Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.06.2010 09:19
angeregt durch die teppichreinigungsfrage:

wie haltet ihr das denn? zieht ihr (und euer besuch?) die schuhe aus im flur, wenn ihr euer haus/wohnung betretet oder nicht?

würde mich echt mal interessieren, denn früher hatte ich dazu eine ganz andere einstellung als heute (sowas machen nur kleinliche korinthekacker schweigen) - mittlerweile sehe ich es so (auch im hinblick auf neue böden im rahmen des renovierungsprojekts zwinker), das das deutliche vorteile haben kann...

trotzdem find ich es immer noch komisch, dem besuch zu sagen "und jetzt bitte alle schön schuhe ausziehen" ...kommt für mich irgendwie blöd Ich hab ne Frage

also: wie regelt ihr das ?


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
avatar    Rica*
schrieb am 23.06.2010 09:32
Die meisten ziehen einfach so die Schuhe aus. Da braucht man gar nix zu sagen.

Wenn es trocken ist draussen ist es mir eigentlich egal. Bei Regen oder Schnee ist es ein MUß, da sage ich auch was.

Ich sauge jeden Tag wegen der Katzen, von daher macht da ein bißchen Dreck von Schuhen auch nichts mehr. Aber wie gesagt, die meisten ziehen eh die Schuhe aus.


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
no avatar
   ** Ulli **
schrieb am 23.06.2010 09:34
aaahhhh - rabea, du bist offenbar noch nicht lang genug im kiga-forum smile - zu diesem thema hat es schon die hitzigsten diskussionen gegeben.
also, dann eröffne ich mal den reigen....

- wenn es draußen nass ist, ziehen die kinder die schuhe aus.
- wenn es trocken ist, ziehen die meisten kinder auch die schuhe aus, weil sie es so gewohnt sind. müssen sie aber nicht.
- erwachsenen sage ich immer ausdrücklich, dass sie schuhe anlassen können. ausnahme: die schuhe sind wirklich schmodderig und lassen sich am fußabstreifenteppich nicht reinigen. wenn es offizielle einladungen sind, toleriere ich alles. zumal ich die zigarettenraucher immer auf die terrasse schicke. die müssten ja für jede zigarette schuhe wechseln.

- ich bekomme die motten, wenn ich bei anderen leute per se die schuhe ausziehen muss. vor allem dann, wenn diese aufforderung bei festen/einladungen erfolgt.

unser bodenbelag: parkett im im ganzen haus.

so, jetzt die anderen... smile

lg, ulli


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
avatar    purzelduo
schrieb am 23.06.2010 09:43
ich halte es eigentlich schon immer so (schon bevor das chaos in gestalt von ratz&rübe bei uns einzog), daß die schuhe ausgezogen werden.

selbst unsere vermieter tun das, obwohl ich natürlich darauf hinweise, daß es "solcher kurzbesuch" nicht zu tun braucht. lieferanten oder handwerker müssen das natürlich auch nicht tun.

aber familie, freunde (sofern sie überhaupt noch kommen, seit meine rabauken auf der welt sind smile ), befreundete mütter mit ihren kindern: alle ziehen die schuhe aus, und es ist auch für niemanden ein problem.
umgekeht mache ich das auch bei denen, die wir besuchen. ich habe immer stopper-socken für mich und playshoes für die kids dabei.
und für unsere gäste stehen ausreichend und wahlweise socken oder "gäste-pantoffeln" bereit.

besonders empfindlich bin ich beim badezimmer: wenn jemand zur toilette muß und dort mit straßenschuhen reinginge - nääähhh, da bin ich eigen. dort laufe ich barfuß rum, die kinder setzen sich (dort sogar verstärkt) nackt hin usw.

das heißt nicht, da´es bei uns klinisch sauber ist (früher war das eher der fall, trotz streß-job); IM GEGENTEIL!
je älter die kinder werden, desto weniger zeit hab ich zum sauber machen.
aber für mich ist das einfach anderer dreck, als jener, der an straßenschuehn hängt.
mal abgesehen von den tonnen von sand und steinchen, die meine und andere kinder ständig reinschleppen würden.
ratz und rübe haben übrigens auch keine probleme damit: sie kennen es nicht anders.


  Werbung
  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
no avatar
   himbeere
schrieb am 23.06.2010 09:52
Bei uns ist es wie bei Rica. Alle Bekannten und Freunde ziehen sowieso die Schuhe aus.

