Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Einmal gehe ich weg ..
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 18.06.2010 09:53
und schon läuft es nicht. Ich hatte gestern abend kurzfristig eine Einladung ins Theater erhalten (Der Sturm, Shakespeare). Leider hatten wir für diese Nacht auch für MIa eine Schlafmaschine, die die Atmung überwacht und aufzeichnet, wegen ihrer dicken Mandeln, als Entscheidungshilfe, ob OP oder nicht. Vorher hatte Leo vorspielen von der Musikschule. Also hatten wir einen Babysitter für die Kleinen, wir, die Eltern waren beim Vorspielen, danach hat mein mann mit in die Stadt gefahren, damit ich zum Theater komme. Ich hatte sowohl dem Babysitter als auch meinem Mann genau erklärt, wie man die Schlafmaschine anlegt und was zu beachten ist.

ich rufe nach dem Theater zuhause an: Mein Mann erklärt, alles sei bestens, kein Problem.

Ich komme gegen 00.30 nach Hause, schleiche hoch. Alles schläft. ich gehe zu meiner Tochter ins Zimmer. Die Nasenbrille ist nicht befestigt und hängt im Nacken. Sie hätte im GEsicht mit Pflaster fixiert werden sollen. Der Fingerfühler ist bis hinten durchgerutscht, auch nciht fixiert. Ich fixiere die Nasenbrille mit Pflaster, den Fingerfühler auch. Mia wacht auf, beschwert sich, das wäre unbequem. Ich bleibe bei irh sitzen, bis sie wieder schläft.

Ich gehe zu Leo: Keine Spange. Im Bett liegt sie nicht. Ich schaue im Wohnzimmer nach - da ist sie. Ich hole sie, gehe wieder zu ihm, wecke ihn und stecke ihm die Spange rein. Er dreht sich wieder um und schläft.

Ich gehe zu Noah. Er ist aufgedeckt, ich decke ihn zu. Ich gehe raus: Mama! Bleib bei mir. Ich bleibe bei ihm stehen, bis er wieder schläft.

Gegen 01.20 h bin ich dann endlich selbst im Bett und schlafe auch gleich.

Heute morgen habe ich dann Besprechungstermin für die Auswertung der Schlafmaschine. Die Helferin sagt mir, leider sind die Aufzeichnungen zu kurz und ncht zu verwerten. Klar, war ja nicht befestigt. Same procedure again. Das Gerät sei auch mehrfach an- und ausgeschaltet worden. nach einem kurzen Telefonat mit meinem Mann, weiß ich auch von wem: Er hat getestet, ob es auch funktioniert. Dabei hatte ich klar gesagt: Das Gerät ist an, programmiert und zeichnet selbständig auf. Aber wer glaubt in technischen Dingen schon einer Frau?

Heute abend bin ich zuhause und wir werden einen erneuten Versuch starten. Ich hoffe, dieses Mal klappt es. Aber ich bin ja zuhause.

LG


  Re: Einmal gehe ich weg ..
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 18.06.2010 10:39
Der Erdbeerschorsch ist toll. Und "I believe in Malcolm" (meine Hörversion, genau wie bei A. H.)

LG


  Re: Einmal gehe ich weg ..
no avatar
   himbeere
schrieb am 18.06.2010 10:44
Eigentlich hätte dein Mann heute das Gespräch mit der Helferin führen müssen.

Das ist ein Lernprozess, den, glaube ich, beide Seiten machen müssen, wenn man entschieden hat, Kinder GEMEINSAM groß zu ziehen - ohne klassische Rollenaufteilung: Frau muss Mann dann eben auch mal die Suppe auslöffeln lassen... In diesem Fall ging das vermutlich nicht, wegen Arbeit. Aber für's nächste Mal würde ich mir das fest vornehmen...!

Das Schlamassel wegen dem versäumten Ergo-Termin letzte Woche hat jedenfalls mein Mann bereinigt. Und ich arbeite stetig daran, dass er auch abends nochmal durch die Kinderzimmer geht. Man muss sich ja nicht die Nachtruhe stören, weil einem Kind garantiert die Windel überläuft oder ein anderes wegen nicht zugezogener Vorhänge um 4 Uhr senkrecht ist. (Abgesehen davon kann ich sowieso nicht verstehen, wie man ins Bett gehen kann, ohne seine Brut nochmal geküsst und geknuddelt zu haben...)

