Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Nackt baden im KiGa
avatar    *Glückskind*
Status:
schrieb am 26.07.2012 21:33
Es beschäftigt mich und ich würde gern mal eure Meinungen hören wollen.
Ich hol mal etwas aus.

Beim ersten Gruppen-Elternabend letztes Jahr im August kam das Thema baden im KiGa auf.
Uns wurde gesagt das die Gruppen im Sommer gern mal im Pool plantschen. Sollen sie ja auch!
Wir mussten dann eine Badeerlaubnis unterschreiben und es wurde uns gesagt das jedes Kind ein beschriftetes Handtuch abgeben soll.
Auf meine Frage was mit Badesachen wäre, ob wir die auch abgeben oder immer nur am Badetag abgeben sollen, wurde ich von der Mama neben mir und der Leierin ganz entgeistert angeschaut.
Die Leiterin meinte dann zu mir, das es üblich wäre das die Kinder nackt baden. Ich meinte dann das ich das nicht möchte und ich Janne dann eben zu Hause die Badehose anziehe und einen Slip zum wechseln mitgebe.
Daraufhin wurde sie etwas pampig, das gar nicht die Zeit wäre allen Kindern Badesachen anzuziehen und hinterher wieder aus und Unterwäsche an. In meinen Augen eine Ausrede. Immerhin ist das anziehen im Winter auch kein Problem und da handelt es sich um wesentlich mehr Klamotten.
Es war dann so, dass es das Wetter nicht mehr hergab und auch kein baden mehr angesagt war.

Diese Woche nun, ist es ja schön warm. Am Dienstag hing der Zettel da das heute Badetag ist. Auch die Erzieherin hat es uns nochmal gesagt.
Also habe ich Janne heute morgen, wie ich es letztes Jahr schon sagte, die Badehose gleich drunter gezogen und in so abgegeben. Ich habe ihm auch noch gesagt das er hinterher dann den trockenen Slip anziehen soll usw...
Also ich ihn abgeholt habe frag ich seine Erzieherin ob das mit der Badehose geklappt hat. Sie meinte dann, ja er hätte sie angehabt, aber sie habe ihn aufgefordert sie auszuziehen, weil ja alle Kinder nackt sind. Er wollte erst nicht (klar, weil ich ihm ja was anderes gesagt habe) hat es dann aber auch gemacht.
Ich habe dann nochmal gesagt das ICH das nicht möchte.
Da sagt sie doch zu mir, dass das nicht ginge, dann wöllten alle Kinder Badesachen. Hallo?
Seine andere Erzieherinn (die er von Anfang an hat) lenkte dann ein und meinte wir würden das nächste Woche nochmal besprechen; da haben wir Entwicklungsgespräch.

Ich bin ehrlich gesagt etwas sauer! Kann es denn sein das die Erzieher da so über meinen Wunsch als Mutter hinweg gehen? Ich finde die Begründungen auch etwas fadenscheinig.

Was meint ihr? Muss ich mich da fügen? Oder kann ich darauf bestehen das er eine Badehose trägt?


  Re: Nackt baden im KiGa
avatar    Lia79
Status:
schrieb am 26.07.2012 21:43
Warum willst du das denn nicht? Ist der Garten zu sehr einsehbar?

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wie ich da reagieren würde Ich hab ne Frage
Prinzipiell: klar, warum sollten sie nicht nackt planschen? Wenn der Garten aber sehr einsehbar wäre und viele Leute da vorbeigehen? Hmm, keine Ahnung...
Hier zuhause badet er öfter nackig, aber im Freibad/See definitiv nicht!

Bezüglich Arbeitsaufwand:
Ich denke ja schon, dass die meisten Kiga-Kinder in der Lage sein sollten, sich selber eine Badehose anzuziehen.

Ich bin übrigens aus der ehemaligen DDR und da mussten wir in der 3. Klasse NACKT schwimmen lernen Hammer DAS verstehe ich bis heute nicht.