Bei offiziellen Einladungen (Kollegen...) lassen selbstverständlich alle ihre Schuhe an. Ich kann je schlecht den Vorgänger meines Mannes mit fast 80 bitten, im Flur ohne Hocker die Schuhe auszuziehen. Gleiches gilt für meinen Vater, der stark rheumatisch ist und Spezialschuhe trägt, die man nicht so leicht ausziehen kann.

Wenn ich woanders bin, biete ich immer an, die Schuhe auszuziehen. Außer wiederum bei offiziellen Anlässen, wo es unangebracht und peinlich wäre (60. Geburtstag, 100 Gäste...).

Wir haben im EG aber auch keinen großen Teppich, sondern nur Fliesen und Parkett. Und besagten Ikea-Tepich vor dem Sofa.

VG
Himbeere


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
avatar    purzelduo
schrieb am 23.06.2010 09:52
stimmt, bei festen darf natürlich auch jeder die schuhe anbehalten.
aber was ist das eigentlich?grins

und was das qualmen auf der terrasse von "normalen besuchern" angeht: auch dort haben wir immer einige crogs, garten-clog oder so zur verfügung, so daß niemand die schuhe wechseln, sondern einfach nur anziehen muß.pfeifen


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
avatar    Rica*
schrieb am 23.06.2010 09:56
Stimmt, bei Einladungen werden auch die Schuhe angelassen. Ist bei uns wie bei euch.

Woanders biete ich es an, bei Freunden ist es wie bei uns, da weiß ich Bescheid.

Und unser Bodenbelag, Parkett und Dielen.


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
avatar    *Hasenmama*
schrieb am 23.06.2010 10:26
Eigentlich ziehen bei uns alle ohne Aufforderung die Schuhe aus, für die Gäste haben wir auch extra Gäste-Hausschuhe... Zum Rauchen gehen sie vor die Tür und da können sie die Hausschuhe anbehalten...
Gefordert haben wir das von Niemanden, das macht Jeder von sich aus.... und wir machen es auch bei denen.

Wenn allerdings unser Versicherungsfritze kommt, der darf die Schuhe anlassen, ebenso der Heizungsmonteur, der sich sowieso bei schlechtem Wetter ein paar "Überzieher" über seine Schuhe zieht.

Wir haben Laminat und Fliesen.


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
no avatar
   SandraT
schrieb am 23.06.2010 10:30
hm - kommt drauf an.

Ich laufe selber häufig den ganzen Tag mit Schuhen rum, weil ich eben dauernd rein und raus muß.

Eigentlich darf jeder anlassen.

Kids sage ich schonmal "bitte Schuhe ausziehen!" - vor allem, wenn es draussen nass ist oder sie vom Spielplatz kommen oder hoch in die Kinderzimmer wollen.

Ist es trocken und sind sie halb draussen und drinnen ist es mir egal, ob ich nur Krümel vom Essen oder noch ein paar Grashalme dabei habe wenn ich fege.

Erwachsene können es schon selber beurteilen. Meist lassen "unten" (Fliesen) alle die Schuhe an aber wenn es hoch geht (Teppich) ziehen die meisten sie an der Treppe aus. Ich denke, Erwachsene wissen schon, ob die Schuhe sauber oder dreckig sind.

Im Schneematsch ziehe ich meine sogar vor der Haustüre aus und habe überall Handtücher an den Türen liegen. grins

Es läuft eigentlich so - ich muß ganz selten mal sagen, Schuhe aus! - Da muß ich eher schon sagen "Füße abtrocknen!" wenn geplanscht wird und jemand auf Toilette, trinken oder sonstwas will und sonst alles nasse Matschabdrücke da sind.

Gruß,

Sandra


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.06.2010 11:01
ja, schuhe aus, liegt aber an der speziellen berliner situation, dass es hier mehr kackendes, vierbeiniges gezuppel als einwohner gibt grins

im neuen ortsteil vor den toren berlins ist es nicht so schlimm - da liegt die kacke nur am gehwegrand, nciht direkt mittig vor der haustüre. aber dennoch... kacke und kotze möchte ich nicht am gesicht haben, wenn ich mich mal auf den teppich lege....

spießig war das genau so lange, wie nicht jeder hundeerziehungstechnische blödmann einen kläffer hatte - ich sprech jetzt nicht von gut erzogenen haltern und hunden, sondern eben von diesen vor die tür kackenden gezuppeln Hammer

winken


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
no avatar
   kathie2120
schrieb am 23.06.2010 12:11
In München sind die Straßen sauberer als in Berlin.

