Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Sauber werden - 3,5 Jahre
no avatar
   klaraklara
schrieb am 23.10.2011 12:22
Hallo rundum,

ich habe hier lange nicht geschrieben, aber heute stelle ich mal eine oft gestellte Frage
in der Hoffnung auf neue Tipps.

Ich bin glaube ich eine ziemlich ruhige Mama und stresse mich mit den meisten Dingen
erstmal nicht so. So auch beim Thema „sauber werden“. Ich bin davon ausgegangen,
dass das irgendwann schon kommt und wusste auch, dass Frühchen oft länger damit brauchen.

Jetzt sind meine Zwillinge aber seit fast einem halben Jahr bei den
Grossen im Kindergarten, die waren auch vorher schon einige Male auf dem
Töpfchen auf eigenen Wunsch und sehr stolz.
Die Erzieher machen das so, das sie bei den Grossen die Windeln einfach weglassen
und oft mit den Kindern auf die Toilette gehen. Das klappt teilweise auch ganz gut.
Aber so einen RICHTIGEN Fortschritt gab e in dem halben Jahr nicht.

Bei mir haben sie die Windeln auch nur noch zum Schlaf an (es gab schon Abende, da wollten sie keine, ging aber schief)
tagsüber haben sie keine, WOLLEN aber auch keine mehr anziehen.
Aber das in-die-Toilette-machen klappt trotzdem oft nicht. Ich wasche manchmal
je 3 bis 4 Hosen (pro Kind) jeden Tag. Da es auf den Winter zugeht, habe ich jetzt
(wider meine Überzeugung) einen Kalender gemalt, auf dem sie ein Blümchen bekommen
für jeden Pieselfreien Tag. Das war am Anfang interessant, jetzt aber nicht mehr.

Ich möchte keinen Druck aufbauen, habe aber Sorge vor nassen Hosen im Winter
(meist ist es nur Pipi) und sehe auch gar nicht mehr, dass sich das auf natürlich Art
lösen liese. Sie wollen keine Windeln, aber rechtzeitig aufs Klo auch nicht.
Ich bin jetzt doch zunehmend ungeduldig und schimpfe auch manchmal,
vor allem wenn 5 Minuten nachdem wir auf der Toilette (oder Töpfchen) waren,
die Hose nass ist.

Es liegt nicht daran, dass sie es nicht merken, manchmal kündigen sie es an
und alles klappt, sie gehen sogar selbst und wollen alles lleine machen, irgendwie sind sie aber zu faul (!?)
Ich habe schon angefangen, dass sie sich selbst aus- und wieder anziehen,
damit das in die Hosen pieseln nicht zu „gemütlich“ ist.

… so langer Reder kurzer Sinn:

Was meint Ihr?
Einfach weiter warten? Oder doch einen guten Tipp?

Danke, kk


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.10.11 12:27 von klaraklara.


  Re: Sauber werden - 3,5 Jahre
no avatar
   rose1980
schrieb am 23.10.2011 13:29
Hallo,

bist du ganz sicher, dass sie es vielleicht doch manchmal nicht merken? Ich habe auch nur ein Kind ERfahrung, aber so viele Unfälle durchgehend ein halbes Jahr lang ist schon viel. Vielleicht mit dem Kia reden?
Was sagen sie denn, wenn du mit ihnen darüber sprichst?

Alles Gute, leider habe ich keine Tipps,

rose


  Re: Sauber werden - 3,5 Jahre
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 23.10.2011 13:31
Hallo

Ha, ich wünschte, ich hätte Rat. Hier mault gerade Kerlchen rum, weil ich sauer bin und er sich selbst anziehen soll (was er kann), nachdem er wieder mal erst in die Hose gepillert hat (und fünf Minuten zuvor schon auf dem Töpfchen gepillert hat) und nun in die frische Hose das große Geschäft gesetzt hat.

Mit Windel macht er Aufstand, ohne wasch ich mich dumm und dösig. Nun hab ich ihm, Protest hin oder her, wieder eine Windel umgemacht. Ich möchte die verschmutzte Wäsche hier nicht sammeln, das ist unhygienisch und stinkt. Aber für zwei Hosen eine Waschmaschine anstellen ist ebenfalls unmöglich. Wenn er müde wird, klappt's mit dem Pillern halt nicht gut, wenn er abgelenkt ist auch nicht - und das große Geschäft klappt gar nicht. Ich bin genervt, er auch. Leider weiß ich keine Lösung, als ihm die Windel wieder aufzuzwingen.

Gruß,
Charly traurig


  Re: Sauber werden - 3,5 Jahre
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 14:13
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich von Windel einfach weglassen, wie es einige praktizieren, nicht angetan bin. Ich hab da keine Lust zu, ständig Pisse zu wischen und AA zu entsorgen.
Ich hab ihm also seit einem Jahr immer wieder eingetrichtert, dass er Bescheid sagen soll, wenn er muss (also MIT Windel um) und das klappt inzwischen. Er kommt dann und sagt "Mamaaaa, AAaaaa" und dann düsen wir zum Klo. Erst wenn das zuverlässig klappt, lasse ich die Windel weg...


  Werbung
  Re: Sauber werden - 3,5 Jahre
no avatar
   klaraklara
schrieb am 23.10.2011 17:45
Sie sagen meist, sie hätten es vergessen.
Und oft: „Mama, jetzt mach ichs nicht mehr.“
Vor allem natürlich wenn ich mich über die Wäsche beklage.

Ich glaube, ich hätte auch zur Version, Windeln anlassen,
bis es ihnen zu blöd wird tendiert.

Wenn noch jemand einen Tipp oder Erfahrungen beitragen kann …?

Grüsse, kk


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.10.11 18:03 von klaraklara.


  Re: Sauber werden - 3,5 Jahre
no avatar
   Andrea_76
schrieb am 23.10.2011 20:55
Hi,

T. hat oft keine Lust zu gehen, weil er "keine Zeit" hat. Ist das bei Dir auch so?? Ich habe es deshalb am Anfang so gemacht, dass ich diese kleinen Bügelperlen ins Bad gestellt habe und jedesmal, wenn er auf Toi war, durfte er eine auf einen Faden auffädeln (er fädelt auch wirklich gerne). Die Kette sah dann zunehmend sehr schön aus zwinker
In dieser Zeit ging er sehr oft und gerne. Inzwischen muss ich schon ganz schön drängelnd, wenn ich sehe, dass er muss.

Viele Grüße,

Andrea


  Re: Sauber werden - 3,5 Jahre
no avatar
   klaraklara
schrieb am 24.10.2011 15:33
Ich weiss von meinem kleinen Bruder noch, dass er fast bis zur Schule
rmzappelnd aufs Klo gezogen werden musste.
Aber er ist doch in letzter Sekunde gegangen.

Meine Söhne scheint es aber gar nicht zu stören,
wenn sie pitschnass weiterspielen.

Keine Ahnung, vielleicht wirklich nur eine Frage der Zeit.

Danke allen, kk




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021