-Lia


  Re: Nackt baden im KiGa
avatar    *Glückskind*
Status:
schrieb am 26.07.2012 21:49
Lia, wir sind auch ausm Osten.
Wahrscheinlich wird es deswegen als selbstverständlich angesehen das die Kinder nackt baden.
Das sie unter sich nackt sind stört mich nicht.
Aber am Grundstück vom KiGa geht die "Dorf Hauptstraße" lang und der Gehweg. Und es ist prinzipiell einsehbar von da aus.


  Re: Nackt baden im KiGa
avatar    Lia79
Status:
schrieb am 26.07.2012 22:14
Zitat
*Glückskind*
Aber am Grundstück vom KiGa geht die "Dorf Hauptstraße" lang und der Gehweg. Und es ist prinzipiell einsehbar von da aus.

Na gut, das fänd ich dann auch nicht so toll...
Unser Kiga liegt am Ortsrand, ist somit nur von 3 Häusern und Feld umgeben. Da hätte ich wohl eher kein Problem mit. Aber bisher hat sich die Frage hier im Kiga eh noch nicht gestellt.

-Lia


  Werbung
  Re: Nackt baden im KiGa
avatar    Sheyla2012
Status:
schrieb am 26.07.2012 23:27
mir würde es genauso gehen wie dir.

bei uns gibts auch im sommer planschtage....aber die erzieherinnen achten darauf das jeder zumindest ne unterhose anhat. also net unbedingt badesache aber mindestens die unterhose bleibt an.

ich würde das nacktbaden auch nicht wollen. der kiga liegt zwar abgelegen aber trotzdem.

den eltern wird dann beim abholen einfach bescheid gesagt, dass ne neue unterhose bei den wechselsachen benötigt wird und gut ist. ist kein akt...die haben sie ja eh an. zwinker

also der punkt badesachen anziehen fällt ja weg. ich würde mich da auch nicht abspeisen lassen...zur not eben zur leitung und wenn das nicht fruchtet zum träger gehen.


  Re: Nackt baden im KiGa
no avatar
   süßbär
schrieb am 26.07.2012 23:40
naürlich ist es mehr arbeit den kindern beim umziehen zu helfen und die ganzen klamotten den richtigen kindern zu zuordnen Hilfe
aber das gehört einfach zum job dazu und wie du schon sagtest, im winter müssen wir auch mehr zeit einrechnen um die kids vernüftig einzupacken.

ich kenne es nur so das badesachen getragen werden oder eine unterhose. wir haben in dem kiga in dem ich arbeite eine ganze kiste mit wechsel slips stehen, denn irgendeine unterhose geht in dem gewühl immer verloren. Ich wars nicht

in einem anderen kiga haben wir die kinder mal nackt planschen lassen ohne uns was dabei zu denken und da haben die eltern uns angesprochen, dass sie wenigstens auf einen slip bestehen, da das gelände einsehbar war, zumindest teilweise.


  Re: Nackt baden im KiGa
no avatar
   kathie2120
schrieb am 27.07.2012 06:52
Hm blöde Situation.
Ich fänd es auch nicht so toll ehrlich gesagt, bei unserem KiGa kam das Thema aber auch nie auf.

Was meint denn dein Sohn dazu? Findet er es unangenehm, nackt zu sein, oder findet er es unangenehm,
als einziger ne Badehose anzuhaben? Scheiss Gruppendruck sag ich nur.

Wie sehen das die anderen Eltern? Vielleicht finden das ja mehr Eltern nicht so toll? Wurde darüber beim
Elternabend gesprochen oder wurdet ihr nur informiert? Ansonsten vielleicht mal den Elternbeirat ansprechen.

Im Zweifelsfall würde ich vermutlich die Erlaubnis nicht unterschreiben bzw. zurück nehmen, dann planscht mein Kind halt nicht
mit und fertig.

kathie


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.07.12 06:53 von kathie2120.


