Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
avatar    Melmarsmile
schrieb am 01.07.2010 17:22
Janik hatte heute morgen seine U8 incl. Menigokokken Impfung. Bei der Größe bin ich wieder aus allen Wolken geflogen 114,5 cm und am
Montag wird er 4 Jahre! Wollte gerne mal fragen wie groß denn eure Kinder mit 4 waren/sind. Der Arzt meinte wir sollen uns da erstmal keine
Gedanken machen und warten bis er in die Schule kommt. Klar wir sind nun als Eltern auch nicht so klein (Papa 1,86, Mama 1,72) mach
mir aber trotzdem so ein bisschen Gedanken, weil er im KiGa mit der Größte in der Gruppe ist, nur das die die gleichgroß sind dieses Jahr schon in die Schule kommen zwinker. Ansonsten war alles supi bei der U...mit dem "r" Aussprechen brauchen wir noch nichts zu machen...bis 4,5 sollten es die Kinder drauf haben und mit 5 Jahren auch das rollende r sprechen können. Impfung verträgt er bisher auch super, beim spritzen selbst gab es schon ein paar Tränchen...aber waren im KiGa dann schnell vergessen.


  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
no avatar
   Käsekückchen
Status:
schrieb am 01.07.2010 19:29
Meine Dame war bei der U8 1,16m groß und jetzt bei der U9 hatte sie 1,21m. Woher die größe kommt ist uns auch schleierhaft, ich bin um die 1,70m und der Spender hatte gute 1,80m.
Sie lag schon immer über der 97% Linie aber bislang hat kein Kinderarzt gesagt, dass es in irgendeiner Weise Besorgnis erregend sei. Sie ist halt groß und würde jetzt glatt als Schulkind durchgehen. leider erwarten aber alle auch viel von einem Kind nur weil es groß ist traurig Das ist das was mich manchmal nervt. Gibt ma die Größe der Dame in Berechnungstabellen ein, dann wird sie mal 1,90m Nicht besonders erstrebenswert für eine Frau aber ich denke, dass man erst einige Jahre später was machen könnte und auch nur dann, wenn die Größe völlig aus dem Ruder laufen würde.


  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
no avatar
   himbeere
schrieb am 01.07.2010 19:52
Meine Töchter hatten/haben auch gerade U8 und sind 96 cm bzw. 101 cm groß.

Die Kleinere ist mit 96 cm immer auf der unteren 3%-Perzentile - wächst aber dennoch stetig...daher kein Grund zur Besorgnis. Die Größere von beiden ist immer im Mittelfeld, 50%-Perzentile.

Mein Mann und ich sind ca. 176 cm und 172 cm groß und unsere Kinder daher eher klein geraten smile

LG
Himbeere


  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
avatar    Melmarsmile
schrieb am 01.07.2010 19:54
Oh ja, das kenn ich zu gut. Man erwartet von Janik anhand seiner Größe auch immer mehr obwohl er erst 4 Jahre ist. Ja unser Arzt meinte auch, er würde diese Röntgenuntersuchung (ich glaub irgendein Knochen in der Hand wird da ausgemessen) jetzt noch nicht machen lassen...man könnte eh nicht entgegen wirken. Als Junge ist es ja nicht so schlimm wenn man recht groß wird aber über 2m wär schon heftig. Bei Mädchen macht man sich da bestimmt nochmal Gedanken...Janik lag ausser bei den ersten zwei U´s auch immer über der 97% Linie...


  Werbung
  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 01.07.2010 20:54
Hallo,

mein Sohni wird erst Ende Oktober 3 und ist schon 105 cm groß! Er ist seit September 2009 10 cm gewachsen.
Zur U8 werden wir wohl auch solch ein Ergebnis haben wie ihr (oder mehr). Jetzt steht ja erstmal bald die U7a an...

Wir haben abklären lassen, ob das eine "krankhafte" Ursache hat oder einfach familiärer Hochwuchs ist ( der Papa ist 191 cm und ich 175 cm).
Nach 2 Besuchen beim Endokrinologen war klar, dass es familiär bedingt ist, also alles gut!

Bei uns denkt auch jeder, Sohni sei schon rund 4 Jahre alt. Seine Brille lässt ihn nochmal älter wirken. Manchmal echt anstrengend.


  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
no avatar
   Emily
schrieb am 01.07.2010 20:55
Mein Großer war auch immer oberhalb der 97%-Perzentile - abgesehen vom Beginn der SS, da hieß es immer, das Kerlchen ist zu klein crazy. Wie groß er speziell bei der U8 war, weiß ich nicht mehr, aber er wurde ständig überschätzt, weil er schon so groß war. Mit 5 war er größer als etliche Kinder, die eingeschult wurden.

