Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  es ist der zeit sehr anstrengend
no avatar
  bobbyweib
schrieb am 26.11.2009 10:00
seid dem kiga wechsel hat nils wohl gemerkt das er auch stark sein kann und nicht mehr in lars schatten steht.
seid da an geht es hier rund wie bei schmitz katze...
nils scheint lars alles das wieder zu geben was lars die ganzen jahre ihm angetan hat nur noch potenziert....
und lars ist jetzt der pflegeleichtere und er sagte jetzt schon man jetzt ist nils so doof wie ich war......

tja und das allein ist es dann noch nicht... auch wir erwachsenen müssen leiden.... man steht da ahnt nix böses und hat ein tritt am schnienbein hängen oder einem wird ins gesicht gespuckt oder man sitzt auf dem sofa und einem wird in die nieren gegend getreten...... und und und...
die ohren sind auf durchzug und wenn man mit ihm schimpft grinst er einen noch an.....

dann wieder rum kommt er zwischen drin total süß an und sagt einem wie lieb er einen hat und kuschelt.,... also 2 absolute gegensätze vereinen sich....

er bekommt seine konsequenzen dafür uns wir reden darüber das das nicht ok ist warum das n icht ok ist..... er ist ja nicht blöd weiß das auch....

ich habe das gefühl das er weil er die ganze zeit so hinten anstand jetzt ne zeit der rebelion braucht und heftig seine grenzen austestet...

man merkt aber auch das das ganze viel positives hat das er sich mehr traut selbst bewuster geworden ist sich besser durchsetzen kann gerad im kiga...

was mich am meisten nervt ist das fordern von allem. ich will jetzt und zwar sofort dies oder das.......bescheidenheit ist "der zeit" nicht seine stärke.....

aber wir arbeiten dran.....und es zeigt auch schon erfolge.... die zeiten bis man sich wieder beruhigt werden schon deutlich geringer und man ist offen für gespräche und konstruktive vorschläge....

es ist eben wie so oft nur eine phase......
aber die sind bekanntlich anstrengend...

wenn der eine kein phase hat hat der andere eine und umgekehrt oder ganz schlimm wenn sie beide eine üble phase haben zu gleich..... das hatten wir auch schon....

aber wirklich ne verschnaufpause gibt es nicht...aber ich denke das geht vielen so die mehrere kinder haben...
mußte das nur mal los werden.....um wieder nen anderen blick drauf zu bekommen...danke..
LG Chrissi


  Re: Oh ja , das kenne ich auch von Jule
avatar  Piratin 69
schrieb am 26.11.2009 15:01
die ja auch immer hinten an stand und dann plötzlich rebellierte. Bis zu einem gewissen Grad ist das auch nachvollziehbar, aber tätliche Angriffe gab es nicht dabei und die würde ich mir auch nun wirklich nicht gefallen lassen.
Halte durch, kopf hoch. Wie du schon sagst, es ist eine Phase und gerade bei uns Mehrfacheltern ist es oft nicht so leicht, denn wir machen alles nicht nur einmal durch. Man hat nie wirklich Ruhe, denn ein Kind schiesst meistens querHammer




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019