  Re: Nackt baden im KiGa
avatar    Coshida
Status:
schrieb am 27.07.2012 07:33
Ich kann mich erinnern das wir (also ich und meine Generation) damals auch nackt in einem XXXXL Planschbecken im Kindergarten (von der Straße aus von Jedermann einsehbar) gebadet haben und mir das sehr sehr unangenehm war, auch schon mit 5 ...

Selbst das Schulschwimmen (bin auch DDR Kind) fand damals mit Badeanzug und/oder Badehose statt, nackt gab es da auch nicht. Freizeitmäßig am See kann ich mich auch erinnern, das wir als Kinder immer Schwimmsachen anhatten. Ich bin kein Verächter von FKK, aber die Entscheidung sollte man doch jedem selbst überlassen. Das Verhalten der Erzieherin finde ich deshalb inakzeptabel.

In der Kita meiner Tochter war es eher umgekehrt, dort bestand man auf zumindest ein Badehöschen wenn bei warmen Temperaturen im Garten gebadet wurde. Wer keine an,- mithatte, hat eine Wechselschlüppie anbekommen. Ganz nackt war nicht drin und ich finde das gut. Nicht, weil ich spießig oder vebohrt bin, sondern einfach, weil auch Kinder eine gewisse Scham haben (der Eine mehr, der Andere weniger ausgeprägt) und man diese achten sollte! Nur weil alle Anderen nackt baden finde ich, heisst das noch lange nicht, das alle mitmachen müssen.

Ich finde es deshalb nur gerechtfertigt, wenn deinem Wunsch nach einer Badehose nachgekommen wird und die Erzieherinnen sich nicht darüber hinwegsetzen!!

LG
Coshida


  Re: Nackt baden im KiGa
avatar    Kapama
Status:
schrieb am 27.07.2012 10:31
Nein, Du mußt Dich nicht fügen. Du bist die Erziehungsberechtigte und kannst das entscheiden.

Der Erzieherin würde ich was husten. Vor allem, ihn dann zu zwingen, sich über Mamas Anordnung hinwegzusetzen. Da würde ich Sturm laufen, dass die Deine Kompetenz so deutlich untergräbt. Und er das ja auch mitbekommt.

Bei uns im Kiga haben die Kinder ihre Unterhosen an, fertig. GsD, denn das Grundstück ist zumindest von einem Häuserblock nebenan einsehbar.


  Re: Nackt baden im KiGa
no avatar
   Clara22
schrieb am 27.07.2012 11:10
Also bei uns wurden diese Woche immer Badesachen mitgegeben. Hier läuft kein Kind nackt rum, entweder Badehose oder Unterhose. Finde ich auch in Ordnung. Ich persönlich finde es im Kindergarten nicht so ok, wenn die Kinder nackig rumlaufen. Zu Hause kein Thema, aber woanders, hmmm.
Ich finde, dass du richtig liegst. Warte mal das Gespräch ab, denn die heissen Tage sind ja nach Heute erst einmal vorbei, hier zumindest.Leider!


  Re: Nackt baden im KiGa
avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 27.07.2012 11:31
Zum einen finde ich persönlich jetzt nichts dabei, wenn Kinder lernen, auch sich gegenseitig nackig zu zeigen.

Zum anderen halte ich es für nicht gut, denn manche Kinder haben schon ein Schamgefühl entwickelt und so
würden sie ja mit aller Gewalt sozusagen zum Nackigsein gezwungen. Ich denke an meine Maus: sie hat
keine Probleme mit uns in unserer Stammsauna ebenfalls nackig zu sein und mit uns zu saunieren, aber
offensichtlich will sie im Kiga sich nicht vor anderen umziehen Ich hab ne Frage Keine Ahnung, woher das kommt.
Wenn wir im Garten sind und Gastkinder bei uns, dann ist es bei ihr situationsbedingt mal gut oder nicht gut.

