Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Mandel OP
avatar  Melli25
schrieb am 06.11.2011 18:57
Huhu!
Morgen früh gehe ich mit Noah in die Kinderklinik und am Dienstag ist die Verkleinerung seiner Mandel per Laser geplant, da sie stark vergrößert sind, er Schlafprobleme und Infekte dadurch hat........wir werden wohl die gnaze Woche in der Klinik bleiben und wie ihr euch denken könnt bin ich sehr nervös....
Nehme den Laptop mit, hoffe das funktioniert da....

GLG!


  Re: Mandel OP
avatar  Lina+3
Status:
schrieb am 06.11.2011 19:21
Wegen Mandel-Lasern eine ganze Woche im KH? Klär das mal ab. Meine Tochter wurde 1x gelasert samt Polypen und wir waren genau 1 Nacht im KH. Beim 2. Mal wurden die Mandeln per Radiowellen kleiner gemacht (die sind kühler und damit haben die Kinder nachher noch weniger Schmerzen) und da hat meine Tochter schon mittags wieder Schnitzel gegessen. Wir sind am nächsten Morgen nach Hause gegangen. 1 Woche erscheint mir für so eine läppische OP wirklich sehr viel. Seid ihr Privatpatienten, so dass das KH so richtig kassieren kann?

Die OP ist wirklich nicht schlimm und wenn die Kinder die Narkose verkraftet haben, sind sie wieder fit. Also keine Angst!

Lg


  Re: Mandel OP
avatar  raute37
schrieb am 06.11.2011 19:28
Alles Gute!

Ich denke auch, dass eine Woche sehr lang ist. Vielleicht könnt ihr ja verkürzen.

Liebe Grüße,
Raute


  Re: Mandel OP
avatar  Melli25
schrieb am 06.11.2011 19:43
Ja sind fürs Krankenhaus privat zusatzversichertzwinker.
Naja nicht ganze Woche,doof ausgedrückt,morgen rein, Dienstag OP und evtl Sa heim...ist dann ja der 4. post OP Tag, ist bei denen Standard weils entweder am 1.-3. oder 6.-10. Tag nachblutet wenn überhaupt...
Ja, ich weiß wir hätten es woanders sogar ambulant machen lassen können aber das wollte ich nicht...wollte in die Kinderklinik....
Leider hat er im April bei der Rachenmandel OP die Narkose gar nicht gut vertragen, ist nicht rictig wach geworden und war dann noch 2 Std im Durchgang und hat nur gebrüllt....,-( hoffe das wird diesmal besser...

Danke euch! Hab ganz viel Spielsachen eingepackt...werden wir schon rumbekommen...

lg


  Werbung
  Re: Mandel OP
avatar  redhair
Status:
schrieb am 06.11.2011 19:58
Hallo,

Alles Gute für die OP !
Finde aber selbst 4 Tage sehr lang für so eine OP.
Stella war 2 Jahre und wir haben die Mandeln sowie gleichzeitig die Ohren ambulant operieren lassen.
Nach einer Stunde Durchgang (das ist wirklich nicht ohne ! )und Gebrüll hat sie gleich was getrunken nach einer
weiteren Stunde was gegessen und wir durften nach Hause.Zu Hause gab es viel Eis und am nächsten Tag war sie fast wieder die alte !
Gut muss zugeben wenn ich nicht selbst Krankenschwester wäre hätte ich es auch stationär machen lassen aber dann max 2 Tage.
Es ist gut zu überstehen und es lohnt sich auf jeden Fall.Stella hat seitdem wesentlich weniger Infekte und wenn sie einen hatte
dann nur normaler Schnupfen statt MOE .


l g redhair


  Re: Mandel OP
avatar  Melli25
schrieb am 06.11.2011 20:05
Danke, oh das freut mich zu hören.....da hoffe ich auch drauf....

Und ich habe grade als Kinderkrankenschwester, die schon üble Nachblutungen gesehn hat nichts dagegen länger da zu bleiben....zwinker
Ich glaube wenn ich keine Ahnung und berufliche Erfahrung hätte wäre ich deutlich ruhiger....


  Re: Mandel OP
avatar  Sevi77
schrieb am 06.11.2011 21:05
Hi,
wir waren 6 Tage im Krankenhaus wegen Mandelverkleinerung und Polypenentfernung und Röhrchen.

Alles Gute für euch!


  Re: Mandel OP
no avatar
  wuki0709
schrieb am 07.11.2011 06:35
Hallo,

das ist normal mit 4 Tagen und auch sinnvoll und wird mehr gemacht

Klar zu 99 % passiert nichts, aber kommt es zu nachblutungen und du wohnst nicht in unmittelbarer der Klinik kann dein Kind verbluten.

Und gerade wenn schon die Narkose einmal schlecht vertragen hat ist es sehr sinnvoll das du in der Klinik bist.
Zitat
Melli25
Ja sind fürs Krankenhaus privat zusatzversichertzwinker.
Naja nicht ganze Woche,doof ausgedrückt,morgen rein, Dienstag OP und evtl Sa heim...ist dann ja der 4. post OP Tag, ist bei denen Standard weils entweder am 1.-3. oder 6.-10. Tag nachblutet wenn überhaupt...
Ja, ich weiß wir hätten es woanders sogar ambulant machen lassen können aber das wollte ich nicht...wollte in die Kinderklinik....
Leider hat er im April bei der Rachenmandel OP die Narkose gar nicht gut vertragen, ist nicht rictig wach geworden und war dann noch 2 Std im Durchgang und hat nur gebrüllt....,-( hoffe das wird diesmal besser...

Danke euch! Hab ganz viel Spielsachen eingepackt...werden wir schon rumbekommen...

lg



  Re: Mandel OP
avatar  DIDI aus Bääärlin
schrieb am 07.11.2011 10:01
Toi, toi, toi ...

Meine Tochter hat nach der Verkleinerung endlich geschlafen, wie ein Engel. Wir bereuen den Eingriff nicht.

Allerdings waren wir auch einige Tage (ich glaub, es waren ebenfalls 4) im Krankenhaus.

Ich war dafür äußerst dankbar, denn Anni ging es sehr schlecht nach der OP. Sie hat kaum getrunken und bekamm schließlich auch einen Tropf. An Essen war gar nicht zu denken.

Wenn ich mir vorstelle, sie hätten uns in diesem Zustand mit ihr nach Hause geschickt ...

Neee, dann lieber die Option, dort einige Nächte bleiben zu können.

Wenn es Deinem Kind super gut gehen sollte, lässt sich bestimmt auch eine frühere Entlassung verhandeln.


  Re: Mandel OP
avatar  Melli25
schrieb am 08.11.2011 19:48
Danke euch!
Wollte kurz Bescheid geben das Noah soweit alles gut überstanden hat heute. Mandeln sind verkleinert und neue Röhrchen in den Ohren...war so tapfer der kleine Mann....bis Samstag sind wir mind noch im Krankenhaus...dann noch 2 Wochen schonen...hat heut schon getrunken, gegessen und gespielt....Narkose auch viel besser vertragen...nur Ohren haben etwas nachgeblutet aber im Rahmen...

lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019