Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Skikleidung?
no avatar
   sita75
schrieb am 14.11.2011 15:32
Hallo zusammen!

Wir möchten im Dezember zum ersten Mal Ski fahren gehen. Nun bin ich unsicher, was ich für meine Zwillinge (werden im Januar 5 Jahre) noch so benötige (beide frieren sehr leicht)
Funktionsunterwäsche oder "Naturunterwäsche" aus Wolle?
Strumpfhosen oder dickere Leggings? Fäustlinge oder Fingerhandschuhe? Welche Marken bzw. Materialien haben sich bei Euch bewährt?

Welche Mütze passt unter den Helm? Hätte noch eine dünnere Mütze aus Fleece?

Bis jetzt habe ich eine Jack-Wolfskin Jacke und passende Skihose, die mir aber sehr dünn vorkommt?!

Wäre über ein paar Anregungen, wie ihr Eure Mäuse einpackt sehr dankbar!

LG, Sita.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.11 16:24 von sita75.


  Re: Skikleidung?
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 14.11.2011 16:22
Ich weiß jetzt nicht, wie alt deine Kinder sind, aber ich kann dir sagen, was meine tragen:

lange Skiunterhosen (Funktion ist besser, wenn sie wirklich schwitzen, wird die Feuchtigkeit besser abtransportiert)
Skistrümpfe
Skihose
Skiunterhemd
Rolli
Fleeceshirt
Jacke

Damit sind sie am Hals dicht und auch sonst warm. für kleine Kinder besser Fäustlinge. Und unter den Helm kann man noch eine sturmhaube ziehen, wenn es sehr kalt ist, ansonsten reicht der Helm wirklich, die sind echt warm und halten auch warm. Sturmhaube nur, wenn es sehr kalt oder sehr windig ist.

Eincremen nicht vergessen und Lippenbalsam

Lg


  Re: Skikleidung?
no avatar
   frisch
schrieb am 14.11.2011 17:59
Meine sind letztes Jahr mit dreieinhalb zum ersten Mal Ski gefahren (USA). Unsere trugen folgendes und waren damit warm genug:

normale Unterwaesche, Thermostrumpfhosen, Rolli
Faeustlinge (Columiba)
Fleeceschal, diese Schlauchdinger, die man eben fuers Skifahren kaufen kann
zweiteiliger Skianzug, bei dem die Latzhose einen Latz aus Fleece hat (Columbia)
Helm, ohne Muetze

ABER, die Kinder waren jetzt nicht stundenlang auf der Piste und es war nicht besonders kalt. Mein Mann meint, er habe beim Skifahren in verschiedenen europaeischen Skigebieten schon mehr gefroren.

Fuer dieses Jahr haben wir auch wieder solche Skianzuege gekauft, leider gibt es ab 5T (also der Groesse fuer ein "durchschnittliches" fuenfjaehriges Kind) keine Latzhosen mit Fleece mehr von der Firma.

Ich selbst fahre mit Fleecepulli unter der Skijacke und mag das gerne.

Ach so, Skibrille brauchen sie noch!

LG


  Re: Skikleidung?
avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 14.11.2011 22:13
Zitat
Lina+3
Ich weiß jetzt nicht, wie alt deine Kinder sind, aber ich kann dir sagen, was meine tragen:

lange Skiunterhosen (Funktion ist besser, wenn sie wirklich schwitzen, wird die Feuchtigkeit besser abtransportiert)
Skistrümpfe
Skihose
Skiunterhemd
Rolli
Fleeceshirt
Jacke

Damit sind sie am Hals dicht und auch sonst warm. für kleine Kinder besser Fäustlinge. Und unter den Helm kann man noch eine sturmhaube ziehen, wenn es sehr kalt ist, ansonsten reicht der Helm wirklich, die sind echt warm und halten auch warm. Sturmhaube nur, wenn es sehr kalt oder sehr windig ist.

Eincremen nicht vergessen und Lippenbalsam

Lg

Kann mich Lina anschliessen, da mein Töchterlein auch dieses Jahr im Januar in Südtirol Skifahren gelernt hat und unter ihrem Tschibo-Skianzug auch die o.g. Teile trug (ausser Skiunterhosen nicht, sondern Thermostrumpfhosen, was aber ausreichte). Nur ihre Füsse waren von den Skistiefeln kalt geworden, aber sie hat eh immer tendenziell ziemlich schnell kalte Füsse (wie die Mama pfeifen)
Zudem ist der Skihelm rundum geschlossen und somit auch winddicht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020