Also...ich würde daraus nicht die Lehre ziehen, dass du nie mehr weggehen darfst - sondern die Lehre, dass du offenbar öfter ausgehen musst, damit es irgendwann auch ohne dich klappt!

LG
Himbeere


  Re: Einmal gehe ich weg ..
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2010 10:46
Ja....

Das kenne ich auch, wenigstens so ähnlich....

Daher schreibe ich meinem Mann ALLE wichtigen Dinge im Detail auf.

Lege abends, wenn klar ist, dass ich morgens nicht da bin, schon alle Klamotten raus und bin dann trotzdem erstaunt, dass man ein Kind entweder ohne Jacke, Mütze und/oder mit den falschen Schuhen aus dem Haus gehen lässt...
Denn auch wenn ich die Wettervorhersage berücksichtige, gibt es doch am nächsten Morgen keine Garantie, ob es wirklich 25 Grad gibt (T-Shirt) oder man morgens schon davon ausgehen kann, dass ein Sweatshirt ggf. doch besser wäre...

Manchmal macht mich das richtig zornig....


Bist also nicht allein....


  Werbung
  Re: Einmal gehe ich weg ..
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 18.06.2010 11:46
das kenn ich hier auch.... aber nicht wenn ich ausgehe sondern zur arbeit und das ist echt mist.... wenn Mann trotz erklärung und schriftlicher anweisung z.b. nicht weiß was wer an medis bekommt....
ich bin dann schon so unruhig auf der arbeit das ich versuche wenn ich zeit habe an der endstation dann anrufe und noch mal frage ob und was er wem gegeben hat und so weiter...

das fängt schon bei so kleinen sachen an wie nägelschneiden.... das ist nicht so sein ding und er macht es nicht... soll ich später machen...
ich meine er macht viel und meist klappt das auch gut aber diese dinge du schatz gibst du bitte xy die medis.... und dann ob wohl das schon ein paar tage so ist und ich das schon sooo oft erklärt habe.... die blöde frage welche medis.... ich weiß garnicht was der bekommt... oder wie viel...
da könnte ich echt bei austicken....
männe scheut sich auch meist davor bestimmte telefonate zu machen.... ob wohl er sonst kein problem damit hat...
keine ahnung was das soll... aber es nervt...gerad wenn er nix zu tun hat und ich am machen bin... denke ich warum macht er das jetzt nicht....

aber an sonsten bin ich zufrieden.... ich kann mit leben...er macht das ganze nun mal weniger als ich weil er eben vollzeit arbeitet und sich somit nicht so viel mit beschäftigt wie ich...
das würde mir vieleicht ähnlich gehen wenn es umgekehrt wäre....
also böse absichten unterstelle ich ihm nicht....

also wirklich öfters weggehen das mit die männer da besser drin werden..
LG Chrissi


  Re: Einmal gehe ich weg ..
no avatar
   YvonneR
schrieb am 18.06.2010 11:46
Liebe Carolyn,
komme jetzt leider nicht umhin ein bischen zu schmunzeln..........,
denn, DAS HÄTTE FAST BEI UNS STATTFINDEN KÖNNEN !!

Ich habs einige Zeit so gemacht wie Liane: Wichtiges Aufschreiben !! Ja
und siehe da, auch Männer sind lernfähig !!
Mittlerweile klappt es ohne, bzw. "Mann" ruft doch tatsächlich dann mal auf dem Handy an,
wenn was ganz unsicher ist. OK, das geht nicht immer (im Theater ganz sicher nicht LOL)

Also gib die Hoffnung nicht auf, ggf. GROSSEN Zettel schreiben.

Liebe Grüsse
Yvonne


  Re: Einmal gehe ich weg ..
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2010 12:14
nun, bei mir kann sowas bekannterweise nicht stattfinden grins dafür kann ich den Sch... dann GLEICH selber machen LOL kommt am Ende aufs gleiche raus *hüstel*

Da man daran wenig ändern kann zwinker wünsche ich einfach mal gutes Gelingen bei der 2. Messung und ein Ergebnis, was Euch weiter bringt.

dafür von


  Re: Einmal gehe ich weg ..
no avatar
   Sabine1973
schrieb am 19.06.2010 21:18
hallo smile

das ist leider normal.........
hätte auch bei uns so kein können.

was glaubst du, was ich ab mittwoch zu "denken" habe.........
klar, mein mann ist nicht "doof" aber es wird schon anders werden....dazu ist "man" mami zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023