Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
no avatar
  zimt_*chen
schrieb am 04.11.2011 10:12
Hallo liebe Mitmamas,

bei uns steht der erste "richtige" Kindergeburtstag an und ich bin etwas "nervös" zwinker ! Meine Tochter wird 5 und wünscht sich eine Prinzessinnenparty.... ich hätte folgendes ganz grob geplant und würde mich über eure Meinungen freuen ob das so hinhauen kann.... ob ich zuviel oder zuwenig geplant habe, etc.

Also eingeladen werden zwischen 5 und 7 Kindern im Alter von 3 bis 5 (4 Mädchen, 3 Buben und es werden auch ein paar Mamas dabei sein) und die Party ist geplant von 14 - 17 Uhr.
Nach dem Eintreffen hätte ich erstmal schön verzierte Muffins und Milchschaum"kaffee"/Kakao angeboten. Nach dem Essen hätte ich die Kids frei spielen lassen, und in der Zwischenzeit den Esstisch in einen Basteltisch verwandelt. Wer mag kann sich dann am Basteln beteiligen (jeder darf basteln was er mag, im Angebot sind: Krone ausschneiden und bemalen oder mit Schmucksteinen bekleben, Schmuckdöschen mit Schmucksteinen bekleben, Stofftasche (die bemalt oder unbemalt jedes Kind bekommt) bemalen - die Stofftasche ist vorgedruckt mit Prinzessin oder Pirat). Anschließend - falls Langeweile aufkommt - die Reise ins Prinzessinnenschloss (nach Jerusalem zwinker ) spielen mit kleinen Gewinnen. Und kurz vor Schluß würde ich die Kids die Luftballons, mit denen die ganze Wohnen geschmückt sein wird und die ich vorher mit Schokogoldtalern fülle, zerplatzen lassen. Die Goldtaler sollen gesammelt werden, wer die meisten hat bekommt wieder einen kleinen Gewinn. Das Gebastelte und Gewonnene kann beim Abholen in der Stofftasche heimtransportiert werden.

Was meint ihr dazu? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Soll ich noch ein Abendessen anbieten?

Ich danke euch im voraus.
zimt_*chen


  Re: 1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
avatar  stoffhasi
Status:
schrieb am 04.11.2011 10:20
Nein, ich finde, das hört sich nach einer tollen Party an. Ich wünsch Euch viel Spass. Wenn mir doch noch etwas einfällt, melde ich mich.

17 Uhr als Abholzeit, da würde ich als Mutter eines Gastes nicht davon ausgehen, dass es ein Abendbrot gibt.


  Re: 1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
no avatar
  Viktoria1
schrieb am 04.11.2011 10:54
Hört sich gut an. 3 Stunden reichen vollkommen.
Abendbrot würde ich nicht anbieten.... es ist so absolut genug!


  Re: 1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
no avatar
  rose1980
schrieb am 04.11.2011 11:16
Hallo,

klingt total nett. Was ich jetzt gelesen habe und auch logisch finde, ist, dass man die Kinder beim Ankommen mal einander vorstellt und auch was spielt, da die Kinder nicht gleich essen wollen, sondern sich austoben wollen. Also vielleicht vor dem Jausnen ein Spiel und Geschenke auspacken und dann das Essen.

Lg rose


  Werbung
  Re: 1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
avatar  Alisea
schrieb am 04.11.2011 11:52
Hallo!

Das klingt toll, ich würde es genauso machen Das ist super

Wenn die Feier um 17 Uhr endet, würde ich kein Abendessen machen. Höchstens bissl Fingerfood.
Wird bestimmt ein schöner Geburtstag!

winken


  Re: 1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
no avatar
  kathie2120
schrieb am 04.11.2011 17:05
Wir hatten letzten Samstag die erste "Party" und die Idee war, mit dem Basteln anzufangen
weil da die Kinder, die schon da sind, beschäftigt werden. Es werden nämlich vermutlich nicht
alle pünktlich kommen. (bei uns jedenfalls nicht)

2 Uhr ist ja quasi direkt nach dem Mittagessen zwinker Ich fände die Idee "erst austoben lassen" auch besser...

Und viel Erfolg - bei uns wurden wenig Spiele gemacht (vorbereitet war einiges), aber mit 3 und
4 spielen die Kinder vermutlich lieber noch viel "frei"... Wir haben dann nur 2 oder 3 kleine Spiele
zwischendurch gemacht und dann war die Zeit eh schon rum.

