Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Anmeldeformular Schule: "Religion"
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 02.03.2011 17:07
Hallo zusammen,

ich bin evangelisch. Meine Tochter ist, mangels evangelischem Pastor zum Zeitpunkt ihrer Taufe zwinker, christlich getauft. Mein Mann ist, wegen gemischt katholisch/protestantischem Elternhaus, gar nicht getauft, aber christlich (im weitesten Sinne) erzogen. Zu Gottesdiensten gehen wir alle nur bei Hochzeiten und Todesfällen, nichteinmal zu Weihnachten. Die Jungs sind bislang noch nicht getauft, wir hatten noch keine Gelegenheit dazu.

Und nun fülle ich gerade die Schulanmeldung für die Zwillinge aus und stoße auf die Frage nach unserer Religionszugehörigkeit bzw. "Glaubensrichtung".

Was tragt Ihr da ein?



(PS: ich kann nicht auf meiner Lohnsteuerkarte schauen, weil es den Kirchensteuerabzug hier nicht gibt)


  Re: Anmeldeformular Schule: "Religion"
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 02.03.2011 17:42
Würde ich evangelisch angeben, da ihr dem scheinbar am nächsten steht. Aber warum musst du schon die Schulanmeldung für die Jungs ausfüllen? Die sind ja noch so winzig. Muss man das im Käseland so früh machen?

LG


  Re: Anmeldeformular Schule: "Religion"
no avatar
   Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 02.03.2011 17:45
Schulanmeldung???????????????? Ohnmacht

gib einfach "christlich" an, das müsste doch genügen


  Re: Anmeldeformular Schule: "Religion"
no avatar
   Whoopi
schrieb am 02.03.2011 17:50
Hallo!

Melde Ihn doch einfach da an, wo du möchtest , daß dein Kind teilnimmt.
Ob und wie oder überhaupt getauft wurde, ist ja dafür nicht entscheidend.

Bei uns an der Schule (allerdings Klasse1 ab 6 Jahre) gehen die Kinder dahin, wo die Eltern entschieden haben. Ich weiß definitiv, daß Viele davon gar nicht getauft sind zwinker.

LG


Whoopi


  Werbung
  Re: Anmeldeformular Schule: "Religion"
no avatar
   **Nicole**
schrieb am 02.03.2011 18:34
Sohnemann hat bei Religion nichts stehen, weil nicht getauft. Er wird aber am evangelischen Religionsunterricht teilnehmen. Wir gehen regelmäßig in den Gottesdienst, er in den Kindergottesdienst.

LG Nicole


  Re: Anmeldeformular Schule: "Religion"
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 02.03.2011 22:51
Nicht falsch verstehen, die wollen das nicht für die Einteilung in den Religionsunterricht wissen (denke sogar, dass die Schule den gar nicht anbietet), sondern für ihre Administration (oder das Auswahlverfahren?? schweigen). Zum Glück ist Moppie schon zugelassen, daher muss ich mir keine allzugroßen Sorgen machen, dass sie die Jungs nicht nehmen könnten - bei 35 Kindern, die dort pro Jahr nur zugelassen werden.

Lina: wir sind eigentlich schon viel zu spät. Moppie haben wir schon um den 1. Geburtstag herum angmeldet und da war lange gar nicht klar, dass wir den Platz bekommen. Und da ging es nur um 1 Kind. Gute Schule bedeutet hier leider auch, dass nach Nasenlänge ausgesucht werden kann (und wird). In unserem Stadtteil gibt es nur Assischulen, weswegen wir Stadtteilfremd eingeschrieben haben (allerdings direkt neben unserer KiTa, was natürlich genial ist!). Denke mal, dass wir die Quotenfuzzis sind zwinker Kinder aus unserem Stadtteil nimmt man nämlich eigentlich lieber nicht (obwohl es hier eigentlich echt nett ist, man hält zumindest noch irgendwie zusammen und sei es nur, weil man dieselben Nachbarn denunziert grins - viel sozialer Wohnungsbau, hohe Arbeitslosenquote und 1+1 ist nunmal 2). Einschulung ist allerdings auch schon mit 4 Jahren, wodurch sich der Zirkus natürlich ohnehin nach vorne verschiebt.


  Re: Anmeldeformular Schule: "Religion"
avatar    Tanti
schrieb am 03.03.2011 00:31
Keine Kirchensteuer? Ich zieh um grins....


Ansonsten: evangelisch, wie ursprünglich geplant... - Oder eben christlich zwinker


  Re: Anmeldeformular Schule: "Religion"
no avatar
   SandraT
schrieb am 06.03.2011 12:08
hm - wir haben unsere Religion hingeschrieben und katholisch angekreuzt, dass sie das mitmacht. Ist kein Problem, obwohl wir nicht katholisch sind. Auf dem Gymnasium auch nicht. Haben es kurz erklärt.

Du mußt doch eigentlich wissen, ob Ihr bei der Kirche "angemeldet" seid. Aber wie gesagt - für den Unterricht ist es egal ob und wie sie getauft sind - es geht darum, ob und was sie mitmachen SOLLEN.

Gruß,

Sandra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021