Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Grüße aus dem Krankenhaus - danke für die Daumen
no avatar
  Mohrle und die (B)Engel :-)
schrieb am 25.11.2009 21:01
Danke für Eure Daumen! Sie haben - wieder mal - echt gut geholfen! Ihr seid super. Wir dürfen übermorgen nach Hause. Seit Montag muss die ehemals vereiterte Wunde nicht mehr unter Narkose gespült werden - nur noch 2x täglich ein 30-minütiges Sitzbad in hochprozentigem Kamillentee und dazu Antibiotika und Rivanol-Tinktur auf den Verband. Heute bin ich schon mal im Verbinden angelernt worden - zu Hause muss das noch so weiter gehen. Und aller zwei Tage zur Kontrolle ins KH. Zum Glück hat die Oma angeboten tagsüber auf den Kleinen aufzupassen, da kann ich vormittags zur Arbeit und nachmittags zur Kontrolle. Kind-Krank-Tage habe ich nämlich aufgebraucht und müsste sonst unbezahlt frei nehmen. Aber wer kann sich das schon leisten?
Gut war auch, dass er nie über Schmerzen an seinem "besten Stück" geklagt hat, das erleichtert das Ganze ungemein.
Nochmals DANKE für Eure Super-Däumchen!!!


  Re: Grüße aus dem Krankenhaus - danke für die Daumen
no avatar
  Mori
schrieb am 25.11.2009 23:17
Das freut mich für Euch, daß es nun tatsächlich Freitag nach Hause geht!!! Dann kann ja die Adventszeit pünktlich und gemütlich für Euch anfangen Ich freu mich

Was ich mich nur die ganze Zeit frage ... wie geht das??? Wie kann der Spatz aufs Klo, wenn er bandagiert ist?!? oder ist da ein "Abfluß" eingearbeitet?!?
Und: Wie konnte das nur SO schlimm werden - ist schließlich doch eine Routine-OP ... unsauber gearbeitet?!?

Mein Vater wäre fast an einer Knopfloch-Leistenbruch-OP gestorben ... schließlich haben sie quer über den Bauch einen riesigen Schnitt gemacht, er lag ein Vierteljahr im KH ... da hab ich mich auch immer gefragt, ob das nun sein mußte - oder durch ordentliche Hygiene hätte verhindert werden können ... oder mindestens durch schnelles Eingreifen, als er nach der OP Fieber bekam....

Ich hoffe, es geht nun schnell bergauf, und er bekommt von der weihnachtlichen Stimmung im Kiga auch noch etwas mit ... hier ist viel los, am 1.12. geht es zur Schulaufführung, am 4.12. ist (schon!) Weihnachtsfeier, nach dem 6.12. gibt es sicher noch etwas zu Nikolaus, 12.12. Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt, Kasperltheater kommt auch noch irgendwann...

Alles Gute weiter - und erholt Euch gut ... auch VOM KH allgemein ... ich erinnere mich noch mit Grausen an die ca. 3 Wochen, die ich insgesamt mit dem Kleinen im KH zugebracht habe, als er noch Säugling war...

Mori


  Re: Grüße aus dem Krankenhaus - danke für die Daumen
avatar  Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 26.11.2009 06:22
Hi!

Das hört sich doch toll an.

Ja, Kinder stecken das manchmal besser ales weg als man glaubt.

Alles Gute für Morgen wenn es heim geht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019