Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Sprachtest - das vorläufige Ende
no avatar
   Blüte
schrieb am 23.06.2010 12:11
Ihr Lieben,

so, nun haben wir es schwarz auf weiß, das Blütenkind, das vor einigen Wochen beim Sprachtest verstummte und zur Sprachtherapie musste, ist nun nach 4 Sitzungen komplett durchgestestet.

Krönung war die Wiederholung des Tests, der die Sprachtherapie letztlich verursacht hat. Damals beim Kinderarzt durchgeführt, jetzt bei der Sprachtherapeutin.

Und, was ist? Heute kam die Auswertung: Blütenkind ist absolut im Normbereich, teilweise sogar etwas darüber. Die Sprachtherapeutin will uns nicht wiedersehen, nur wenn Kinderarzt oder wir eine Stagnation in der Sprachentwicklung sehen.

Im NORMBEREICH *brüll*, mein Kind, das bis 15 Monate weder aktives noch passives Sprachverständis hatte und mit zwei Jahren nur drei Worte sprach. Das ist deutlich mehr als ich erwartet habe.

Ich bin einfach nur glücklich und das musste raus, nachdem ich euch ja auch meinen Kummer mitgeteilt habe!

Beschwingte Grüße,

Blüte


  Re: Sprachtest - das vorläufige Ende
no avatar
   mjuka
schrieb am 23.06.2010 12:23
Oh, was für ein wunderschönes Posting!

Da sieht man mal wieder, was Liebe, Zuverlässigkeit, eine angstfreie Umgebung und passende Anregungen ausmachen…
Feiert schön, Blütenkind und Blüteneltern. Das habt ihr alle klasse hinbekommen!

winken Ute


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.06.10 12:24 von mjuka.


  SUPER !!!! o.T.
no avatar
   Micaela
schrieb am 23.06.2010 13:47
  Re: Sprachtest - das vorläufige Ende
no avatar
   Mori
schrieb am 23.06.2010 14:05
Hach, das ist ja schön. Wär ja zu schade gewesen, daß das arme Kind womöglich völlig verprellt verstummt ... nun ist hoffentlich auch das Selbstbewußtsein gerettet, bei Mama hats ja schon mal geklappt smile

Ich hab gestern in der Elternversammlung vom Vorschul-Sprachtest (August) erfahren und bin doch sehr erleichtert, wie das hier abläuft. EIGENTLICH quasselt er ja wie ein Wasserfall, und das bisher auch beim Arzt etc. ... aber man weiß ja nie. MANCHMAL isser ja doch schüchtern. Aber: hier schätzen zunächst die "eigenen" Stammerzieher auf einem genormten Fragebogen das Sprachvermögen ein, danach gibt es ein Gespräch mit jeweils zwei oder drei Kindern und einer entsprechend ausgebildeten Erzieherin des EIGENEN Kindergartens (die sie dank halboffenem Konzept auch alle gut kennen).
Für die Kinder unter Mindestpunktzahl gibt es ein 12wöchiges Förderkonzept IM Kiga (sie haben dann extra "Gruppenstunden"), und wenn es dann noch Zweifel gibt, ob einzelne Kinder die nötige Sprachreife haben, werden andere Fachkräfte hinzugezogen. Insgesamt setzt man darauf, die Kinder möglichst unverkrampft zu testen und zu fördern.
Bei den wenigen, die vorher schon aufgefallen sind, läuft bereits Logopädie - so die Eltern das unterstützen...

Na dann, allzeit "gut Spruch" !!!

Mori


  Werbung
  Re: Sprachtest - das vorläufige Ende
no avatar
   Mariesche
schrieb am 23.06.2010 21:21
Das freut mich sehr und ist einer der wunderbaren Erfolge, die ihr das Leben bei euch gebracht haben. Diesen hier finde ich persönlich allerdings mehr als außergewöhnlich !
Siehst du, und solch eine Freude ist etwas, was man einem Menschen ohne Kinder nicht vermitteln kann. Wir Eltern müssen zwar unglaublich viel leisten, aber es ist und bleibt eine wunderbare Aufgabe, sicherlich die lohnenswerteste, die es in einem Leben geben kann.

Ein Edelsteinmoment, freut euch.

Beste Grüße auch an den werten Gatten !


  Re: Sprachtest - das vorläufige Ende
avatar    redhair
Status:
schrieb am 23.06.2010 22:48
Super toll wie schön das es noch so ein tolles Engagement gibt und das beste das es was gebracht hat.


l g redhair


  Re: Sprachtest - das vorläufige Ende
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.06.2010 09:13
Das ist super!!!!

freut mich fürs blütenkind und für blütenmann und -mama auch smile

soviel zur relevanz bei diesen ganzen "kindertesteungen" -> manchmal muss man nur einfach ein bischen warten bis "kind" dann auch in die statistik passt ... zwinker


  Re: Sprachtest - das vorläufige Ende
avatar    Nordsternchen
schrieb am 24.06.2010 10:13
Ach Mensch, das ist ja klasse. Hab richtig eine Gänsehaut bekommen beim Lesen. Ich wusste es gar nicht, dass ihr das Blütenkind quasi ohne jegliches Sprachverständis "bekommen" habt. Da dürft ihr wirklich mehr als stolz drauf sein.
Ganz liebe Grüße


  Re: Sprachtest - das vorläufige Ende
no avatar
   henriette
schrieb am 24.06.2010 14:28
glueckwunsch! aber nicht wirklich ne ueberraschung.....

alles liebe

.


  Re: Sprachtest - das vorläufige Ende
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.06.2010 20:19


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020