Ich sage manchen Leuten sogar extra, dass sie die Schuhe anlassen können
weil wir ne EG-Wohnung haben (vorher Kachelboden), das ist fußkalt.
Ehrlich gesagt find ich es blöde, von Erwachsenen zu verlangen, auf Strümpfen
rumzulaufen - besonders bei Frauen (da gabs doch mal eine Sex-And-the-City
Folge drüber).
Bei anderen Leuten frage ich i.d.R. ob ich die Schuhe ausziehen soll...

kathie


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
no avatar
   mini27
schrieb am 23.06.2010 12:44
schuhe werden ausgezogen! wir haben kinder zu hause und zwei davon krabbeln lustig durch die wohnung den ganzen tag. da kann ich auf dreck von strassenschuhe verzichten. ausserdem sind die kinder eigentlich auscschliesslich auf dem boden zu spielen.
rauchenden besuch haben wir gar nicht. kennen wohl nur nichtraucher zwinker
mini


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
avatar    Nordsternchen
schrieb am 23.06.2010 13:06
hmm.. kann ich so pauschal gar nicht sagen.
Eigentflich fast bei uns auch jeder bzw. die, die öfter kommen, ziehen meist automatisch die Schuhe aus.
Ich sage aber auch oft, dass sie sie anlassen können. Wir haben auch Katzen und gerade wenn z.B. auch die Terassentür auf ist, ist das Wohnzimmer eh sandig, alleine von dem was reinweht...von daher können sie dann auch ruhig die Schue anlassen.
Anders ist es natürlich, wenn totaler Matsch draußen ist.
Umgekehr ziehe ich woanders auch unaufgefordert die Schuhe aus und finde es nicht shclimm - im Gegenteil, ich finds eher gemütlich. Bei meinen guten freundinnen wird meist eh nicht mehr brav am Tisch gesessen sonderna uf der Couch rumgelümmelt, auch mal die Füße hochgelegt, da ist es eh gemütlicher grins


  Re: noch ne haushaltsfrage: schuhe an oder schuhe aus..?
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 23.06.2010 13:17
Wir haben Parkett im ganzen Haus. Die Kinder sind es gewöhnt, die Schuhe immer auszuziehen, wir auch. Die meisten Gäste machen es freiwillig. Wenn es nass oder matschig ist oder Schnee liegt, ist es wohl klar, dass man den dreck nicht ins Haus schleppt. Selbst Handwerker haben meistens so Schuhüberzieher dabei oder ziehen die Schuhe freiwillig aus. Meine Schwiegereltern bringen sogar ihre Hausschuhe mit. Wir haben Fußbodenheizung im ganzen Haus, also friert auch niemand. Bei Einladungen können alle die Schuhe anlassen, aber da achten die Leute schon von selbst drauf, dass sie keine schmutzigen Schuhe haben. Würde ja auch blöd aussehen, wenn die Frauen zum schönen Kleid strumpfsockert gehen müßten.

Wenn ich zu Besuch bin, frage ich immer. Oft kann man im Wohnbereich (also Eingang, Wohnzimmer) die Schuhe anbehalten, aber wenn es mal in die oberen Räume geht, zieht man sie aus. Und gerade wo kleine Kinder sind, die noch am Boden leben, sollte man eigentlich immer die Schuhe ausziehen, weil man nie so genau weiß, was einem an der Sohle klebt.

LG


  Re: schuhe aus!!!
no avatar
   Micaela
schrieb am 23.06.2010 13:53
Also wir leben in einer Wohnung (kein Erdgeschoss) - bei uns werden die Schuhe IMMER ausgezogen!!!
Das fehlte noch, dass bei uns jemand mit Schuhen herumspaziert... machen wir ja selbst auch nicht.

Bei uns liegen im Vorzimmer Gäste-Hausschuhe - wenn jemand HIlfe braucht, darf er sich gerne unseren Hocker oder einen Stuhl nehmen, aber Schuhe in der Wohnung, das geht gar nicht! Nein

lg Micaela
winken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020