Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Re: Nichts, gar nichts,
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.06.2010 21:09
Ach Mensch Rica, komm auf´n Arm. Das ist natürlich absoluter Obermist.




  Re: Nichts, gar nichts,
no avatar
   kiba
Status:
schrieb am 17.06.2010 21:12
Oh Mann.
Das ist echt bitterböse. Was soll man mehr tun als sich auf die Beratung eines vermeindlichen Fachmanns zu verlassen. Das sollte echt nicht ungestraft bleiben.
Denk dran Dir auch für jede noch so kleine Kleinigkeit eine Rechnung geben zu lassen. Halte Fahrtkosten und alles was mit dem Schaden in Zusammenhang steht fest.
Wenn ich mich nicht ganz teusche, kannst du es als außergewöhnliche Belastung bei der Steuer angeben. Sicher bin ich da aber nicht, musste dich noch mal erkundigen.


  Re: Nichts, gar nichts,
no avatar
   LaMirage
schrieb am 17.06.2010 21:20
ach du @#$%&

das tut mir leid für euch


  Re: Nichts, gar nichts,
no avatar
   Hasenmama "das Original"
schrieb am 17.06.2010 21:22
streichel das ist so gemein traurig((((((((((((((((((((((((((((((((((


LG Hasenmama


  Werbung
  zu den Elementarschäden...
no avatar
   Emily
schrieb am 17.06.2010 21:40
Zitat
Rica*
Naja, seit Donnerstag wissen wir das wir nicht gegen Elementarschäden versichert sind, bzw. das wir das jetzt brauchen würden. Unser alter Versicherungstyp meinte damals das wir mit Sturm/ Hagel und Rohrbruch sehr gut versichert wären. Hochwasser gibts hier nicht und wenn Wasserschaden wäre das Waschmaschine oder so und das ist drin.

Den Fehler machen leider viele traurig. "Hochwasser gibts hier nicht". Die Elementarschadenversicherung zahlt aber auch, wenn dir z. B. Schneeberge das Dach eindrücken. Oder wenn es so stark regnet, dass das Regenwasser von irgendeinem Hügel oder Hang (viele Häuser sind am Berg/Hang gebaut, nicht nur im Gebirge) runterschießt und dir der Keller volläuft. Oder wenn das Regenwasser zu Kellerfenstern/Wänden reingedrückt wird. Da kannst du so hoch wohnen wie du willst, DAS kann dir trotzdem passieren (unsere Nachbarn hatten das schon öfter, deren Haus steht irgendwie ungünstiger als unseres...).

Viele Leute haben eine Heilpraktiker- oder Brillen- oder wasweißichVersicherung. DAs ist Kleinkram, eine Brille kann man immer irgendwie bezahlen, wenn es sein muss. Ein Elementarschaden ist - noch - relativ selten, aber WENN es einen erwischt, ist er RICHTIG teuer grmpf. IMHO sollte man sich erst gegen das versichern, das einen wirklich finanziell überfordern würde. Wenn dann noch Geld übrig ist, kann man den Kleinkram dazunehmen...


  Re: Nichts, gar nichts,
no avatar
   himbeere
schrieb am 17.06.2010 21:42
Oh Mann. Das ist echt ein Hammer. So ein Mist! traurig

Liebe Grüße
Himbeere


  jetzt weiß ich das auch,
avatar    Rica*
schrieb am 17.06.2010 21:48
nur es erschien uns logisch, Hänge gibts nicht, Regenwasser dachte ich ist mit versichert sehr treurig

Wie gesagt, er meinte das wir das rundum sorglos Paket haben. Hagel, Sturm ist ja dabei. Wobei Sturm zählt erst ab Windstärke 8, wusste ich auch nicht.


  Hier muss ich nochmal eingrätschen ...
avatar    DIDI aus Bääärlin
schrieb am 17.06.2010 21:50
Zitat

Die Elementarschadenversicherung zahlt aber auch, wenn dir z. B. Schneeberge das Dach eindrücken. Oder wenn es so stark regnet, dass das Regenwasser von irgendeinem Hügel oder Hang (viele Häuser sind am Berg/Hang gebaut, nicht nur im Gebirge) runterschießt und dir der Keller volläuft. Oder wenn das Regenwasser zu Kellerfenstern/Wänden reingedrückt wird. Da kannst du so hoch wohnen wie du willst, DAS kann dir trotzdem passieren (unsere Nachbarn hatten das schon öfter, deren Haus steht irgendwie ungünstiger als unseres...).

So hat es uns unser Versicherungsheini (es möge sich keiner auf den Schlips getreten fühlen) auch erklärt ...

Aber: (Das folgende hat mein Mann erst nach gefühlten 100fachen Erklärungen begriffen)

Der Schaden im (!!!) Haus, der durch die Elemente verursacht wurde, liegt zuständigkeitshalber bei der Hausrat.

Das Dach, die Fenster, die Ziegel usw. gehören zum Haus ...

Also Gebäudeversicherung !!!

Nicht, dass das noch jemand nicht versteht.

Ich bin ja geduldig ... zwinker


  Re: Nichts, gar nichts,
no avatar
   Marion- Lina
schrieb am 17.06.2010 22:00
traurigtraurigoch nöööööö!
Was eine scheiße!!!streichel


  Genau,
avatar    Rica*
schrieb am 17.06.2010 22:21
und Hausrat zahlt nur wenn der ursächliche Schaden gedeckt ist. Wenn Du also nur (theoretisch!!!!!!) beim Hausrat Elementarschaden hast und der Grund NICHT Elementarschaden hat zahlt die Hausrat auch nicht.

In unserem Fall: weil die Gebäude nicht bei Regenwasser zahlt muß die Hausrat auch nicht zahlen.


  Uiiiihhhh ...
avatar    DIDI aus Bääärlin
schrieb am 17.06.2010 22:33
Zitat

In unserem Fall: weil die Gebäude nicht bei Regenwasser zahlt muß die Hausrat auch nicht zahlen.

Das wusste ich auch noch nicht ...

Wird ja immer besser ...

Ich weeß schonnn, warum die ältere Generation lieber den Sparstrumpf ausmottet.

Ich bin kurz davor *also nicht alt, sondern wegen der Socke* *smile*


  Re: Nichts, gar nichts,
avatar    redhair
Status:
schrieb am 17.06.2010 23:06
Erstmal totale @#$%& was ihr da durchmachen müsst.
Hab mein Männe gefragt der hat das mal gemacht ausgebildeter Versicherungsfutzi und der sagte
von den Versicherungbedingungen her stimmt das so er fände das trozdem sehr kleinlich.
(Jetzt fährt er LKW und ist glücklich )
Als Kundenbetreuer oder Gutachter kann man immer was regeln wenn man will.
Das habt ihr wohl echt einen Futzi erwischt auch wenn er nett war.


l g redhair


  Re: Nichts, gar nichts,
no avatar
   YvonneR
schrieb am 18.06.2010 08:28
Och neeeeeeee, jetzt............
Das ist ja wirklich Ober-Affen-Super-Mega Sch.... !!!

Und da gibts nicht irgendwo ein winzig kleines Mini-Schlupfloch?????

Ich einfach mal !!!!

Yvonne


  hab gestern mal meine Unterlagen nochmals durchgelesen
no avatar
   Claudi
schrieb am 18.06.2010 09:31
.... und festgestellt, daß wir sogar gegen Vulkanausbruch versichert sind (wir wohnen nicht in der Eifel).

Ach Rica, das ist so ärgerlich, das gibt es gar nicht.

Gruß,


  Hast ne
avatar    Rica*
schrieb am 18.06.2010 09:36


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022