Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  *Charly
Status:
schrieb am 04.11.2011 20:58
Hallo

Wo kann ich (wenn überhaupt) Reitsachen für Kinder bekommen? Speziell geht es mir um eine Sicherheitsweste in 98 / 104 und eventuell einen Helm.

Gruß,
Charly


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  Doing
Status:
schrieb am 04.11.2011 21:01
Im Reitsportfachgeschäft, sollte es in jeder größeren Stadt geben, auch online. z.b. www.loesdau.de oder kraemer-pferdesport.de

Eine Sicherheitsweste in 98/104 gibts nicht. Emma hat 110/116 und ihr ist der kleinste Schildkrötenpanzer noch nen Ticken zu groß,
so richtige Schutzwesten sind noch viel zu groß.

Helme unbedingt anprobieren.


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  *Charly
Status:
schrieb am 04.11.2011 21:05
Hallo

Mist Mist! Das hatte ich befürchtet. Eigentlich hatte ich überlegt, Kerlchen, wenn er denn dabei bleibt, zum Geburtstag im August 'ne Weste und Helm zu schenken. Noch reicht wohl der Fahrradhelm. Aber vom Pferd stürzen kann er ja auch vor August... Er trägt aber jetzt erst 98 / 104. Wohl eher 104, aber definitiv nicht 110. Gibt es Alternativen, außer nicht zu reiten?

Gruß
Charly


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  Doing
Status:
schrieb am 04.11.2011 21:10
*grins* nein es gibt keine Alternative und zum Helm scho gar nicht. Fahrradhelme sind ganz anders als Reithelme (richtige Reithelme). Die sind auch dafür ausgelegt einen Pferdetritt auszuhalten, das kann kein Fahrradhelm. Ein Fahrradhelm ist von der Oberfläche (zumindest unsere) viel weicher.

So einen Schildkrötenpanzer kannste ja mal ausprobieren, kleinste größe XS halt und dann guggen beim Reiten darf die unterste "Schuppe" nicht auf dem hinteren Teil vom sattel aufsitzen, sonst isses zu lang und staucht den Rücken mit bei jeder bewegung.

Helm - Umfang messen und so nen Verstellbaren bestellen, aber am besten einen Casco, die so halbrund geschnitten sind, sitzen viel besser als die "Töpfe" die oben drauf sitzen, wie z.b. die von loesdau für ca. 35 euro in rosa und hellblau.


  Werbung
  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  *Charly
Status:
schrieb am 04.11.2011 21:13
Hab gerade bei ebay eine Weste gefunden, die hier in der Nähe angeboten wird. Da könnte ich hoffentlich mal anprobieren fahren. Nutzt ja nix, so'n Ding zu kaufen und es schlabbert dann, außerdem ist der Versand sicher sehr teuer.

Helm - naaaa gut. Ich schau mich mal um. Ich hab mit Pferden so gar nix am Hut, ich wüßte nicht mal, ob's hier in der Nähe Fachgeschäfte gibt. Aber das weiß der Reiterhof sicherlich. Wat muß der Jung auch ausgerechnet auf Pferde abfahren?!

Gruß


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  Doing
Status:
schrieb am 04.11.2011 21:25
..weil Pferde Ausstrahlung haben, egal ob groß oder klein. Pferde sind die einzige Geschöpfe die so viel Kraft und Stärke hinter einem ganz zarten, liebevollen und gutmütigen Gewand verbergen.


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  *Charly
Status:
schrieb am 04.11.2011 21:39
grins Das liegt wohl im Auge des Betrachters. Ich sehe da eher kräftige Zähne und Hufe und Geschöpfe, die mich locker an die Wand drücken können.

Aber Kerlchen findet'S super, hat keine Angst und freut sich, mich (und den Reiterhof) endlich weichgekocht zu haben. Kind kriegt erste Reitstunden (naja, ich glaub, es wird eher ein an der langen Leine im Kreis schaukeln). Wenn's ihm Spaß macht - ich freu mich, wenn er etwas findet, was ihn im Leben begleitet, woraus er immer Freude ziehen kann. Und eine Reithalle ist deutlic hwärmer und trockener, als ein Fußballplatz!

Gruß


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  Doing
Status:
schrieb am 04.11.2011 21:49
..."Ich sehe da eher kräftige Zähne und Hufe und Geschöpfe, die mich locker an die Wand drücken können. ..."

eben...und weil sie davon keinen Gebrauch machen, wohlwissend dass sie es könnten.....sind sie was ganz besonderes....

Wenn man sich die körperlichen Möglichkeiten eines Pferdes oder Ponys mal genau betrachtet (so wie wir Erwachsenen das ganz realistisch ja tun weil wir wissen was passieren KANN)...und dann aber auch bedenken was diese Tiere uns mit ihnen tun lassen.....ohne ihre Möglichkeiten gegen uns zu richten....dann wird einem das Wesen eines Pferdes ein Stückchen bewusster.


