Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 10:22
.... sie "säuft" abends und nachts wie ein Loch schweigen


ich sprach die Kigaerzieherin an, sie meinte, sie trinke wenig im Kiga (sprich: nicht...) dort gibts kranwasser still und tee. zu haus trinkt sie stilles wasser oder stilles apfelschorle, morgens reismilch. andres kommt nicht in frage. EIGENTLICH könnte sie also im kiga trinken - aber... keine zeit, spiel nicht unterbrechen, zu umständlich, naja...

also trinkt sie abends, nachts hat sie min. 2 mal nen trocknen mund und will trinken - schwitzt natürlich auch seit tagen bei unseren 25 grad raumtemperatur trotz erdgeschoss und offenem fenster crazy (wann kommt endlich regen???)

wer abends und nachts trinkt, pullert nachts. wer zu faul zum aufstehen ist oder sooo tief ratzt, dass er gar nicht merkt, dass er muss, pullert ins bett. ich mag nicht täglich wäschewechseln. ich mag nicht 3-5 mal nachts wecken, ein tröpfchen pipi aus einem meckernden und dann lange wachen kind abschütteln - manno...

gibts tricks zur trinkoptimierung????

so, ich trink mal was - täte sie das nur auch mal.....


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 10:32
ist bei uns nicht anders, war sogar beim Arzt, da ich angst hatte wegen Diabetes.
Sie trinkt 2-3 Liter , aber über den Tag verteilt, vor einigen Wochen musste am Bett immer was zum trinken stehen, jetzt schläft sie durch und braucht nichts mehr,
trotzdem ist morgens die Windel bis zum Anschlag voll hatte es mal versucht se zu wecken, aber da tat sie mir leid, eine Zeitlang ging es ohne Windel.
Sie kann auch nicht gut anhalten, ich versuche jetzt immer das Pipi machen raus zu zögern, das die Blase größer wird, ansonsten lass ich es so, irgendwann wird es schon klappen.


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 11:13
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.09.13 14:43 von huckepack.


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   **Nicole**
schrieb am 11.06.2010 12:02
Hi,

unser trinkt abend und teilweise auch nachts sehr viel. Komischerweise muss er trotzdem fast nie aufs Klo. Er geht dann gleich morgens. Falls er nachts mal muss, dann wacht er auf und geht dann. Unfälle gabs von Anfang an nie. Aus den Erfahrungen würde ich sagen, dass es wenig mit der Trinkmenge zu tun hat. Ich denke, dass das auch irgendwie ein Reifeprozeß sein mus, der bei dem einen Kind früher eintritt und bei dem anderen später. Bei Bekannten ist das ähnlich. Entweder die Kids sind komplett troden, und da ist es egal ob sie abends/nachts trinken oder eben nicht.

LG Nicole


  Werbung
  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 11.06.2010 12:05
wir haben das gleiche problem mit beiden kids.... aber mama und papa machen es genauso....
nur wir wachen auf wenn wir müssen...
n ils war ein paar wochen morgens trocken in der windel aber jetzt geht wieder nix und ist sogar schon ausgelaufen...
bei lars ist nix zu machen der schläft zu tief und merkt es auch nicht....
kinderärztin sagte ab 18 uhr nix mehr trinken...
ha ha ha.... haben wir versucht.... das ist körperverletzung.... der hat gebrüllt vor durst....das müste man langsam umstellen das sie am tage mehr trinken... und dann nachts nicht mehr so viel oder nix brauchen....
aber wie soll ich das dem kind sagen wenn mama und papa auch nachts trinken....
also wir warten ab...
aber unsere haben auch noch keinen dran das die windel nachts ab muß....
insofern können wir warten...
wenn das kind aber ohne windel möchte dann würde ich beim kinderarzt mal fragen... nach vieleicht klingelhose oder sowas....
aber meine würden nicht aufwachen.... bei denen könnte ne bombe platzen.... nicht mal der rauchmelder der ja echt hammer laut ist weckt die 2 auf....und wenn ich sie wecke sind sie unausstehlich und quaken schrein weinen und so weiter....
lg chrissi


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 12:39
..wie hier: die sigg mit wasser (plain!) geht mit ins bett ... und zwergi trinkt wie ein kamel vor der wüstendurchquerung grins

schätze auch, dass ihr das im kiga irgendwie abgeht ... keine zeit, keine lust, kein gedanke dran...naja

ich bringe jetzt schon zum abholen eine sigg mit apfelschorle mit und die wird so weggenippelt - mit dem effekt, dass wir danach nicht einkaufen gehen können, weil zwergi gefühlte 20x aufs klo muss Ich hab ne Frage

gestern haben wir bei der schwüle oma im krankenhaus besucht. zwergi hatte eine sigg intus und bekam dann noch von der netten schwester eine tasse kakao ... sie ist dann beim arztgespräch auf meinem arm eingeschaften und ich habe sie ohne windel, war ja tagsüber, auf eine noch abgedecktes bett gelegt -> sie war nass bis zum kragen, als sie aufwachte ... 0 ersatzklamotten dabei und wir mussten erst durchs ganze krankenhaus zum parkplatz. ein glück waren im auto noch alte spielklamotten (zufällig!).
brüllenden, zitternden und nassen zwerg also aufm parkplatz im regen umgezogen .... dat war schön Clown

was ich damit sagen will: es hat noch zeit bei uns mit dem nachtwindel weglassen Ja zwinker

und ich würde mir auch an eurer stelle noch zeit lassen ... bringt doch nix, wenn du die halbe nacht unterwegs bist zum pipi machen, betten beziehen etc...


