Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bewegungsmuffel Ergo bringt irgendwie nix -lang-
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 02.12.2009 14:50
Hi

ich hab ja so Bewegungsmuffel.

Der Kleine kriegt ja schon Ergo, aber ich seh da irgendwie keinen Sinn mehr drin. Es hat keinerlei Verbesserung gebracht. Er kann immer noch nicht hüpfen, beim schnellen Rennen meint man, er fällt jeden Augenblick um. Draussen spielen? Nö eher lieber nicht. Laufradfahren kanner inzwischen ganz gut.

Er ist ein dünnes Persönchen. 1 Meter groß und keine 13 kg leicht. Beim Sport waren wir einige Male. Er sitzt da nur und will raus. Will nicht mitmachen. Sein Bruder auch nicht. Als sie schon heulten, dass sie da nicht mehr hinwollten, hab ich es nach den vielen Anläufen auch gelassen.
Gestern sind wir durch den Tierpark gegangen. Wir waren 3 Stunden dort. Mir kmomt es so vor, als wenn alle Kinder rennen, klettern also vor und zurück laufen und sich über die Bewegungsfreiheit freuen. Burschis haben sich nur gekloppt , wer an der Mamahand mit Ring laufen darf. Bloß nicht zu schnell gehen usw.

Der Arzt, bei dem ich heute wg. Narkosevoruntersuchung noch war, hält von Ergo ja eh nicht so viel. Wir versuchen ja nun therapeutisches Reiten. Bisher bürstet er das Pferd aber nur.... sittz oben drauf, sobald das Pferd aber loslaufen will, will er runter. Die Therapeutin meint, ok, nur keinen Druck aufbauen. Seh ich ein.

Im Kopf ist er helle. Der kann Sätze bauen, da schlackern mir die Ohren. Er ist unglaublich interessiert. Ein Heilpraktiker meinte letztens, er würde mal Physiker, jaja. zwinker .
Feinmototisch gehts auch. Er hat heute in aller Seelenruhe mit der Schere geschnitten. 0.5 cm schmale Streifen ca 20 cm lang. Total gerade.

Unser Arzt gibt eher selten eindeutige Empfehlungen. Er ist ja eher von der unaufgeregten Sorte. Ich aber nicht. Ich mach mir Sorgen um die Bewegungsunlust und -unfähigkeit. Er hat ja schon seine Lähmung, die ihn später zum Aussenseiter machen könnte. Was ist, wenn er so typische Fangspiele und Sport nur schlecht oder gar nicht kann? Bin bissi traurig.


  Re: Bewegungsmuffel Ergo bringt irgendwie nix -lang-
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.12.2009 15:14
Ist mir im Tierpark gar nicht so aufgefallen schweigen

Vielleicht musst Du ihm ein Mädel an die Hand geben zwinker

Hm......


Ich finde es jetzt nicht sooooo tragisch, wobei Du natürlich Recht hast, den WAHREN Wert eines Dichters oder Denkers finden später die Kameraden oder Frauen sehr spät raus... das macht einsam.

Aber vielleicht ist laufen und so auch gar nicht seins?

Schwimmt er?

Schaukelt er`?

Klettern?

Ich weiß ja auch nicht, wie das mit Radlern ist, ob so ein Tour de France Gewinner überhaupt joggen KANN Ich hab ne Frage

Also... ich würde eher weniger Ballett zwinker (Ergo...) machen, als ihm vielmehr andere Bewegungsdinge vorzuschlagen, anzubieten, beobachten, was er so will. Und SEI ES BALLETT.... mit rosa Röckchen und Strumpfhose.

Ich fand die beiden übrigens "normal faul". Also nicht anders als andere Kinder, die sonst immer Auslauf haben.

So "abdrehen" draußen tun halt eher die, die sonst nie draußen sind (Stadtkinder ohne Garten etc).

winken


  Re: Bewegungsmuffel Ergo bringt irgendwie nix -lang-
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 02.12.2009 15:41
12,4 kg, hab gerade nochmal gewogen

JA ok, so hab ich es noch nie gesehen. Sie haben den riesen Garten hinten raus. Können jederzeit vor die Tür. Wollen aber meistens nicht. Schwimmen???? Nein, bloß kein Wasser, ausser in der Badewanne.

Toben gern drinnen. Wir haben ja ne Sprossenwand und sone Weichbodenmatte mit diesen (Ergo)Bausteinen aus Schaumstoff. Ok, sie laufen eben nicht gerne. Hm.

Ich komme mir schon vor wie im Cluburlaub, ständig denk ich mir aus, wie ich sie irgendwie animieren könnte zu rennen oder einfach mal schneller zu gehen als ne Ente. Wir sammeln auf dem 'Weg in die Stadt imaginäre Mäuse ein, die ständig wieder weglaufen. Sie bücken sich dabei und flitzen auch mal manchen hinterher. Aber das machen sie genau 10 Mal, danach meinen sie, dass sie auf den Arm müssen oder einfach nicht mehr weiterlaufen.

Ballett, lach. Kleiner Burschi fänd zumindest das rosa gut...


  Re: Bewegungsmuffel Ergo bringt irgendwie nix -lang-
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.12.2009 15:54
Siehste, a) bewegen sie sich im Haus gut, sie haben ja alles - das hätte Maus auch gerne, ne Kletterwand - da käm sie gerne mal zu Euch rüber smile

b) mehr läuft meine in die Stadt ( ROFL bei uns hier aufm Dorf...) auch nicht. Zum Eismann (Vanille, Erdbeere) aber das nur vom Kiga aus - das sind... 5 minuten, langsam...