Pferde sind natürlich leider ein Stück weit gedrillt auf "will to please" und lassen sich oft mehr gefallen als sie in meinen Augen müssten. Umso mehr bewundere ich deren Charakter. Wenn dich ein Hund schon lange gebissen hätte, eine Katze schon lange gekratzt hätte, steht das Pferd immer noch da und wartet auf das, was der Mensch von ihm erwartet...



Wichtiger aber noch finde ich dass die Kinder nicht 08/15 an die Reiterei rangehen oder rangeführt werden durch abgestumpfte Reitlehrer. Denn so zieht man sich nur noch mehr gefühllose , rohe Reiter heran die den Pferden auf Dauer nur Kummer bereiten.

Ich persönlich schätze Pferde mit charakter, die sehr genau selektieren was ihnen gut tut und was nicht. Leider selten, weil oft ab-erzogen. Und ich gehöre zu den Menschen die den Pferden dann wieder beibringen, auch mal auf sich selbst zu schaun, bisschen mehr egoismus sag ich immer smile

Aber egal ob auf einem egoistischen oder devoten Pferd: Reithelm ist ein Muß smile

Ach ja, und AUF dem Pferd wirds einem auch im Winter warm, vielleicht probierst es auchmal aus smile


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  Doing
Status:
schrieb am 04.11.2011 22:02
ach gugg mal hier, sowas meine ich [www.loesdau.de]

sind von der Paßform auf Kinderköpfe schier optimal und sitzen nicht AUF dem Kopf sondern UM den Kopf.


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  Funny76
schrieb am 04.11.2011 23:35
Kann mich Doing nur anschließen! UNBEDINGT einen richtig guten REIThelm kaufen, keinen Fahrradhelm, die sind von der Form wirklich ganz anders!!! Casco ist da wirklich der Beste, ist prima verstellbar und wächst auch ne Weile mit. Was die Westen angeht, wie Doing schon schrieb, ab 110/116, musst aber probieren, fallen unterschiedlich aus!!

Deinem Kerlchen viel Spaß, wünschte meiner hätte mehr Interesse dran, sein Pony ist unterfordert,( muß nun eben Kutsche fahren zwinker )


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
no avatar
  kathie2120
schrieb am 05.11.2011 09:04
Der eine KiGa Freund von meinem Kind reitet - weil Mutter eine Pony-Akademie hat.
Wenn es nicht ganz eilig ist, dann kann ich die bei Gelegenheit fragen, wo sie die Sachen herbekommt
(ich glaub die will auch einen Klamotten-Verkauf anfangen, vor allem weil es für Jungs
kaum was schönes gibt, aber das ist noch nicht online), und ob es in der Größe schon was gibt.

kathie


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  Lina+3
Status:
schrieb am 05.11.2011 10:16
Warum schickst du das Kind nicht erstmal zum Voltigieren? ich halte nichts davon, so kleine Kinder schon zum richtigen Reiten zu shciken. Sie sind weder von der Motorik noch von der Koordination so weit, um wirklich zu reiten. Das ist höchstens führzügelklasse. Aber von Dingen wie Einwirkung und wirklichem Reiten sind sie einfach zu weit entfernt. Die Beine reichen ja nicht mal unters Sattelblatt, wie sollen sie da einwirken?

Wenn er wirklich was mit Pferden machen will, schick ihn zum Voltigieren. Das ist kindgerechter und er lernt den Umgang mit Pferden und die bewegung spielerisch. Und die Sache mit dem Helm und dem Panzer sparst du dir auch.

LG


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  Doing
Status:
schrieb am 05.11.2011 14:18
wobei ich mir bei den Voltigier-Kids immer frage: wieso kein Helm ? Klar, weils optisch nicht ins Konzept passt.
Aber von der Runter-Fall-Gefahr her ist es gleich wie beim Reiten.


  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
no avatar
  wuki0709
schrieb am 05.11.2011 14:21
Hallo,

sogar noch höher. Daher wären dort auch Helm und Weste angebracht
Zitat
Doing
wobei ich mir bei den Voltigier-Kids immer frage: wieso kein Helm ? Klar, weils optisch nicht ins Konzept passt.
Aber von der Runter-Fall-Gefahr her ist es gleich wie beim Reiten.



  Re: Reiten - Helm, Weste... Hilfe!
avatar  Doing
Status:
schrieb am 05.11.2011 14:41
Jo, drum machen meine Kids kein Volti sondern Reiten. Weil da ist es "chic" nen Helm und Weste zu tragen und nicht "peinlich" wie beim Volti.
Geht mir nicht in Kopf, aber ist halt so.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019