Bei uns im Kiga wird es so gehandhabt:

- alle Kids haben im Kiga Badehosen/-anzüge, je 1 Handtuch und eigene Sonnencreme deponiert und bleiben
über den Sommer dort (beschriftet)

- die grösseren Kinder ziehen selbstständig ihr Badezeug an und aus. Nach dem Baden werden die nassen
Sachen auf einen Trocknerständer gehängt, ebenso Handtücher

Man muss aber dazu sagen, dass das Gartengelände vom Kiga von draussen einsehbar ist und so hätte ich
schon massiv was dagegen, wenn meine Tochter vor aller Augen (Pedophilen) preisgegeben wäre ...

Ich finde das Argument wegen erhöhtem Arbeitsaufwand etwas dahergeholt. Erzieherinnen müssten sich also nur
um die Kleinsten kümmern ...

Ich würde das mal bei einem Elternabend ansprechen oder es dem Elternbeirat unterbreiten, ob ein Kompromiß
möglich ist (Badesachen nach freier Entscheidung von Eltern und Kindern z.B.)

Ist das Gelände, wo die Kinder baden, von draussen einsehbar?


  Re: Nackt baden im KiGa
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 27.07.2012 12:14
Hallo,
ich möchte auch nicht, dass meine Kinder im Kiga nackt baden. Wäre das Grundstück uneinsehbar, hätte ich damit kein Problem. Aber bei uns ist es wie bei Euch, auf der einen Seite läuft eine Straße lang, auf der anderen der Fahrradweg.
Mcih wundert, dass Du die Erste bist, die sich darüber aufregt???

baden ist bei uns nicht, aber so ähnlich. Matschbaustelle. Da kann nur mitmachen, wer eine Badehose dabei hat und die ziehen die Kinder selbstverständlich an und bekommen bei Bedarf auch geholfen.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.07.12 12:15 von Amiflosi.


  Re: Nackt baden im KiGa
no avatar
   birdi
schrieb am 27.07.2012 14:38
Prinzipiell habe ich nichts gegen das Nacktbaden bei Kindern. Egal wo der Kindergraten nun liegt!

Wenn es aber euer Wunsch ist eine Badehose zu tragen, dann sollte man als Erzieherin schon folgen.


  Re: Nackt baden im KiGa
avatar    *Glückskind*
Status:
schrieb am 27.07.2012 20:58
Danke für Eure Meinungen!
Ja anscheinend bin ich wirklich die erste die das fordert. Zumindest werde ich bei dem Wunsch immer angeschaut wie ein Außerirdischer...
Elternrat bin ich selber, das nützt mir also wenig...
Aber wir haben am Dienstag eh Entwicklungsgespräch und ich werde das mit der Ezieherin dann nochmal ausführlich besprechen.
Ich finde auch eigentlich noch schlimmer wie das nackt sein in dem Moment, das sich die eine Erzieherin einfach so über meinen Willen hinweggesetzt hat.
Mein Kind war tüchtig verdattert danach. Er hat mir den ganzen Tag erzählt das ich doch meinte er solle mit Hose baden...


  Re: Nackt baden im KiGa
avatar    lexy-lee
schrieb am 27.07.2012 21:58
hier kommt die erste kontra-meinung LOL:

bei uns in der einrichtung baden die kinder nackt und ich finde das völlig in ordnung! der kita-garten ist auch einsehbar.

ich kann zwar völlig verstehen, dass du dich durch die erzieherinnen übergangen fühlst aber das ist -meiner meinung nach- in vielen fällen so - es gelten regeln (?) und an die halten sich alle kinder. manche mama's wollen, dass ihre kids keinen mittagsschlaf machen - manche finden es unmöglich, dass die kids aufessen müssen etc etc und es wird meist keine rücksicht auf die wünsche der mama's genommen. zumindest nicht bei solchen dingen!!!

daher denke ich, dass mit euren badesachen fällt in die gleiche kategorie - alle werden gleich behandelt und daher musste auch dein kind nackt baden.schweigen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020