nicht einfach das Kind mal 1-2 Wochen nicht schicken, kann aber Sonderurlaub beantragen. Im Kindergarten haben die Kids viele Strukturierte Lektionen.

Für beide Jungs mache ich eine Schultüte, obwohl das hier nicht üblich ist. Sie bekommen sie einfach zuhause und müssen sie nicht hintragenzwinker

Ich habe noch etwas Bange dass es mit dem Basteln nicht klappt, Rohlinge habe ich hier....

Die Listen sind auch sehr lang hier, Farben nur von Caran de Arche, die swidn seeeeehr teuer. Ein packung Buntstifte für etwa 20 Euro umgerechnet.

Geld für Hefte beim Großen und Bastelmaterial beim Kleinen wird noch extra eingesammelt.

Eulenmama


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 27.07.2012 11:21
Wir sind zwar erst in einem Jahr "dran", aber Deiner Grossen wünsche ich einen guten Start nach
den Schulferien. Vllt. kannst Du sie ein wenig trösten, wenn Du ihr sagst, dass sie in der Schule
viele neue Freunde/innen kennen lernen wird zwinker

Aber jetzt in den Ferien und auch später kann man ja den Kontakt zu den Lieblings-Kiga-Kids halten grins


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
no avatar
   Lenisina
Status:
schrieb am 27.07.2012 12:32
Hallo,

auch wir sind bald Eltern eines Schulkindes , Rübe hat aber noch 2 Wochen Kiga, dann sind erst Ferien. Wir bleiben größtenteils daheim, nur an 2 Wo.-Enden sind wir weg.
Eingekauft hab ich noch nichts, sind eh bloß so "kleine" Sachen wie Malkasten, Sportsachen und so. Die Liste für die Hefte&co. kriegen wir erst am 1. Schultag, da freu ich mich schon aufs Einkaufen Ohnmacht

Rübe freut sich schon tierisch auf die Schule, zählt die tage bis zur Einschulung :-D Schultüte wurde in der Kita gemeinsam mit den Eltern gebastelt, also kennt er seine schon. Nur befüllen werden wir sie noch!

LG


  Werbung
  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
no avatar
   Goldlöckchen
schrieb am 27.07.2012 12:55
@ Eulenmama, Du wohnst in der Schweiz, oder? Ich habe schon gehört, dass es den Brauch mit der Schultüte dort nicht gibt. Das ist scheinbar generell nur in Deutschland bekannt und sonst in kaum einem anderem Land. Wenn Du den Rohling hast, ist alles andere halb so schlimm grins
Die Stifte sind echt teuer, meine Güte crazy Sind die denn so toll? Könntest Du sie Dir nicht schicken lassen oder lohnt sich das wegen des Portos nicht? Denn guck mal hier, sie scheinen in D günstiger zu sein smile
[www.caran-dache.de]


@Lenisina
ich hatte mich auch sehr auf das einkaufen gefreut grins Letztendlich war ich froh, als sich eine nette Verkäuferin erbarmte und mir half. Meine Güte, echt, solche Massen an verschiedenen Heften und den Pinsel bitte nur in der einen Größe, die Schnellhefter in diesen Farben und so weiter... Ohnmacht Schade, dass Ihr die Liste erst am ersten Tag bekommt, dann kann von den Sachen ja gar nichts mit in die Schultüte. Packst Du die dann ausschließlich mit Geschenken voll? LOL


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.07.12 12:59 von Goldlöckchen.


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
avatar    Nordsternchen
schrieb am 27.07.2012 14:04
huhu,
ich habe zwar schon fast eine Drittklässlerin aber wollte dir trotzdem mal liebe Grüße da lassen.Wahnsinn,dass deine Maus jetzt auch schon eingeschult wird.

jonna hat ihre Schultüte schon vorher gesehen. Meine Freundin hat sie gebastelt und konnte zur Einschulung leider nicht mitkommen, weil sie arbeiten musste. Aber sie wollte natürlich gerne sehen, wie Jonna sich freut, also gab es sie am Wochenende vorher. Ansonsten weiß ich gar nicht, wie das gemacht wird ?

ich bin damals auch extra in den letzten noch verbliebenen kleinen Schreibwarenladen bei uns gegangen und hbe mir helfen lassen. Alleine bei den ganzen Lineaturen wirste ja bekloppt.
Tja.. und ratzfatz kommt sie schon in die 3. Dieses Jahr mussten wir in den Ferien Füller und Englischbuch kaufen smile

Ganz liebe Grüße und nen schönen Schulstart.


