Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
avatar    Mondstein75
schrieb am 02.11.2011 20:40
Hallo,
Sarahs (4) TV-Konsum beschränkt sich nach wie vor hauptsächlich aufs Sandmännchen und mal ein paar Minuten der Sendung davor.
Mich würde mal interessieren, ab welchem Alter Ihr z.B. Walt Disney Filme empfehlen würdet?

Sarah liebt derzeit das Hörspiel von "Cap und Capper", der Freundschaftsgeschichte zwischen dem Füchslein und dem Jagdhund.
Dann liebt sie das Buch von Bambi oder Nemo.

Da überlegt man ja manchmal, ob wir nicht gemeinsam mal den Film schauen könnten, aber ich habe Bedenken, weil selbst diese Geschichten ja doch z.T. recht unheimliche und dramatische Szenen enthalten, z.B. Jagd, Tod der Tiermamas, Feuer, blutrünstige Bären. Kann es da in dem Alter nicht noch leicht zu Albträumen kommen? Angegeben sind sie ja oft ohne Altersbeschränkung...

Beim Hörspiel obliegt es ja noch der kindlichen Phantasie, sich die Szenen vorzustellen.
Und im Buch wirken dramatische Szenen im unbewegten Bild auch recht entschärft.

Im Film wirkt es dann aber doch um eingies echter und erschreckender.

Was sind Eure Erfahrungen?
Oder wie haltet Ihr es?

Werde in Sarahs Alter sicher weiter Hörbücher und Bücher vorziehen.
Filme lieber noch gänzlich vorenthalten?
Kommt ja noch früh genug.

Möchte nicht, dass sie nachts plötzlich von laut bellenden Jagdhunden verfolgt wird...

Andrea


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   jelena71
schrieb am 02.11.2011 21:11
Hallo,
in die generelle TV-Diskussion möchte ich lieber mal nicht eingsteigen hier. zwinker
Nur soviel:
Meine Große (4,5 Jahre) darf z.B. -allerdings selten - "Aristocats" gucken, was ja auch wirklich ein netter Film ist.
Andere Disney-Filme können es allerdings in sich haben. Die Szene, in der Bambis Mutter vom Jäger erschossen wird und das kleine Bambi "Mama" rufend durchs Schneetreiben läuft, um dann die Mutter tot daliegend zu finden, ist wirklich starker Tobak. Das würde ich meiner Tochter noch nicht zeigen. Da kann sie ruhig noch ein paar Jahre warten.
Daher rät es sich, die Filme vorher selber (nochmal) anzuschauen, erstmal ohne die Kinder. Und dann zu entscheiden.
Liebe Grüße, Jelena


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   frisch
schrieb am 02.11.2011 21:38
Unseren ist ein ganzer Film zu lang.Wir ueberspringen immer meherer Kapitel, was die Kinder nicht stoert. Wenn sie etwas beunruhigt sagen sie mir manchmal, dass ich das ueberspringen soll.
Bei uns ist CARS der Knaller. Von den Thomaszuegen gibt es Misty Island, das ist auch recht zahm.


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   msdesmond
schrieb am 02.11.2011 21:46
Hi,
also ich bin selbst ein großer Disney-Film und habe mit meiner Tochter schon eigentlich im Bauch Disney-Lieder gesungen. Wie sie dann älter war (so 2 1/2) hab ich mit ihr manche Lieder geschaut (also Circle of Life, Katzen brauchen furchtbar viel Musik etc.). Und jetzt im Sommer (mit 3 1/2) haben wir erstmalig einen ganzen Film (Aristocats) geschaut. Das ging super und darauf folgten Schöne und das Biest, Dumbo, Dschungelbuch und Cinderella. Alle jeweils mit Vorbereitung (also die Geschichte war in allen Fällen gut bekannt, ich bin auch auf die schwierigeren Stellen vorher eingegangen (z.B. wenn die Wölfe die Schöne verfolgen etc.) und alle Lieder hat sie unabhängig davon auch schon gekannt (CDs und auch Ausschnittsweise geschaut).
Nach Schöne und das Biest hat sie sich zu mir gebeugt und mich ganz glücklich angeschaut und gesagt: Mama, dass war sooo schön. Bei Cinderella klatscht sie immer am Schluss, wenn alle glücklich sind und singt ganz oft und ganz viel die Lieder. Dschungelbuch hat sie ok gefunden.

Was ich nie mit ihr schauen würde:

Cap und Capper (dieser Film bereitet mir sogar Horrornächte!!!)
Bambi, Findet Nemo, König der Löwen, etc. - einfach alle Filme, wo ein Elternteil stirbt. Das würde sie nicht verkraften und ich möchte ihr das auch gar nicht an tun.
Was ich mit ihr auch nicht schaue, sind "reale" Filme. Also sie darf nur gezeichnete Sachen sehen.