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 13:11
ja, stimme euch zu, denn... ab 18 uhr nix mehr trinken? wir kommen erst um 18 uhr aus dem kiga raus schweigen und bis 22 Uhr ist dann noch lang schweigen oder auch nicht, auf jeden fall nicht ausreichend, um die wasserdefizite des tages auszugleichen schweigen


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 13:34
hallo
war bei uns genauso
war auch täglich am betten waschen matrazen waschen offt 3 mal die nacht wechseln
hab sie auch einmal geweckt nachts und dortztem passierten unfälle
auch alls sie nicht mehr so viel getrunken hat
das ging jetzt bis vor 3 wochen
seit 3 wochen wecke ich sie auch nicht mehr und sie hat noch keine einziges mal ins bett gemacht
mal sehen ob es bleibt
drück dir die daumen das du die phase bald überstanden hast
aber weniger zu trinken würde ich nicht geben wen sie eh schon untertags weniger trinkt weil sie zu beschäftigt ist
l.g.bäckchen


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 13:48
Regen ? Wann wirds endlich Sommer ? Bei uns ist gestern nacht fast die Welt untergegangen, so hats geschüttet.

Ich würde die Erzieherinnen bitten, drauf zu achten, daß die Kids regelmäßig trinken - gerade in den wärmeren Monaten.
Bei uns werden die Kinder regelmäßig an die "Bar" geschickt zum trinken, da wir auch viele Wenigtrinker im Kiga haben und seit es mal Kreislaufprobleme bei einem Kind gab, wird da mehr drauf geachtet.

Ich denke, es ist nicht schlimm wenn sie nachts trinkt. Machen meine beiden auch, grad im Sommer geht oft eine Flasche Wasser in der Nacht drauf, weils eben Durstwetter ist. Sie werden aber wach, wenn sie müssen und gehen dann zur Toilette.

Ich würde ihr lieber noch ein bisschen die Windel umlassen statt ihr ab 18 Uhr oder so ein Trinkverbot auszusprechen. Erklärs ihr, sie ist so groß sie wird das sicherlich verstehen


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   Tigerin
Status:
schrieb am 11.06.2010 13:51
Ab 18 Uhr nichts mehr zu trinken geben ist eine Quälerei. Ich habe auch einen großen Schluckspecht in den Abendstunden, und das Töpfchen steht ganz in der Nähe des Bettes. Das funktioniert - meinstens.

lg

Tigerin


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 14:05
Komischerweise trinkt Leon abends noch recht viel, aber hat noch nie ins Bett gepullter.

Ich habe mir damals solche Baumwollunterlagen im KH besorgt ( ich arbeite da ja in der Personalverwaltung ) und habe die die ersten Nächste ins Bett gelegt.
Ging aber nix daneben und dann kam der Kram weg.

Schick sie vor dem zu Bett gehen nochmal auf´s Klo und dann warte einfach ab, ob sie sich nachts meldet.

Leon geht nie nachts zu Toilette, der muss immer erst morgens.

Also, jetzt bei dem Wetter trocknet doch auch die Wäsche schnell grins, da kann man sowas am besten testen.

Nur Mut Das ist super


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 14:13
weibchen,natürlich geht sie vorm pennen zweimal aufs wc, einmal beim zähneputzen, einmal nach dem buchvorlesen, und wir haben schon getestet grins und die Bettwäsche habe ich dann vorvorgestern gewaschen, Molton-bettwäsche, betttuch, pieselunterlage - gestern noch nicht trocken Hammer wir habens sooooo schwül hier Hammer argh!

ich kanns nicht draußen hängen, weil imemr gewitter mit starkregen und hagel angekündigt wird, aber - es kommt nix traurig

ich freu mich auf den herbst....


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   Dulittle
schrieb am 11.06.2010 15:43
Ich würde ihr die Windel ablassen. So lange sie im Hinterkopf hat, dass sie nicht unbedingt wach werden und aufstehen muss, weil ja die Windel am Popo ist, so lange wird die Windel unter Garantie auch nass sein!
Lass sie ab, lass sie ein paar Mal in die Hose machen des Nachts und sie wird schnell merken, dass es besser wäre auf die Toilette zu gehen. zwinker


  Blödsinn..
no avatar
   Berenike
schrieb am 11.06.2010 18:29
kein Kind macht absichtlich ins Bett...


  Re: Sie würde gerne nachts windelfrei... aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.06.2010 20:17
Lara hat eine Zeitlang im Kiga auch nicht getrunken
auf einem Elternabend wurde das mal zum Thema, weil es mehreren so ging - seitdem sthet ein Wasserspender (ein kleiner transportabler, nicht so ein Riesenturm) im Gruppenraum, an den die Kids immer gehen können - das ist DER Hit und seitdem wird getrunken
vielleicht ist das ne Option ?
oder gleich auf dem Heimweg ne Wasserflasche geben, das ist dann bis zum Schlafengehen "durchgelaufen"


Trinken abends verbieten finde ich nicht gut, aber abends gibts hier nur langweilige Dinge wie Wasser oder Wasser zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020