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
no avatar
   Blauauge
schrieb am 27.07.2012 22:25
Wir sind auch erst in einem Jahr dran ( und das wird soooooo schnell vergehen!!!)...aber ich wünsche deiner Maus einen wunderschönen Schulstart!!!!
Ich darf auch gar nicht an den Kiga Abschied denken...ich bin bei sowas immer dermaßen nah am Wasser gebaut...ich werde Rotz und Wasser heulen!
Ich dachte immer, den Kindern wäre es gar nicht so schlimm wie den Mama´szwinker Die freuen sich ja meißtens so auf die Schule.
Bei uns wird es zum Glück so sein, dass die halbe Kiga Gruppe meiner Maus nächstes Jahr in eine Klasse kommen wird...darunter eben auch ihre besten Freundinnen. Ich denke das hilft ungemein.
Oh ha...alleine der Gedanke daran macht mich ganz sentimentalsehr treurig

L.G.


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
no avatar
   kekskeks
schrieb am 27.07.2012 23:58
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.12 01:38 von kekskeks.


  @kekskeks
no avatar
   Goldlöckchen
schrieb am 28.07.2012 00:57
dann liegt es vielleicht tatsächlich dran, wo man wohnt. Wir wohnen in einer winzigen Stadt, die aus vielen zusammengewürfelten Ortschaften besteht und es ist eindeutig eher dörflich. Trotzdem hatte ich die Wahl zwischen 5 ! Grundschulen und dementsprechend werden die Kinder getrennt. Aus der KiTa gehen 6 Kinder in unsere GS, drei in die eine Klasse, drei in die andere. Insofern haben wir uns schon von vielen Kindern und Eltern verabschiedet.

Und meine Maus war 2 Jahre, 11 Monate alt, als sie in die KiTa kam. Sie war dort gute 8 Stunden täglich und die Erzieher haben sie an manchen Tagen länger erlebt als ich. Jetzt ist sie 6,5, es war also eine lange und prägende Zeit. Ich finde es normal, da traurig zu sein denn es ist ziemlich sicher, dass ich die meisten nicht wieder sehen werde. Aber ich freue mich natürlich auch auf die kommende Zeit Ja


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
avatar    asru69
Status:
schrieb am 28.07.2012 10:25
Hallo..
wir sind zwar auch erst im nächsten Jahr dran,aber an diese langen Einkaufslisten kann ich mich zu gut erinnern... Mein Grosser wurde ja noch in Deutschland eingeschult.... Die Maus brauch im nächsten Jahr nur Turnzeug und das wars. Alles andere,bis hin zum Radiergummi bekommt sie von der Schule.... Das Gleiche gilt auch fuer den Grossen,immer hin schon 8.Klasse. !!!!
Viva sverige =))))

Auf jeden Fall einen schönen Schulstart fuer das grosse Mädel.....

LG Astrid


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
no avatar
   Erbsle36
Status:
schrieb am 28.07.2012 20:44
Ja endlich Schule unser Großer freut sich total darauf, er nimmt aber auch alle seine Freunde mit und mit dem Lehrer haben sie anscheinend schon ausgemacht das er neben seiner besten Freundin sitzen darf,na mal schauen.
Schultüte wurde bei uns im KiGa von den Kindern selbst gebastelt !bisher habe ich noch nichts eingekauft,wir haben jetzt erstmal Sechs Wochen Ferien und noch viel Zeit,bin noch ein wenig am überlegen mit was ich die Schultüte Fülle.
Schulhefte werden bei uns von der Schule über den Großmarkt besorgt,nur Kleinigkeiten wie Holzstifte oder Spitzer müssen die Eltern einkaufen.
Der letzte Tag im KiGa war toll wir sind alle Grillen gegangen und haben gefeiert,jetzt kommt der Mittlere nach den Ferien in diese Gruppe darum haben wir kein Abschiedsschmerz.
Viel Spaß allen bei der Einschulung winkewinke


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
no avatar
   Goldlöckchen
schrieb am 29.07.2012 00:44
Vielen Dank Steffi, ja, Du hast Recht, die Zeit verfliegt wie verrückt und je älter wir werden, desto schnell verfliegt sie grins Du planst jetzt vermutlich schon gedanklich die weiterführende Schule, verrückt Ohnmacht


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
avatar    seestern79
Status:
schrieb am 29.07.2012 15:26
Hallo,

wünsche Euch auch einen wundervollen Schulstart. Wir haben gerade das erste Kitajahr hinter uns und erst in 2 Jahren die Schule vor uns,

aber... ich habe gerade mit Erschrecken festgestellt, dass Deine Maus gerade so auf der Welt war als ich mich hier angemeldet habe. Kann mich an einen Link mit Babyfotos von ihr erinnern, sehr niedlich. Egal, ich habe damals gedacht, wenn ich doch auch nur Mama sein dürfte und nun wird mein Kind auch bald 4 Jahre alt. Wahnsinn! Hammer


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
no avatar
   Lenisina
Status:
schrieb am 31.07.2012 11:46
@ Goldlöckchen: in die Schultüte packen wir dann eine SIGG-Trinkflasche, zufällig passend zu seinem Schulranzen, dann von HABA noch so Lernhelfer je 1 für Lesen und 1 für Rechnen (wenn ich sie nach dem kürzlich erfolgten Umzug irgendwo wiederfinde traurig ), dann noch den Malkasten und noch ein paar GUmmibärchen .
Dann ist das Ding eh schon voll :-D

LG


  Re: @ Mamas von zukünftigen Schulkindern, guten Morgen smile
no avatar
   KT
schrieb am 31.07.2012 15:47
Hi,

ja, jetzt geht es ganz schnell plötzlich. Meine ist momentan nochmal mit Oma und Opa im Urlaub, dann nochmal 2 Wochen KiGa, dann 3 Wochen Ferien und dann kommt auch schon der große Tag der Einschulung.