Ich bin früher gewalkt, schnell, oder gerannt.

Kinder sind DIE ERFINDUNG DER LANGSAMKEIT LOL kennste das Buch?

Man lernt andere Dinge kennen, sehen, eben wie die Lütten . Und anders zu bewerten. Gehen, um zu gehen? Was für ein Schwachsinn ROFL würden sie nieee machen - ist alles strikt zweckgebunden.

WIR (die Großen...) sind in ihren Augen die, die nicht richtig funktionieren. Warum zu Fuß gehen, wenn man ein Rad UND ein Auto hat????

Oder in Bi Straßenbahn fahren kann?

Oder einen Ulfbo???

Also.... da muss schon mehr kommen zwinker als Anreiz.

Mädel halt. Rosa Mädel. Oder Ballett zwinker tanzen sie denn gerne???


  Werbung
  Re: Bewegungsmuffel Ergo bringt irgendwie nix -lang-
no avatar
   Emily
schrieb am 02.12.2009 19:45
Hm. Erinnert mich jetzt etwas an meinen Großen. Der hat eine schwache Muskelspannung und ist auch als Kind so ein Bewegungsmuffel gewesen. 50 m um die nächste Kurve, dann jammerte er schon und wollte getragen werden. Der KiA hat mir mal erklärt, dass das von der fehlenden Muskelspannung kommt - fürs gleiche Ergebnis muss er sich mindestens 3 x mehr anstrengen als ein Kind mit normaler Muskelspannung. Das macht keinen Spaß (würde es uns ja auch nicht!). Im Sport war er immer der langsamste, er gibt sich schon längst keine Mühe mehr, weil er trotz aller Anstrengung immer schlechter war als die anderen. Inzwischen hat sich das ganze aber nivelliert, er fällt nicht mehr so aus dem Raster wie vor einigen Jahren.

Vor 3, 4 Jahren hat er plötzlich angefangen zu laufen, ein Freund von ihm war mit seinen Eltern immer wandern und er wollte mit. Märsche von 10 oder 15 km hat er geschafft. Ohne Jammern. Das hat er inzwischen wieder aufgegeben, aber wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist, laufen sie oft stundenlang, in den Wald oder zu anderen Freunden in den Nachbarorten. Sport ist immer noch nicht seins, aber je älter die Kinder werden, desto weniger augenfällig wird der Unterschied. Weil eben doch viele nicht sooo sportlich sind oder durch die Schule dann keine Zeit mehr haben oder andere Hobbys schöner finden oder oder...

Das ist so ein Reizthema, jeder meint, alle Kinder/Jugendlichen/Erwachsenen müssten zwingend und natürlich gern und gut Sport treiben, möglichst noch im Verein (der Geselligkeit wegen und überhaupt). Wenn ein Kind nicht gern liest, puzzelt oder malt, ist man sehr viel toleranter. Da heißt es "man muss ja nicht alles gut können/gern machen". Ich sage nicht, dass Kinder sich nicht bewegen sollen. Aber ich finde, dass man Sportlichkeit genauso bewerten sollte wie andere Fähigkeiten oder eben Abneigungen. Ein bisschen was muss sein, aber wenn es doch eben keinen Spaß macht, halt nur ein bisschen. Ein Nichtleser wird auch nicht durch tägliches aufgezwungenes "Training" zum Bücherwurm.

Wenn ihnen Laufen keinen Spaß macht, biete andere Dinge an. Spiel mit ihnen im Garten ein bisschen Fußball, Federball, Frisbee. Lass sie Trampolin springen, kauft eine Tischtennisplatte, geht bowlen. Oder geht spazieren - mit einem lohnenden Ziel (Eisdiele, McD oder so). Je älter sie werden, desto mehr Möglichkeiten habt ihr.


  Re: Bewegungsmuffel Ergo bringt irgendwie nix -lang-
no avatar
   CarrieCat
schrieb am 03.12.2009 09:07
Hallo,

wieviele Sitzungen Ergo hatte er denn schon?

Michel hat jetzt 24 oder so...zähl schon nicht mehr mit. Aber nach den ersten 10 wollte ich auch nicht weitermachen, weil sich so gar kein Erfolg einstellte. Da kam wirklich erst nach den weiteren 10. Und jetzt geht Michel gerne "turnen" und ist furchtbar enttäuscht, wenns man ausfällt grins


  Re: Bewegungsmuffel Ergo bringt irgendwie nix -lang-
no avatar
   marlla&mattias
schrieb am 03.12.2009 10:12
Hallo,

ich habe auch so eine kleine "Couch-Potatoe" daheim.Laufradfahren oder ab und an Fahrradfahren war das höchste an Bewegung. Bei der letzten U kam heraus, daß er zuwenig Muskelspannung insgesamt hat. Unsere KiÄ. hat mir dann empfohlen, daß Karate für ihn besser wäre zwecks Muskeltraining etc, als z.B. Kinderturnen.
Jetzt sind wir schon Monat mit dabei und siehe da, es ist für ihn super; es macht ihm Spaß und die Lehrerin macht es wirklich kindgerecht ( also nicht zu vergleichen mit dem Erwachsenen-Karate). Ein zusätzlicher Ansporn für ihn: beim Kinderkarate dürfen die Eltern mitmachen - so komme ich auch zu meiner wöchentlichen Sportstunde grins.

lg marlla


  aber klettern sie gerne??
no avatar
   Berenike
schrieb am 03.12.2009 18:00
das ist auch sehr viel wert!

Gruß´
b.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021