Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Was schenkt man einem 15 Monate altem "Zweitgeborenen" zu Weihnachten?
avatar  BabaJaga
schrieb am 26.11.2009 19:39
Ne , ne ich hab mich nicht im Forum vertan... ist schon richtig hier. Mein Problem ist Folgendes:
Wir halten uns mit Spiezeug und "Kram" für die Kinder eigentlich zurück - möchte nicht mit jedem Kitsch die Whg zustellen, dann müssten wir nämlich bald umziehen. Jetzt ist unser Grosser 3 und die Kleine... naja seht ihr ja im Ticker.
Ich weiss nicht was ich der Lütten zu Weihnachten schenken soll, ist alles schon da (Bobbycar, Dreirad, Puppen, Bauklötze, usw usf), Bücher sowieso
Was schenke ich meiner Tochter zu Weihnachten?
Könnt ihr helfen?
Baba


  Re: Was schenkt man einem 15 Monate altem "Zweitgeborenen" zu Weihnachten?
no avatar
  tweety_is
Status:
schrieb am 26.11.2009 19:41
Kinderküche, Bällebad, Murmelbahn

LG Ines


  Re: Was schenkt man einem 15 Monate altem "Zweitgeborenen" zu Weihnachten?
avatar  BabaJaga
schrieb am 26.11.2009 19:59
Kinderküche gibts bei Nachbars, dafür bei uns den Kaufmannsladen, Bällebad haben wir leider kein Platz, und Murmelbahn ist auch schon vorrätig, danke trotzdem für die Ideen...
Sie beobachtet gern Vögel, wäre es blöd ihr ein "aufgemotztes" Futterhäuschen zu schenken, damit mehr Vögel auf den Balkon kommen? Ausserdem wollte ich ihr ein Friemeltuch machen, also mit Köpfen, Klettstreifen, Reisverschluss und Haken....
Ich tue mich nur mit dem Ungleichgewicht so schwer... BeimGrossen Kommerz (gut ein Fahrrad ist seiner Entwicklung entsprechend auch fällig) bei Bieni selbstgemacht...
Wie handhabt ihr das?


  Re: Was schenkt man einem 15 Monate altem "Zweitgeborenen" zu Weihnachten?
no avatar
  Micaela
schrieb am 26.11.2009 20:06
Sie ist ja noch so klein - da ist das mit den Geschenken noch nicht so wichtig für sie, oder?
Die Idee mit dem aufgemotzten Vogelhäuschen finde ich nett.
Ansonsten würde ich einfach etwas wegräumen, sodass sie es länger nicht sieht und dann unter den Christbaum legen. Für sie ist doch sicherlich das Auspacken viel interessanter als das Spielzeug selbst! Ja

Unsere Jungs sind auch nur 18 Monate auseinander - sie bekommen heuer jeder eine Packung Kapla-Steine! Bei Fahrrad, Skiern etc. ist es allerdings auch so, dass der Jüngere vom Älteren erbt - ist zwar ein bißchen ungerecht, weil nur der Ältere neue Sachen bekommt, der Jüngere hat sich aber noch nie darüber beschwert! zwinker

lg Micaela
winken


  Werbung
  Re: Was schenkt man einem 15 Monate altem "Zweitgeborenen" zu Weihnachten?
no avatar
  Hexe K.
schrieb am 26.11.2009 20:22
Hallo!

Mach' Dir nicht so viele Gedanken.
Die Kinder denken auch nicht so viel ... zwinker
Sicherlich wird die Kleine schon sehr damit beschäftigt sein,
alles Neue und Glänzende und Glitzernde und den Tannenbaum und und und zu bewundern.
Mache aus einer größeren Geschenkidee mehrere kleinere und packe alles einzeln ein.
Das Auspacken ist das Wichtigste!!!

Wie ist es mit ein paar Schleichtieren, die sie dann erkennen und später benennen kann?!

LG
Hexe


  Re: Was schenkt man einem 15 Monate altem "Zweitgeborenen" zu Weihnachten?
no avatar
  mbali
schrieb am 26.11.2009 20:36
hallo,

ist schwer, wenn man genau aufrechnen will.
wir schenken öfter sachen allen, die erstmal hauptsächlich von der großen genutzt werden...aber es wurde eben allen geschenkt und da kann sie die kleine (und bald auch den kleinen) eben nicht einfach wegschicken, wenn sie alleine damit spielen will (dieses jahr wirds z.B. ein kaspertheater und puppen geben...ist vllt für euch in zwei jahren auch eine idee?)
das mit dem vogelhäuschen klingt doch prima. ansonsten vllt. so einen puppen-buggy mit 'Inhalt'? das nimmt zur not nur wenig platz weg und wird bei uns heiß geliebt. und ist auch 'kommerziell' zwinker und als mitfahrer ne puppe oder kuscheltier...klar hat man davon immer zu viel, aber ist auch ein einfacher weg, ne große freude zu machen.

lg


  Re: Was schenkt man einem 15 Monate altem "Zweitgeborenen" zu Weihnachten?
avatar  Nordsternchen
schrieb am 27.11.2009 09:21
Hat sie schon einen Arztkoffer ? Den hat Jonna immer heißgeliebt und spielt heute noch viel damit. WAr eine der besten Anschaffungen, die wir so getätigt haben smile


  Re: Was schenkt man einem 15 Monate altem "Zweitgeborenen" zu Weihnachten?
no avatar
  Tigerin
Status:
schrieb am 27.11.2009 14:39
Puppenbuggy, einfache Holzpuzzles, Bauklötze und andere Sachen zum Stapeln, Spieluhr, noch 'ne Spieluhr, einen eigenen Rodelschlitten, die Little-People Feuerwehr oder den Pferdestall.


  Re: Was schenkt man einem 15 Monate altem "Zweitgeborenen" zu Weihnachten?
no avatar
  Blume1975
schrieb am 29.11.2009 20:48
Hallo,
bei uns sieht es ja mit dem Altersunterschied ähnlich aus. Also bei uns gibt es ein Puky Wutsch (da war der Große einfach schon zu groß) und eine Kugelbahn. Ansonsten wäre der Fisher Price Bauernhof was für Euch?

LG Blume1975


  Re: Was schenkt man einem 15 Monate altem "Zweitgeborenen" zu Weihnachten?
no avatar
  Blauauge
schrieb am 29.11.2009 21:31
Was von Little People oder Lego Duplo, Stoffpuppe von Haba, Kassettenrekorder (hat unsere auch mit knapp 17 Monaten bekommen mit ner Kinderlieder Kassette), Spielküche (war letztes Jahr hier der Renner u ist es bis heute), Puppenzubehör, vielleicht ein "eigenes" Bobbycar..so ein richtiges Mädchenteil in Pinkzwinker (denn bei meinen Patenkindern gab es immer Zoff, als sie nur eins hatten..da mußte noch ein zweites her, und mein Neffe hat es echt genutzt, bis er fast 6 war!), ne schöne Trinkflasche von Sigg.
Hm...ist als Außenstehnde immer schwierig zu sagen, wenn man das Kind nicht kennt, und nicht weiß, was ihr so alles habtzwinker
L.G.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019