Inzwischen ist er ca. 1,90 m und wächst - wenn überhaupt - nur noch wenig. Er ist also größentechnisch immer noch bei den Großen, aber auch nicht auffällig. Viele seiner Freunde haben nochmal einen richtigen Schuß gemacht, als er schon seine jetzige Größe hatte. Die meisten Jungs, die ich so sehe, sind zwischen 1,80 und 1,90 m. Was ich perfekt finde (früher fand ichs riesig), weil auch die Mädels viel größer sind als zu meiner Zeit. Wie sich das anhört crazy...! Aber ist tatsächlich so, ich bin 1,70 m und gehörte in meiner Jugend zum absoluten Durchschnitt. Wenn mir im Büro jetzt junge Mädchen begegnen, sind die durchweg um einiges größer als ich, ich schätze zwischen 1,75 und 1,85 ist jetzt die Norm. Rein gefühlsmäßig halt smile.

Fragt doch mal eure Eltern, wie es bei denen und bei euch war! Meine Mutter erzählt oft, dass sie sehr schnell wuchs und mit 14 schon "ausgewachsen" war, während die anderen Mädels danach noch aufholten. Bei mir selbst war es ebenso. Vielleicht ist es bei euch ja ähnlich?


  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
no avatar
   kekskeks
schrieb am 02.07.2010 00:06
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.10 22:09 von kekskeks.


  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
avatar    Nordsternchen
schrieb am 02.07.2010 07:16
Ich hab ja eher nen Zwerg (114 kurz vo rder Einschulung), aber ich kann Emily nur zustimmen. Die Kinder werden heute größer. Ich kenne viele Kinder, die schon so groß sind bzw. immer größer waren als der Durchschnitt. Und gerade im Teenie-Alter sind die wirklich heute rieisg. Mein Patenkind ist mit 14 1,76 und ihre 12jährige Schwester ist nur minimal kleiner Ohnmacht und ich höre immer wieder von Problemen, dass es keine passende Bekleidung gibt oder die Kinder mit 12 schon Schuhgröße 41 haben.Es ist wohl ein ganz normaler Wandel (von dem mein Kind irgendwie nicht betroffen ist, obwohl mein Mann 1,94 ist grins)


  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
no avatar
   schnuffelpuppe
Status:
schrieb am 02.07.2010 08:03
Unser ist 3 und 105cm. Er lag von Anfang an über der oberen Perzentile.
Sein Papa war als Kind ebenfalls groß und lag mit 14 Jahren schon bei 1,80cm. Mit 15 dann bei 1,84cm und von da an war Schluß.


  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 02.07.2010 12:38
Okay, wir können nicht mithalten, wir liegen in der Zwergenkategorie wie Nordsternchens Kind: Aktuelle Messung von gestern bei meiner Tochter mit 6 Jahren: 114 cm. Der Bruder hat bestimm 3-4 cm mehr. ach ja, und sie wiegt 17 kg. Wir erwarten aber auch bei unseren Kindern keinen Hochwuchs: Ich bin 1,66 m und mein Mann 1,73 m - wir würden uns schon freuen, wenn unsere 'Söhne die 1,80 m knacken würden, da kleinere Männer einfach im Leben mehr kämpfen müssen als große. Ist leider so. Also würde ich es positiv sehen an deiner Stelle.

LG


  Witzig Carolyn...
avatar    Nordsternchen
schrieb am 02.07.2010 13:35
unsere Mädels sind irgendwie immer gleich auf. Jonna hat jetzt auch 17 kg. da kann man bei Mia bestimmt auch die Rippen zählen, was ?
Ich muss direkt mal fragen, wie es bei meinem Mann früher war. Ich weiß, dass er nie essen wollte (kann ich mir heut gar nicht mehr vorstellen, hihi) und auch zur Kur musste, um aufgepäppelt zu werden. Der war auch so ein Hering. Aber wie es von der Größe war, weiß ich gar nicht.
Ich warte immer, dass JOnna mal nen Satz macht, weil wir ja beide nicht soo klein sind... aber sie nückert so vor sich hin grins


  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
no avatar
   xenia23
schrieb am 02.07.2010 15:56
Laurens 110 und Delia 100 cm. Mila weiß ich gar nicht mehr (irgendwo dazwischen)
Ich würde sagen: Dein Sohn ist zwar groß, aber nicht übermäßig.

LG Xenia




  Re: Nicht ganz so groß: 1,09 und 1,11. Heute mit 6,5 Jahren: 130 und 132 cm
avatar    Piratin 69
schrieb am 02.07.2010 16:46
Merle und Jule sind die größten Vorschulkinder in diesem Jahr. Mind. einen halben, meist einen ganzen Kopf größer als andere. Ich mach mir gar keinen Kopf drum. Bin selber 1,80 und Männe 1,82 groß.


  Re: Heute U8...wer hat/hatte denn auch so ein großes Kind?
avatar    sonnenschein158
schrieb am 03.07.2010 11:27
winken

War bei meiner Großen nicht anders und hat sich bis heute fortgesetzt.

heute : 12 Jahre alt und 1,76 m groß ...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020