Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zwiebelsirup???!!!
avatar    Alisea
schrieb am 29.10.2011 06:11
Guten Morgen, liebe Mamas!

Bitte helft mir mal schnell, was kommt auf die Zwiebel, Honig, Zucker, Kandis, Rohrzucker????
Die einen machen es so, die anderen so....
Oder ist es egal, was die Wirksamkeit betrifft?

Danke!


  Re: Zwiebelsirup???!!!
no avatar
   kathie2120
schrieb am 29.10.2011 08:42
Thymian und Salbei nicht vergessen.
Ich hab Honig genommen - glaub ich

(meinem Kind war's egal, er hat es nicht getrunken - viel erfolg!)


  Re: Zwiebelsirup???!!!
avatar    pooky
schrieb am 29.10.2011 09:11
Ich nehme immer nur normalen Zucker. Hilft bei uns mit der Kombination von Thymian-Myrte-Balsam wahre Wunder.

Rohrzucker, Kandis usw. sind ja auch "nur" Zucker. Deshalb nehme ich an, dass es völlig egal ist.

Meine Maus liebt das Zeug übrigens und will ständig mehr, mehr, mehr.... LOL

Gute Besserung!

VG pooky


  Re: Zwiebelsirup???!!!
no avatar
   Kaiya
schrieb am 29.10.2011 09:38
Hallo,

ich nehme immer das, was ich grad da habe. Normaler Zucker, brauner Zucker etc. Gestern habe ich Rohrzucker genommen. Es kommt ja nicht auf den Zucker an, sondern auf die Wirkstoffe aus der Zwiebel und die werden durch den Zucker ausgelöst. Und durch den Zucker schmeckt das ganze dann ja auch erträglich zwinker

Mein Sohn trinkt´s gerne.

Viele Erfolg
LG
Kaiya


  Werbung
  Re: Zwiebelsirup???!!!
no avatar
   Habibi
schrieb am 29.10.2011 21:48
Man kan es auch mit Rettich machen, Rettich aushölen und Zucker rein. Denke aber dass es mit Zwiebel schneller geht. Wie lange dauert das bei Euch?
Zwiebeln würfeln und dann den Zucker drauf, oder?
Gegen Husten? Wie oft gebt Ihr es?


  Re: Zwiebelsirup???!!!
avatar    Alisea
schrieb am 30.10.2011 11:01
@Habibi, bis der erste Sirup da ist, dauert es ungefähr ne Stunde. Ich gebe Mia so alle zwei Stunden ein Teelöffel, hilft ganz gut, nur wenn es eine richtig dicke fette Erkältung ist, braucht man meist was "Stärkeres" grins




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020