Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Vielleicht die Lösung unserer Schlafprobleme?
avatar    Nordsternchen
schrieb am 22.06.2010 20:08
Da wir ja neulich mal das Thema hatten, dass die Kinder momentan so schlecht einschlafen, wollte ich euch mal erzählen, wie es bei uns momentan läuft. Es scheint so, als ob es funktioniert. Mal sehen, ob der Erfolg anhält.

Wir machen momentan zuerst eine Entspannungsmassage mit Lavendelöl, die Anleitung habe ich aus einem Buch. Das genießt Jonna total und wird schon ganz ruhig, manchmal erzählt sie noch was vom Tag, aber meistens genießt sie nur.

Anschließend lese ich noch eine Entspannungsgeschichte vor. Ich habe mir bei der Arbeit auf Empfehlung von meiner Kollegin 2 Bücher ausgeliehen, da sind ganz niedliche Geschichten drin. Die lese ich dann gaaaanz langsam vor, am Ende kommt dann meist, dass Arme und Beine schwer werden, atmen blabla... und wech is das Kind.

Unglaublich ! Wir hatten die letzten TAge so ein Theater, bis halb 10 spukte sie hier noch rum. Und eben hat sie schon fast geschlafen, als mein Mann zum Gute Nacht sagen reinging.

Mal sehen, wie lange der Erfolg anhält. Wir haben das schonmal eine Zeitlang gemacht und nachdem wir jetzt ein paar Tage Theater hatten, fiel es mir wieder ein.

Vielleicht ist das ja auch was für euch.


  Re: Vielleicht die Lösung unserer Schlafprobleme?
no avatar
   Doppelpack
schrieb am 22.06.2010 20:12
Gibts nochne Zwillingskompatible Methode? Gut, ich hätte zwei Hände, könnte rechts und links massieren, ist aber wenig effektvoll.... Hach...

Aber bei uns klappts heute auch.... ausnahmsweise, wie es scheint.


  Re: Vielleicht die Lösung unserer Schlafprobleme?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.06.2010 20:21
was sind das für Bücher?????
die will ich auch!


  Re: Vielleicht die Lösung unserer Schlafprobleme?
no avatar
   Mariesche
schrieb am 22.06.2010 20:24
Genau meine Frage, was sind Entspannungsbücher/-geschichten ? Also die Nummer mit der Massage....no way bei mir, weil ich da im Ansatz auch leider überhaupt keine Lust drauf habe. Aber Vorlesen machen wir sowieso immer. Unserer schläft ja bis auf seine Phasen sehr gut, ist halt momentan nur ein bissi durch den Wind durch die Rhythmusverschiebung.

Für Jonna hört sich das aber nach einem äußerst kuschelig-schönen Abendritual an.

Viel Erfolg,


  Werbung
  Re: Vielleicht die Lösung unserer Schlafprobleme?
no avatar
   himbeere
schrieb am 22.06.2010 20:35
Witzig, dass du das schreibst... Meine machen seit drei Tagen abends nach dem Sandmann Yoga - und schlafen danach so super ein...

Am Wochenende hatte ich abends solche Rückenschmerzen, dass ich meine Yoga-DVD herausgekramt und eine halbe Stunde geübt habe. Zwei von drei Kindern konnten nicht schlafen, kamen runter und wollten sofort mitmachen. Sie waren völlig begeistert - und machen seitdem abends ein Zehn-Minuten-Programm nach dem Sandmann.

Die Dame auf der DVD siezt sie immer - "atmen Sie tief in den unteren Rücken" usw. Stört meine Kinder aber überhaupt nicht. Es sieht hinreißend aus, wie drei kleine Gestalten im Schlafanzug sich größte Mühe geben, den "Hund" oder das "Krokodil" nachzumachen LOL

Und es hat eindeutig eine schlaffördernde Wirkung. Auch wenn es eigentlich ein Yoga-Rückenprogramm ist.

LG
Himbeere


  Re: Vielleicht die Lösung unserer Schlafprobleme?
no avatar
   *Räubermädels*
schrieb am 22.06.2010 20:39
Huhu Steffi winken,
singt bei euch auch der Papa? Bei uns auch ... ich lese vor (z.ZT Geschichten von Tilda Apfelkern, eine holunderblütenweiße Kirchenmaus, zu süß!), er singt.
Heute sind unsere Töchter auch wie nix eingeschlafen. Ansonsten hilft bei uns die "TRaummusik" (wir nennen sie so, bei Bedarf muss ich schauen, wie sie genau heißt) von Arndt Stein. Die beruhigt ungemein ...

Aber Massage ist auch eine Idee... das lieben sie sowieso!

LG
nele


  Re: Vielleicht die Lösung unserer Schlafprobleme?
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 23.06.2010 07:42
tja wir hatten einschlaf und durchschlaf probleme die ersten 3,5 jahre.... und dann war fast von heute auf morgen vorbei...
warum und wieso das so war... kann uns keiner sagen...
wir hatten alles versucht was uns geraten wurde.... aber nix half wirklich auf dauer....
heute denke ich das zumindest so mit 2,5-3,5 jahren klar war das gerad nils gemerkt hat wie unwohl wir uns fühlen.... in der wohnung und gegend...
denn in dem moment als wir den vertrag für das haus unterschrieben hatten und klar war das wir umziehen wurde es sofort besser und nach dem umzug war es fast sofort vorbei...

vieleicht kann deine tochter nicht abschalten abends.... dann kann ihr sowas natürlich echt helfen...
mache ich auch oft wenn ich spät nach haus komme von der arbeit so wie gestern und den dreh nicht finde weil ich weiß man mist du mußt in 3-4 stunden wieder hoch nun MUßT du schlafen....
dann routiert mein kopf so sehr das es erst recht nicht geht....
dann mache ich auch entspannungstechniken um wenigstens 2-3 stunden geschlafen zu haben....
aber wir hätten nicht die möglichkeiten sowas mit einem oder beiden kindern zu machen.... zum einen würde es dann streit geben welchen von beiden ich als erstes dran kommen lasse... zum anderen geht das einfach nicht wegen unserer arbeitszeiten....

im kiga machen die auch oft traumreisen und entspannung....dasleicht braucht finde ich toll.... was wir machen wenn ich zeit ruhe und gedult habe ist in den körper reinhöhren.... also kind oder beide kinder dürfen sich auf mamas bauch mit dem ohr legen und hören was der bauch und co sagt.... wie das herz schlägt.... und dann umgekehrt....damit kann man kinder auch gut zur ruhe kommen lassen...

also wenn ihr die möglichkeit habt warum nicht... schön ist das auf jeden fall.... weil volle aufmerksamkeit von mama oder papa und zuwenidung hoch 10....
vieleicht braucht sie das gerad durch nen entwicklungsschub oder der gleichen....
also viel erfolg das das lagfristig was bringt....
LG Chrissi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021