Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Augenentzündung - auweia
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.06.2010 07:40
Hallo,

Marion hat seit gestern eine ziemlich üble Augenentzündung die ich heute auch mal dem KIA vorstellen werde. Ihre Augen sind komplett vereitert, rot und dürften ziemlich jucken (sie reibt dauernd dran rum).

Jetzt meine Frage: Hatte das von Euch auch schon jemand und wie schützt man das zweite Kind? Ich meine, es ist ja schon fast unvermeidlich, dass Roman das jetzt auch kriegt oder? Immerhin spielen die Beiden ständig miteinander und greifen sich auch an. Da ich allein bin, kann ich sie auch unmöglich trennen.

Ausserdem: darf sie jetzt trotzdem raus? Bei uns hat es heute bis zu 31 Grad und da kann ich unmöglich im Haus bleiben. Da schwitzen sie sich weg.


  Re: Augenentzündung - auweia
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.06.2010 07:53
ups, sorry, falsches Forum zwinker Tut leid


  Re: Augenentzündung - auweia
avatar    Tanti
schrieb am 30.06.2010 08:18
Trotzdem gute Besserung zwinker............

Und das A und O gegen Ansteckungen ist Händewaschen!!!! Ich habe die Signaturen weggeklickt, daher sehe ich nicht, wie alt Deine Kids sind, aber bei einer Bindehautentzündung diesen Ausmaßes würde ich die Kinder erst einmal trennen, zumal es dem kranken Kind sicher nicht gut geht. Meine lagen dann meist auch ziemlich abgeschossen auf der Couch! Da musste durch zwinker

Liebe Grüße


  Re: Augenentzündung - auweia
no avatar
   SandraT
schrieb am 30.06.2010 09:59
hm - wenn es eine Bindeentzündung ist, mußt Du aufpassen.

Hände waschen, Hände waschen, Hände waschen! Von den Augen bleiben, Tücher zum Abtupfen nur einmal nutzen, entsorgen und nochmals Hände waschen.

Vor allem kann sie sich selber immer wieder von einem zum anderen Auge anstecken und dann hat man den Pingpongeffekt.

Das hatten wir in der Schule mal - einer hat sich selber dauernd "angesteckt" - also lange beide Augen immer wieder entzündet und hinterher hatte es die halbe Klasse.

Ich würde auch nicht raus, da die Augen dann extrem lichtempfindlich sind und es brennt und noch mehr tränt.

Dunkel lieber etwas ab, kühle etwas, hol Zeug vom Augenarzt und kaufe neue Kassetten oder CDs (DVD und Hefte ist ja eher schlecht). Ein großes Eis dazu, etwas Neues zum Spielen, wo man wenig schauen muß und einschärfen, nicht ans Auge zu gehen und schon gar nicht mit einer Hand an beide Augen oder danach etwas anfassen.

Normalerweise geht sowas aber zum Glück schnell wieder vorbei.

Gruß,

Sandra


  Werbung
  Re: Augenentzündung - auweia
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.06.2010 12:36
Hallo,

ab zum Arzt und eine entsprechende Augensalbe mit Antibiotikum verschreiben lassen (bei uns waren es immer Bakterien, die auf das AB ansprachen).
Eigentlich war es dann am nächsten Tag schon wieder besser und das Kind nicht mehr so eingeschränkt.

Roman kannst Du die Salbe oder Tropfen (wir hatten beides) auch vorbeugend geben; die Gefahr, dass sich der Rest der Familie ansteckt, ist in der Tat ziemlich groß.

Ansonsten Händewaschen, Handtücher und Waschlappen nicht gemeinsam benutzen und häufiger wechseln.
Soweit wie möglich auch Kontakt wie Küssen usw. vermeiden.

Ich hatte es allerdings jedesmal auch- und habe mir vom Doc immer gleich auch Tropfen geben lassen...

Gute Besserung!


  Re: Augenentzündung - auweia
avatar    silwer
schrieb am 30.06.2010 21:45
In dem Alter wirst du es kaum vermeiden können das sie sich anstecken. Wir hatten es vor kurzem auch. Jan fing an, der stand Montag morgens mit roten dicken Augen auf. Tim zu Oma gebracht und zum Arzt gefahren, Tropfen verschreiben lassen. Und nochmal die Warnung "Hoch ansteckend, Kinder voneinander trennen soweit möglich......" Tja, als wir zu Oma kamen schlief Tim schon. Als er wach urde hatte er dicke rote Schmieraugen. Jan hatte ihn wahrscheinlich schon Sonntag abends angesteckt bevor man es sah. Und Tim ht mir dann mal fluggs die Finger ins Auge gesteckt so das ich dann Mittwochs auch mit Fletschauge rumlief.
Nach 7 Tagen Augentropfen für uns 3, jeweils 3x am Tag war es überstanden. Tim´s und Jan´s sahen zwar Mittwochs schon wieder normal aus aber ich hab dann noch weiter getropft damit ich sie nicht wieder anstecke. Weil ich konte mich nunmal nicht von ihnen fern halten, bin ja den ganzen Tag mit den beiden alleine.
Raus würde ich auch nicht gehen bei dem Wetter. Licht tut weh in den Augen dann. Ich hatte das als Kind ganz oft, ein falscher Windzug reichte da aus.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020