Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   zeit.los
schrieb am 22.06.2010 19:40
Hallo Zusammen,

unsere sind zum September im Kindergarten angemeldet.

Jetzt hab ich aber schon mitbekommen, dass es für die Eltern so bestimmte "Dienste" gibt. Zum Beispiel werden die Handtücher von den Eltern gewaschen und Getränke/ Obst müssen rangekarrt werden. Ich find das schon ... nun ja...merkwürdig.

Ist das bei euch auch so?


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   frisch
schrieb am 22.06.2010 20:00
Wir werden vor besonderen Tagen gebeten, etwas Bestimmtes mitzubringen. Neulich war z.B. "Ice cream party" und ich wurde gebeten, Bananen mitzubringen. Andere Eltern stifteten Schokososse, Pappteller (huestel, wir sind USA) etc. Ich durfte auch schon mal beim "Gaertnern" helfen, allerdings hatte ich da im Vorfeld schon von mir aus meine Hilfe angeboten.


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   Sabine1973
schrieb am 22.06.2010 20:04
"richtige" dienste wie wäschewaschen oder ggf . saubermachen gibt es bei uns nicht.

lediglich bei irgendwelchen festen, werden listen ausgehängt; nach dem motto: wer backt welchen kuche, macht welchen salat usw.


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   kiba
Status:
schrieb am 22.06.2010 20:06
Nö. Handtücher waschen sie selbst. Zum Frühstück bringt jedes Kind sein eigenes Essen mit. Milch, kakao, Tee und Wasser hat der Kiga da.
1x die Woche kaufen sie mit den Kindern gemeinsam ein, bereiten das Frühstück zusammen vor, das kostet 5€ extra im Monat.
Bei Festen wird natürlich immer Hilfe gebraucht.
Zum Rest kann ich noch nichts sagen, wir fangen ja auch erst am 10.8. an.


  Werbung
  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   Harzerlady
schrieb am 22.06.2010 20:06
Handtücher waschen ist bei uns auch Elterndienst... aber Getränke/Obst stellt der KiGa.

Bei uns im KiGa ist es aber üblich, dass die Eltern mitanpacken... ist aber auch ein Selbsthilfekindergarten.

Von öffentlichen bzw. städtischen Kindergärten kenn ich das jetzt nicht. Kirchlich kann das auch vorkommen.


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   zeit.los
schrieb am 22.06.2010 20:10
Für Feste usw. seh ich das ja ein. Logisch, dass da jeder hilft. Das kommt ja noch hinzu.

Aber dass ich nun alle naselang die Handtücher wasche oder Getränke/ Obst organisiere finde ich wenig berauschend.


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
avatar    Nordsternchen
schrieb am 22.06.2010 20:11
Ist das eine Elterninitiative ?
Meine Freundin hat ihr Kind in einer Elterninitiave - di ewohnen quasi fast im Kindergarten. grins Die müssen von den ganzen Finanz- und Personalsachen über Gartenarbeit, saubermachen bis hin zum Kochen, wenn der Koch krank ist, quasi alles machen.

Wir sind ine iner Awo-Kita und müssen eigentlich nur helfen, wenn Feste anstehen.


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.06.2010 20:13
also bei uns gibts ja schon viel Elterarbeit - aber Handtücher waschen?
nee, das ist Kita-Sache
ebenso wie einkaufen

wie sollen z.B. Ganztags-Berufstätige das denn managen....

das finde ich schon seltsam....

wenn die Kita die Wäsche stellt, müssen die auch waschen - ist meine meinung

LG

Kiki


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.06.2010 20:13
Bei uns wird alle paar Wochen Obst verlangt..
Das wird dann geschnitten und dann bereit gestellt.

wäsche etc machen die selbst Wenn ich als morgens noch mit Malcolm da sitz leg ich bisl zusammen mit..

ansonsten wird um Taschentücher gebeten aber sonst immoment nichts..


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   zeit.los
schrieb am 22.06.2010 20:16
Elterninitiative? Nö, nicht das ich wüßte...ganz normaler kath. KiGa.


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 22.06.2010 20:19
wir sind auch in einer Elterninitiative, da trägt man sich auch für Dienste ein. Obligatorisch ist, dass man die Wäsche mitnimmt (1x/Woche). Bei ca. 35. Eltern hält sich das aber im Rahmen, man kommt maximal 2x im Jahr dran und es ist wirklich nur 1 Maschine: Rein, waschen, trocknen, zusammenlegen, fertig.

Dann gibt es verschiedene Dienste: Einen davon muss man machen - das weiß man aber schon bei der Anmeldung. Dazu gehört Gartendienst, Putzdienst (macht alles, was die Putzfrau nicht schafft, z.B. Fenster, Regale abstauben etc.), Einkaufsdienst (1x /Woche Müslitag, besorgt die Zutaten), Fotodienst, Dekodienst (Deko von Treppenhaus und Flur). Außerdem gibt es 2x / Jahr einen Aktionstag, wo Sachen instandgesetzt werden oder größere Reparaturen gemacht - das ist aber i.d.R. ganz lustig. Dazu noch Backen für die Feste und freiwillige Sachen. Es ist gut zu bewältigen, aber man muss schon etwas einbringen.

Dafür zahlen wir dann auch etwas mehr als im gemeindlichen Kindergarten grins

LG


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   mini27
schrieb am 22.06.2010 20:25
bei uns ist es ähnlich wie bei lina+3.
alle drei monate putzdienst (inkl. wäsche waschen)
sonst gibts verschieden arbeitskreise : garten, finanz, bastel,…
die mitarbeit der eltern ist gefordert. so ist das in einem elterninitiativ kindergarten.
mini


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   CarrieCat
schrieb am 22.06.2010 20:32
Michel ist in einem e.V. Kindergarten, aber wir müssen nur mal bei der Gartenarbeit ran...ansonsten wird Alles von denen gemacht. Allerdings zahl ich 10 Euro fürs Obst alle 2 Monate. Ist mir aber lieber als das selber besorgen zu müssen.


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
no avatar
   himbeere
schrieb am 22.06.2010 20:40
Doch, Wäschedienste gibt es hier auch in etlichen Kindergärten. Oder man muss das Handtuch für sein Kind gleich selbst mitbringen und wöchentlich wechseln.

In unseren zwei Kindergärten müssen wir keine Handtücher waschen. Dafür alle paar Wochen die Bettwäsche vom Großen, obwohl der schon lange keinen Mittagsschlaf mehr macht - das versteh wer will, die Kinder müssen da pro forma zehn Minuten täglich drin liegen...danach dürfen sie wieder aufstehen. Ich habe es aufgegeben, dieses sinnlose Ritual ändern zu wollen, und wasche also alle paar Wochen brav die Bettwäsche.

Ansonsten helfen wir bei Festen und beim Garten anlegen, das auch schon mal einen ganzen Tag.

VG
Himbeere


  Re: Kindergarten - "Dienste" für Eltern
avatar    hatana
schrieb am 23.06.2010 06:54
Hi,
also wir sind in einer ganz normalen städtischen Einrichtung und wir waschen die Handtücher und Bettwäsche selbst (jeder vom eigenen Kind). Dazu kommen 2 Arbeitseinsätze im Jahr, in denen Spielzeug repariert und der Garten gestaltet wird.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021