Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  an alle Nordlichter
no avatar
   Mäusl_77
schrieb am 19.06.2010 12:37
Hallo, ich hätte grad mal eine Frage bzgl. Kindergartengebühren. Stimmt es, dass in Niedersachsen die Kindergartengebühren nach dem Einkommen richten? Ich kenne das nur so, dass es Festbeträge gibt. Und evtl. ist ein weiteres Kind im Kindergarten befreit. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

LG Mäusl


  Re: an alle Nordlichter
avatar    PonyHütchen
Status:
schrieb am 19.06.2010 12:47
Ich glaube, das kommt immer ganz auf den Träger drauf an. Bei uns (DRK-Kiga) wird nach Einkommen gestaffelt, Geschwisterkinder zahlen die Hälfte, das letzte Kindergartenjahr ist beitragsfrei. Ich glaub, der niedrigste Beitrag beläuft sich auf 100 Euro für 4 Stunden.

Als wir in Sachsen-Anhalt gewohnt haben gabs Einheitsbeiträge (gemeindlicher Kiga) pro Kind für Ganztags 120 Euro, halbtags 80 Euro.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.06.10 12:48 von PonyHütchen.


  Re: an alle Nordlichter
avatar    tvaettbjoern
Status:
schrieb am 19.06.2010 12:55
Moin,

bei uns ist es wie bei Ponyhütchen. Der Beitrag ist nach Gehalt gestaffelt ( fängt aber unter 100 Euro an, ist bei uns eine städt. Kita ).
Geschwisterkinder zahlen die Hälfte. Das driite Kitajahr ist frei ( noch, in Schleswig - Holstein nehmen haben sie es gerade wieder gecancelt ).

LG Imke


  Re: an alle Nordlichter
no avatar
   tina**
schrieb am 19.06.2010 13:47
Bei uns ist es auch nach Einkommen gestaffelt (städt. Eichrichtung), das letzte KIGa-Jahr war frei, Geschwisterkinder zahlen 50%.


  Werbung
  Re: an alle Nordlichter
no avatar
   Käsekückchen
Status:
schrieb am 19.06.2010 22:03
Ist bei uns auch so. beiträge nach Einkommen gestaffelt, 3. Kiga Jahr ist frei, das erste Geschwisterkind kostet die Hälfte, jedes weitere Geschwisterkind ist frei. Für uns wird es nächstes Kindergartenjahr also seeehr günstig Ja


  bei uns ohne Staffelung
no avatar
   Passion
schrieb am 19.06.2010 23:50
die wurde vor einigen Jahren abgeschafft weil " eh fast alle den Höchstbetrag zahlen müssen" und ausserdem bei Arbeitslosen und Sozialhilfeempfängern die Beträge ja vom Amt bezahlt werden und daher müsse man das dann nicht reduzieren.

Einzig Geschwisterkinder die Gleichzeitig im Kiga sind haben einen Rabatt von , ich meine, 30 %. Das letzte Kigajahr der "Muss-Kinder" ist frei, bei "Kann-Kindern" wird die Gebühr bei EInschulung fürs letzte Jahr rückerstattet.

für 4 h täglich zahlen wir hier etwa 120 Euro/ Monat


  Das kann kommunal unterschiedlich sein
no avatar
   Mariesche
schrieb am 20.06.2010 01:13
Bei uns sind die städtischen Kigas kommunal unterschiedlich. Von Festbeiträgen bis hin zu einkommensabhängigen Beiträgen. Wir haben die Informationen auf der Stadtseite hinterlegt. Sicherlich gibt es bei euch auch eine Möglichkeit, die Preise vorab in irgendeiner Form zu beziehen (bzw. auch alle örtlichen Anbieter).

Hoffentlich ist es bei euch günstiger als bei uns !




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020