Viel Erfolg!

kathie


  Re: 1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
no avatar
  Blauauge
schrieb am 04.11.2011 17:31
Ich würde die Kids auch erst etwas spielen lassen...denn 14h ist etwas früh für Kuchen, da haben sie ja gerade erst Mittag gegessen.
Ansonsten klingt der Plan gut...wird bestimmt ne tolle Feierzwinker
L.G.


  Re: 1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
no avatar
  PitPat
schrieb am 04.11.2011 20:05
Ich find' auch, dass es sich gut anhört!

Zum Geschenkeauspacken fänd' ich noch Flaschendrehen eine gute Idee - das Geschenk desjenigen, auf den die Flasche zeigt, wird ausgepackt und ausgiebig bewundertzwinker

Viel Spaß!

Wenn der Murkel nächstes Jahr 4 wird, wollte ich mal mit den ganzen Klassikern wie Topfschlagen, Eierlauf, Dosenwerfen usw. anfangen - freu' mich schonzwinker


  Re: 1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
no avatar
  jade09
schrieb am 04.11.2011 20:15
Hört sich nach einer schönen,durchdachten Party an was Du geplant hast...grins

Wir haben auch gerade im Oktober Fenja`s 5 .Geburtstag gefeiert und es war (wie auch anders) eine Prinzessinnen-Party (von 14.30 Uhr -17.30 Uhr).
Am Anfang der Party haben wir alle Geburtstagsgeschenke versteckt während das Geburtstagkind draußen gewartet hat.Jedes gefundene Geschenk wurde dann ausgepackt und der "Schenker" wurde erraten....Ich finde es immer sehr wichtig und wertschätzend, das Geschenke vom Geburtstagskind auch wirklich "gesehen" und registriert werden und nicht (wie auf so manchen Geburtstagen) aus der Hand gerissen,aufgerissen und (ohne ein "Dankeschön")weggelegt werden....

Dann haben wir eine Schatzsuche gemacht und die Kinder durften 7 "Aufgaben" erledigen deren Erfüllung/Lösung sie dann zur Schatzsuche "qualifiziert" hat (Kronen basteln,Feentanz...usw.).Für jede (gelöste)Aufgabe haben sie ein Glitzerstein auf ihr Medallion bekommen und wer 7 Steinchen hatte durfte suchen...(in der goldenen Schatztruhe waren 7 Päckchen für die "Prinzessinnen)
Zum Abendbrot hab ich Hamburger angeboten die sich die Kinder selbst "zusammenstellen" durften.Mach ich aber in Zukunft nicht mehr weil fast niemend mehr Hunger hatte und alle mehr als satt waren...(mittags gabs Muffins).
Wir wünschen Euch ganz viel Spaß!!!


  Re: 1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
no avatar
  tina**
schrieb am 04.11.2011 22:01
Bei uns war/ist es eigentlich immer üblich, dass die Kinder "abgefüttert" nach Hause kommen. Ich würde von 15:00 - 18:00 feiern und dann noch ein Abendessen machen. 14:00 finde ich sehr früh, da kommen sie doch fast direkt vom Mittagessen. Ach ja, und ich würde ohne Eltern/Mamas feiern.


  Re: 1. Kindergeburtstag - was meint ihr?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 05.11.2011 08:36
Ich würde das Basteln weglassen, weil die meisten Kinder vor Aufregung völlig überdreht sind oder mit den neuen Geschenken gespielt werden möchte , würde da eher etwas aktiveres machen, sowas wie "Kkartoffellauf durch die WOhnung oder so ....

ansonsten viel SPaß...mein Mika wäre begeistert von ner Preinzessinnen Party smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019