Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  M. ist aus dem Hochbett gefallen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 01.12.2009 10:03
0:25 Uhr. Ein dumpfer Schlag und halblautes Gejammer.

M. liegt auf dem Fußboden vor seinem Bett. Augenscheinlich hat er es geschafft, genau über die ca. 40 cm der Umrandung seines Hochbettes zu purzeln, die wir nicht zusätzlich gesichert haben....

Gottseidank hat er keine Ausfallerscheinungen, nur eine Abschürfung am Kopf, anscheinend vom Teppichboden...


Mein Mann wird heute sofort noch eine zusätzliche Erhöhung anbringen, so dass das hoffentlich nie wieder passiert.

Es gibt Schutzengel....

Hätte ich gestern abend nicht gegen die Gewohnheit sein IKEA-Schaukelteil aus Hartplastik an einen anderen Platz gestellt, wäre er genau dort aufgekommen...

Musste ich mal loswerden....


  Re: M. ist aus dem Hochbett gefallen
no avatar
  Mariesche
schrieb am 01.12.2009 10:15
Mensch, was für ein Schreck und wie gut, dass nix passiert ist. Das arme Kerlchen. Aus genau diesem Grund wird unser Frosch erst einmal UNTER`M Hochbett schlafen. Wie die das immer schaffen, sich den einzigen gefährlichen Weg im Schlaf zu erwuseln ist mir schleierhaft. Wenn er nach oben will, müssen wir da an der Lücke für die Leiter auch noch etwas basteln... .

Das hätte ganz blöde ausgehen können, schön, dass sein Schutzengel so wachsam war.

Alles Gute,


  Re: M. ist aus dem Hochbett gefallen
avatar  Rica*
schrieb am 01.12.2009 10:43
Wir hatten anfangs immer ne Matraze davor liegen. Aber rausgefallen ist er zum Glück nie.

Hatte euer Schutzengel aber einen guten Einsatz.


  Re: M. ist aus dem Hochbett gefallen
no avatar
  Mori
schrieb am 01.12.2009 10:46
Au wei, was für ein Schreck - hoffentlich bleibt nix nach...

Benedikt hatte ja auch immer mal leichte Anflüge Richtung Hochbett ... aber er sah dann ein, daß es sich so schlecht mit Mama/Papa kuschelt dann zwinker ... und ich war heilfroh drum, weil ich doch immer bissel Bange hatte, weil er so "abenteuerlich" schläft ... trotzdem, 40 (VIERZIG) Zentimeter ?!? ... da hätte ich auch gedacht, das sei sicher (oder ist er durch die "Tür" gerutscht?) ... hm, bei uns bleibt noch das Doppelstockbett im Wohnwagen ... aber da ist die Einstiegslücke nun wirklich winzig, und zwischen Geländer und Decke ist nicht mehr viel ... aber DURCHPASSEN würde er Ich hab ne Frage


Alles Gute dem kleinen Flieger!!!

Mori


  Werbung
  Re: M. ist aus dem Hochbett gefallen
no avatar
  himbeere
schrieb am 01.12.2009 11:26
Oh je, was für ein Schreck. Das ist bei uns noch nie passiert, selbst bei den wildesten Piratenspielen, die da oben stattfinden, ging noch nie jemand "über Bord". M. ist allerdings auch ein absoluter Tiefschläfer, ich liebe es, wenn er ab und zu neben mir schläft, so ruhig ratzt der. Das wäre bei unseren Mädchen auch anders, die fallen jede Nacht mehrfach aus ihren bodennahen Babybetten.

Hoffentlich kommt nichts nach. Ich drück die Daumen!

LG
Himbeere


  Re: M. ist aus dem Hochbett gefallen
no avatar
  bobbyweib
schrieb am 01.12.2009 15:41
mensch da hatet ihr aber wirklich glück. dann erholt euch vom schreck.
LG CHrissi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019