Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Worauf sollte man noch bei Versicherungen achten?
no avatar
   SandraT
schrieb am 20.06.2010 11:49
Her mit Euren Erfahrungen...

Wenn wir unsere Erfahrungen sammeln (siehe Rica unten), kann dem ein oder anderen hier evtl. doch einiges erspart bleiben.

Ich weiß z.B. aus der Tagesmutterausbildung, daß die Haftpflicht nur zahlt, wenn man seine Aufsichtspflicht verletzt (!) hat. Ich dachte vorher immer, grade, wenn man sie verletzt und nicht richtig aufgepaßt hat, zahlt sie nicht und man wäre "selber schuld" oder so.

Außerdem weiß ich, wenn man vorsichtshalber (!) aussteigt beim Einparken und schaut, ob was passiert ist oder man das andere Auto berührt hat und dann fährt (obwohl man sich sicher war, daß man es nicht berührt hat - aber vorsichtshalber zur eigenen Beruhigung geschaut hat) zählt das als Fahrerflucht. Hat man ein Auto berührt und steigt nicht aus, ist es keine Fahrerflucht weil man es ja "nicht gemerkt" hat... - weiß ich, weil ich mal für einen Schaden zahlen mußte, den ich nicht verursacht hatte - jemand hatte gesehen, wie ich ausgestiegen war und kurz geschaut habe und hat mein Nummernschild aufgeschrieben und mit nem anderen getrickst, daß ich gegen sein Auto (andere Farbe) gefahren und abgehauen wäre. Konnte nicht das Gegenteil beweisen - die Polizei sagte halt damals, daß mir sogar der Führerschein abgenommen worden wäre bis zum Ergebnis - zum Glück war ich da nicht zuhause grins. Also - schaut man mal und fährt weg hat man Fahrerflucht begangen - auch wenn nix war, weil man es selber nicht beurteilen darf.

Mein Bruder hat auch seit zwei Jahren Theater - er ist bei grün gefahren und ein anderer bei rot - leider hatte der "eine Uniform" an und es steht Aussage gegen Aussage und da mein Bruder reingefahren ist, soll er schuld sein, obwohl der andere ja rot hatte - es gab sogar Zeugen aber irgendwie ist der Nachweis trotzdem schwierig - er MUSS nachweisen, daß der andere bei rot gefahren ist oder so...

Achja - Gepäckversicherungen sind wohl generell überflüssig, weil, wenn man aufpaßt, kommt es nicht weg und wenn man nicht richtig aufgepaßt hat, wird eh nicht gezahlt.

Wobei ich das unten von Rica noch nicht so ganz verstanden habe - mein Mann auch nicht... Wir hatten den Keller auch vor dem Einzug ein paar Mal unter Wasser - hängt irgendwie mit den Lichtschächten/Kanalisation usw. zusammen und im Keller ist auch so eine Pumpe, die bei starkem Regen regelmässig pumpt - keine Ahnung was ist, wenn die mal ausfällt...

Gruß,

Sandra


  Re: Worauf sollte man noch bei Versicherungen achten?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.06.2010 00:08
Bevor man eine Versicherung abschließt, hilft es sehr, sich bei Stiftung Warentest oder dem Ableger Finanztest zu informieren, was gute Bedingungen sind, ob die Versicherung Sinn macht und Vergleiche von Versicherern anzusehen. Wenn man die Zeitschriften nicht abonniert hat, kann man gegen wenig Geld die Berichte online herunterladen. Die Stiftung ist durch Stiftungskapital finanziert und unabhängig, insofern auch relativ zuverlässig.

Auf einen Versicherungsvertreter sollte man jedenfalls nie hören, ohne das Gesagte überprüft zu haben.

Jennifer.


  Re: Worauf sollte man noch bei Versicherungen achten?
no avatar
   Dalin
schrieb am 22.06.2010 20:28
Hallo,

wir sitzen auch gerade dran- verkorkste Lebensversicherungen usw.......!
Der volle Witz war bei uns-ist es immer nochIch bin sehr sauer
Haben die Berufsunfähigkeit- hoch angesetzt, haben heute Abend erfahren, wenn man mir einen Fß abnehmen müßte, zahlt nur die Krankenkasse und keine Unfall obwohl da die Invallität drin ist.......Der Hammer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hört sich beim lesen klar und deutlich an aber wir haben es damals mit dem Versicherungsmann erklärt besprochen und und und!
NEIN, ich könnt´im Moment immer noch reinhauen ich kann es gar nicht in worte fassen!
Wir hatten damals noch kein Internet und tja zu gutgläubig.
Jetzt werden wir nur noch das nötigste halten und den rest kündigen!
Einfach eine Frechheit aber klar die Verdienen nur so ihr Geld!

Grüße Dalin

ich hasse dieses Thema!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020