Sie kennt ihre Schultüte aber schon, denn nachdem sie todtraurig war, weil ich ihr im Laden die von ihr gewünschte nicht gekauft habe wollte ich sie da einbeziehen. Ich hatte zwar im Laden gesagt, dass ich ihr eine bastel und sie bestimmt eine bekommt, aber ihr Vertrauen in meine Bastelkünste waren nicht so groß und sie meinte, dass ich bestimmt keine so schöne basteln könnte wie die gewünschte. Als sie dann das Ergebnis sah meinte sie "Mama, ich wußte gar nicht, dass Du so toll basteln kannst!" und war sehr begeistert von der Schultüte. Ich habe ihr Filly-Bilder gemalt, ausgeschnitten und die Schultüte damit beklebt und noch ein paar Blumen, etc. Aber der Inhalt wird eine Überraschung werden. smile

Da sie auf eine Montessori Schule kommt benötigen wir gar nicht so viel Material, eigentlich nichtmal einen Schulranzen. Doch den hatten wir schon gekauft als wir das erfahren haben. Ich wars nicht Da war natürlich schon ein gefülltes Federmäppchen, etc. dabei. Jetzt habe ich jeden Stift, Radiergummi,... mit ihrem Namen versehen. Sportsachen hatten wir auf dem Weg in den Italienurlaub im Outlet gekauft, die Sachen sahen so süß aus und preislich war es noch ok und ging ja vom Urlaubsgeld ab. Ich werd rot

Einladungskarten sind auch schon alle verschickt und es werden wohl auch alle kommen. Aber eingeladen ist nur die engste Familie, also Großeltern, Urgroßeltern und Onkel.
Bei uns wird es nach der Einschulung gemeinsam essen gehen und hinterher nach Hause zu Kaffee und Kuchen. Ich habe nämlich noch ganz tolle Erinnerungen an das Essen gehen nach meiner Einschulung und daher habe ich es mir so gewünscht. Insgesamt betreibe ich da aber wahrscheinlich einen zu hohen Aufwand. Torte haben wir beim Konditor bestellt, mit Rosa Decke, Zuckerrosen, Mini-Schultüten und Schrift fast wie eine Hochzeitstorte in Klein. Denn als wir beim Konditor waren und sie das Buch mit den Torten durchblätterten gefielen ihr die Hochzeitstorten am Besten. Das ein Brautpaar nicht passt hat sie zwar verstanden, aber beim Rest habe ich mir gedacht, dass es vielleicht ungewöhnlich und nicht kindlich ist, aber es soll ihr gefallen und solange wir insgesamt im Budget bleiben soll sie die Torte bekommen die sie sich wünscht.

Gerade weil sie ja eigentlich ein Jahr zu früh eingeschult wird möchte ich, dass sie einen glücklichen, schönen ersten Schultag erlebt an den sie sich auch immer gerne erinnert.

Ich glaube manchmal, ich bin fast aufgeregter als sie wenn es um die Einschulung geht. Sie trauert dem KiGa nicht wirklich hinterher hat zwar dort auch 2-3 Freunde aber hat der Erzieherin neulich erst erklärt, dass sie jetzt bald in die Schule kommt und sich deshalb auch nicht mehr an allem so beteiligen möchte. Ich habe das Gefühl, sie hat angefangen sich innerlich zu verabschieden. Wobei es insgesamt nie so zu 100% "ihr" KiGa war, sie ging gerne hin hatte Spaß aber war doch auch immer etwas distanziert vor allem seitdem ihre beiden Lieblingserzieherinnen vor einem Jahr die Einrichtung verlassen haben. Da war es in der Schule beim Probetag bzw. dort stattfindenden Vorschule total anders.

Irgendwie wird einem wie ich finde durch den Schritt in die Schule aber auch wieder unmißverständlich vor Augen geführt, dass die Kinder groß und eigenständig werden. Wieder ein Schritt raus in die Welt zur Selbstständigkeit und Selbstverantwortung. Es ist gut und richtig und ich freue mich für sie, dass sie ihren Weg geht und doch ist da zum einen die Angst, ob sie das alles so schaffen wird und als Eltern wird man mal wieder ein bischen überflüssiger bzw. muss sich selbst wieder neu definieren und finden in der Rolle der Schulkind-Eltern. Jedenfalls geht es mir so.

Liebe Grüße
KT




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020