Und nicht, dass es falsch verstanden wird - ich schaue nicht den ganzen Tag mit ihr Fernsehen zwinker Aber immer mal wieder spielen wir Kino, meist wenn das Wetter mies ist am Wochenende oder jetzt war sie ziemlich krank, da durfte sie auch mal einen Film schauen.

lg
Ms Desmond


  Werbung
  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   XEule
schrieb am 02.11.2011 21:51
Als wir im Sommer allergiegeplagt bei Oma und Opa wohnen mussten (3 Monate wegen Naturkatastrophe am bisherigem Wohnort) liefen all diese Filme mal. Mein Großer musste bei Bamby rausgehen, war ihn zu schrecklich. Der Kleine liebt Bambi und versteht die Geschichte auch und spielt sie mit Schleichfiguren nach. Cars war meinem Kleinen dagegen viiiiiiiieeeeel zu lang, ist aber die Kragenweite von meinem Großen gewesen. Cap und Capper fiel beim einen (Kleinen) wegen Langweilig durch und der Große fand es zu aufregend und wolte ihn nicht gucken.

Ich denke es kommt auf das Kind an und sie dürfen bei uns seltenst alleine gucken, eigentlich nur DVDs die wir schon länger haben

Eulenmama


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   kathie2120
schrieb am 03.11.2011 06:26
Bei uns liefen schon einige (Disney-)Filme aber die von dir genannten kenne ich beide nicht bzw. Bambi würde nicht mal ich gucken wollen...sehr treurig
Manchmal wollte er von sich aus, dass der Film wieder ausgemacht wird, z. B. Pinocchio oder Peter Pan.
Längere Zeit war "Cars" sein Lieblingsfilm, momentan schaut er lieber so Sachen wie "Sendung mit der Maus" und "Wissen macht Aah",
da kann er richtig ausdauernd sein... ich hab keine Ahnung wie viel er davon schon versteht.... aber zumindest löst es sicher keine Alpträume aus LOL

Einmal waren wir mit ihm auch schon im Kino, in "Petterson und Findus". Das kannte er im Prinzip schon, der Film ist auch "nur" 1 Stunde lang.
Im Kinderkino wird der ohne Werbung gezeigt... Fand er ganz toll, hat auch nicht viel dazwischen gefragt, wie das manche Kinder ja im Kino
gerne machen grins. Und das Popcorn schmeckt auch lecker Popcorn
Mal schauen, wenn das Wetter jetzt schlechter wird, dann gehen wir vielleicht mal wieder.
Aber das kann man natürlich nicht verallgemeinern...

kathie


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   Enita
schrieb am 03.11.2011 09:37
Wenn sie bisher nur Sandmännchen und ähnlich kurzes gesehen hat, dann denke ich, dass ein ganzer, langer Film einfach noch zu viel wäre.

Meine beiden haben bei Freunden die alten Klassiker DVDs mit Donald oder Mickey Filmchen (diese ganz alten, kurzen) gesehen und sich kaputt gelacht. Wenn es also Disney sein soll, warum nicht mit sowas starten?

Liebe Grüße

Enita


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   jelena71
schrieb am 03.11.2011 09:46
Hi, ich nochmal.
Also, ich wollte nur noch mal schnell eine Lanze für Bambi brechen: Das ist ein supertoller, süßer Film!!!! Wenn nur diese eine Szene nicht wäre (der Tod von Bambis Mutter). Mist. Warum haben die sie nur so megadramatisch gemacht, dass sogar Erwachsene Tränen in die Augen kriegen....
Ach, und Findet Nemo hat meine Tochter auch schon gesehen. Im Kindergarten!!! (Dort sind Kinder, die sind erst 2,5 Jahre!) Fand ich ja nicht so toll, als ich das irgendwann geschnallt habe durch die vereinzelten Aussagen meiner Tochter. Scheint ihr aber nichts gemacht zu haben....
Gruß an alle Filmfreunde, Jelena


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   Enita
schrieb am 03.11.2011 10:53
Dumme Frage: Warum schauen die im Kindergarten Filme? Auf die Idee wäre ich ja nie gekommen, also dass die im Kindergarten Filme zeigen (und find's ehrlich gesagt auch nicht gut). Und wurde das vorher denn nicht angekündigt?

Ja, entschuldigung, ist OT, ich bin nur gerade neugierig zwinker

Liebe Grüße

Enita


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   jelena71
schrieb am 03.11.2011 13:15
Tja, Enita, das ist wirklich eine gute Frage. Das ist doch der pädagogische Offenbarungseid. Ich find es auch großen Mist!
Nein, ich wusste das vorher nicht, ich hätte es auch nie erfahren, wenn meine Tochter nicht in einem Schaufenster Nemo wiedererkannt hätte und ich sie fragte, woher sie denn Nemo kenne.
Ich muss dazu sagen, dass wir in Norditalien leben. Hier ist der KiGa komplett kostenfrei, alle drei Jahre (abgesehen von einem Minibetrag fürs Mittagessen) Das ist natürlich schön und vor allem sehr sozialverträglich, die Kehrseite sind große Gruppen mit 25 Kindern auf zwei Erzieherinnen, die aber nur in der Kernzeit von 10 bis 12 zu zweit sind, sonst ALLEINE. Ich will nichts sagen, das sind Supererzieherinnen, total lieb und engagiert. Aber vielleicht kommt bei solchen Umständen dann doch die eine oder andere mal auf die Idee, die Kinder eine zeitlang vor der DVD ruhigzustellen. Aber das ist wirklich die Ausnahme und die ensprechende Erzieherin, die Nemo gezeigt hat, ist auch mittlerweile nicht mehr da (aus anderen Gründen). Deswegen habe ich mich auch nicht beschwert.
Liebe Grüße, Jelena


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.11.11 13:16 von jelena71.


