Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Hat jemand einen Silkepil?
no avatar
  suse66
schrieb am 30.11.2009 16:40
Hallo,

ich rasiere immer meine Beine, Bikinizone, Achseln. Im sommer vor dem Urlaub habe ich Beine und Bikinizone bei der Kosmetikerin mit Wachs entfernen lassen und das Ergebnis war schon um Längen besser. Im Urlaub musste ich aber schon wieder nachrasieren. Jetzt habe ich mir einen Silkepil gekauft. Den Neuen kann man sogar in der Badewanne benutzen, was auch wirklich gut geklappt hat. Er hat auch verschiedene Aufsätze, u. a. für den Damenbart. Ich werde mich jetzt erstmal von den Beinen nach oben wagen. Bikinizone traue ich mich sicher nicht. Hat jemand schon mal seinen Damenbart damit entfernt. Mir schießen schon die Tränen in die Augen, wenn ich daran denke. Aber an den Beinen war es nicht so schlimm, wie ich es von früher her kenne. Und wie ist das mit der Bikinizone?

LG


  Re: Hat jemand einen Silkepil?
avatar  Feenmama
schrieb am 30.11.2009 18:19
och nö! steh nicht so auf Schmerzen zwinker
Beine ist okay, aber der Rest muss echt nicht sein!


  Re: Hat jemand einen Silkepil?
avatar  *Charly
Status:
schrieb am 30.11.2009 19:41
Hallo

grins Bin bekennende Silkepilverwenderin, wenn ich denn die Zeit habe Ich werd rot. Allerdings kann ich Dir auch nicht weiterhelfen. Ich wachse zwar Bikinizone und diesen grauseligen Damenbart, aber mit dem Epilierer hab ich mich da auch noch nicht dran getraut. Es geht mir wie Dir, ich vermute Schmerzen... Wer ist zuerst tapfer?

Gruß,
Charly


  Re: Hat jemand einen Silkepil?
no avatar
  sahmof3babies
schrieb am 30.11.2009 20:13
Ich hatte frueher einen, der ist recht schnell unter Schmerzen in die Muelltonne gewandert. Seither rasiere und waxe ich... In den Happy Place wuerde ich mit dem Teil auch nicht trauen, eher lass ich mir einen Brasilian Wax machen "argh"...


  Werbung
  Re: Hat jemand einen Silkepil?
no avatar
  EmilyErdbeer
Status:
schrieb am 30.11.2009 22:27
ich hatte einen der ersten und der ist genau wie bei Daggy ziemlich zügig in die Tonne gewandert...
seither rasiere ich, bin aber auch am überlegen ob ich nicht nochmals so ein Teil kaufen soll....

Brasillian Wax *aua* ich glaube, bei uns hier würde ich keinen finden , der das macht ...


  Re: Hat jemand einen Silkepil?
no avatar
  Mariesche
schrieb am 01.12.2009 10:06
Ja, ich habe so ein Teil, benutze es aber nur für die Beine, da ist es echt ok. EINMAL GANZ KURZ habe ich es in der Bikinizone ausprobiert...niemals wieder. Und wachsen lassen würde ich dort auch nicht, da ist die Haut so weich bei mir, da kann ich ne Stunde am Haar ziehen, bis die Wurzel nachgibt. Wenn ich mal wieder zu Geld komme (hahaha), dann werde ich es dort mit Lasern probieren. Damenbart mache ich immer mit Kaltwachs, das ist ok. Mit dem Sikepil würde ich es dort nicht im Ansatz versuchen. Achseln immer rasieren.

Ich beneide die Frauen, die unter den Achseln so ein paar blonde Flüschen haben, ebenso wie an der Bärenhöhle. Bei mir sieht man es selbst nach der Rasur, ich hasse meine Körperbehaarung. Von wegen italienisches Temperament...sch...drauf, das geht doch auch ohne diese Vorhänge ?

Ich bin sehr sauer

Viel Erfolg,


  Re: Hat jemand einen Silkepil?
no avatar
  SandraT
schrieb am 01.12.2009 10:44
ich benutze den Silk-épil für die Meine, unter den Armen und früher auch Bikinizone (tut nur die ersten Male weh - da habe ich immer nur ganz kurz "getippt", Pause, wieder draufgetippt usw. - an den Achseln auch aber da kann ich jetzt ganz normal drüber und mit der Zeit werden die nachwachsenden Haare auch "loser" und weniger.)
Aber da ich auch auf Dauer die Bikinizone lasern lassen will (habe ja vor den Kids angefangen aber sind noch ein paar Reste), rasiere ich da normal, weil man sonst nicht lasern lassen kann, wenn die Wurzeln weg sind und es dauert einige Zeit, bis die sich neu bilden.

Über der Lippe habe ich einmal probiert aber erstens sind die Haare zu fein und zweitens kamen da später kleine Pickelchen - da zupfe ich nur ab und an einige Haare weg - ebenso wie bei den Augenbrauen.

Angeblich lasern jetzt schon viele Apotheken - aber da traue ich den Geräten und Personal nicht so ganz (obwohl es günstiger ist) - ich gehe dafür in die Laserklinik. Einmal pro Jahr oder so und so hauen die Kosten nicht so rein und über die Jahre wird es auch weniger - man muß ja ca. 5-6x hin, bis alles weg ist.

Beine und Achseln würde ich auch gerne lasern lassen - aber das ist einfach zu teuer traurig.

Es gibt mittlerweile in so Exclusivkatalogen so Geräte zum Selberlasern - da habe ich mal mit geliebäugelt und man könnte ja umtauschen, wenn es nicht klappt. Aber ich denke, daß funktioniert nicht und mein Mann ist auch dagegen (die Dinger kosten auch ein paar Hundert und wir haben hier noch was von einer Onlinebestellung, was man nicht umtauschen kann, weil sich keiner meldet und das Geld kam auch nicht zurück - waren zum Glück "Nur" 40zwinker - er hat mal einen Laserschein gemacht.

Gruß,

Sandra


  Re: Hat jemand einen Silkepil?
no avatar
  kekskeks
schrieb am 01.12.2009 14:02
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.09 13:51 von kekskeks.


  @sandra, wieviel hat das gekostet
no avatar
  Mariesche
schrieb am 01.12.2009 20:44
....ich meine das Lasern ? Ich leide echt unter meiner Körperbehaarung, wahrhaftig affig, und geht halt auch rasieren schlecht bei mir, weil sich das dann leicht entzündet.

Schönen Abend noch,




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019