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   Enita
schrieb am 03.11.2011 13:38
Ach es war ein italienischer Kindergarten - Na dann ist alles klar!

Meine Schwiegerfamilie lebt in Italien (also sie sind Italiener) und daher weiß ich, dass die eine völlig andere Einstellung zum Fernsehen und gerade auch zum Fernsehen für (Kleinst)Kinder haben. Mein Schwager und seine Frau halten mich wahrscheinlich für völlig durchgeknallt, weil meine beiden nicht wie ihr Sohn mit 1,5 schon Disney's Tarzan gesehen haben ...
Als ihr Sohn dann massive Sprachentwicklungsprobleme hatte und ich vorsichtig nachfragte, ob die Stunden vorm Fernsehen (und ja er hat durchaus 3-4 Stunden täglich vor der Glotze verbracht) nicht eventuell etwas damit zu tun haben könnten, bekam ich die Antwort "Aber nein, er schaut doch nur Qualitätsfilme von Disney!" Ohnmacht

So und jetzt bin ich komplett OT, daher schnell Schluss!

Tanti saluti & grazie per la risposta!

Enita


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   Regenwetter
Status:
schrieb am 03.11.2011 15:25
Meine (die Kleine ist ja sowieso viel zu klein) schauen noch gar nichts, aber ich wollte trotzdem mal meinen Senf dazu geben:

Bambi und Cap und Capper sind ja wirklich *schluchz* , aber bedenkt mal, wie heftig Märchen (die hier heiß geliebt werden) sind.
Was ich damit sagen will: Die traurigen Szenen würden mich nicht davon abhalten, mit meinen Kindern die Filme zu schauen, denn das sind ja auch Dinge, mit denen sich Kinder auseinander zu setzen haben...


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   Enita
schrieb am 03.11.2011 15:41
Ja, aber Film ist was anderes als Buch! Bei uns werden Märchen auch heiß geliebt und an einem Regensonntag haben wir Schneewittchen geschaut (diese wirklich schönen, deutschen Neuverfilmungen, ich hatte sie aufgenommen). Meine beiden kennen das Märchen, aber mein Sohn ist völlig fertig gewesen, hat geheult als Schneewittchen gestorben ist, ist völlig panisch auf mir rumgeklettert, weil er nicht mehr wusste wohin mit seinen Gefühlen. Als ich Wochen später an einem anderen Regensonntag fragte, ob sie ein Märchen sehen wollen, schrie er sofort "Aber nicht Schneewittchen!!".

Hatte ich ein schlechtes Gewissen! Ich dachte halt, sie kennen die Geschichte und wissen, dass es gut ausgeht, aber ein Film wirkt noch mal ganz anders als ein Buch. Wenn man ein sensibles Kind hat, muss man da schon ein bisschen vorsichtig sein.

Liebe Grüße

Enita


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   Regenwetter
Status:
schrieb am 03.11.2011 15:53
Zitat
Enita
Ja, aber Film ist was anderes als Buch! Bei uns werden Märchen auch heiß geliebt und an einem Regensonntag haben wir Schneewittchen geschaut (diese wirklich schönen, deutschen Neuverfilmungen, ich hatte sie aufgenommen). Meine beiden kennen das Märchen, aber mein Sohn ist völlig fertig gewesen, hat geheult als Schneewittchen gestorben ist, ist völlig panisch auf mir rumgeklettert, weil er nicht mehr wusste wohin mit seinen Gefühlen. Als ich Wochen später an einem anderen Regensonntag fragte, ob sie ein Märchen sehen wollen, schrie er sofort "Aber nicht Schneewittchen!!".

Hatte ich ein schlechtes Gewissen! Ich dachte halt, sie kennen die Geschichte und wissen, dass es gut ausgeht, aber ein Film wirkt noch mal ganz anders als ein Buch. Wenn man ein sensibles Kind hat, muss man da schon ein bisschen vorsichtig sein.

Liebe Grüße

Enita

Ja, jetzt wo du das sagst, muss ich dir Recht geben. Bei Vorlesen könne die Kinder viel besser das ausblenden, was sie noch nicht verarbeiten können, die Bilder eines Filmes prasseln auf sie ein und sie müssen es einfach schlucken, ob sie wollen, können oder nicht....

Ich glaube, ich lass das bei meinen noch mit Filmen, noch verlangen Sie auch nicht danach... und wenn, dann fangen wir am besten mit dem kleinen Maulwurf an!


  Re: Film schauen ab welchem Alter: Bambi, Cap und Capper...
no avatar
   Enita
schrieb am 03.11.2011 16:06
HA! Damit haben wir auch angefangen und auch erst mit 3 und sie mögen ihn immer noch gern!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020