Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  Anonymer Benutzer
schrieb am 25.11.2009 19:06
Hallo

weil irgendwie alle Eltern, die ich kenne für ihre Kinder diesen Chicco-Plastik-Kinder-Kassettenrekorder haben, habe ich auch einen gekauft. Aber schon vor langer Zeit. Bestimmt schon mit 1,5 Jahren. Die erste Kassette war zerlegt, bevor ich gucken konnte. Das Ding lange zur Seite gestellt. Immer mal wieder rausgeholt. Entweder dabei geblieben oder ihn ausser Reichweite gestellt (dann frag ich mich allerdings, wozu es ein Kinderdings ist, denn wenns weggestellt wird, kanns ja auch n Erwachsenending sein).... irgendwann haben sie immer wieder Bandsalat damit gemacht.

Beim letzten Cailloubandsalat ist mir der Kragen geplatzt. Das Ding können sie nun zum Spielen haben, aber nicht mehr mit Kassetten. Wenn die Kinder alt genug sind zu verstehen, dass man das Band nicht rausziehen darf, können sie auch nen einfachen ErwachsenenPlayer bedienen.

Also welchen CD-Player, der relativ robust und einfach zu bedienen ist, könnt ihr mir empfehlen. Und am besten einen, auf dem nicht PUR läuft grins , nicht böse sein Ich verneig mich .


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  bobbyweib
schrieb am 25.11.2009 19:30
geht uns meist immer noch so. sie schaffen es meist das band komplett raus zu ziehen.... wir haben den kinder recorder zum spielen mit dem mirco der rest läuft über einen normalen player. mit cassette und cd un d radio... für 29.95....
der steht aber weit oben....
und den haben sie auch schon so in der mange gehabt das er macken hat....

ich weiß nicht wann es besser wird.

wenn einer allein ist machen sie nicht sowas...... aber wenn sie zusammen sind..... dann.....................

LG Chrissi


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
avatar  miletti
schrieb am 25.11.2009 19:33
Wir hatten drei von diesen CD-Playern von Rossmann, alle waren nach 1 Monat hinüber. Jetzt haben wir einen ganz normalen transportablen Player mit CD- Kassetten und MP3 - Funktion für 50 € gekauft. Der hält jetzt schon ein Jahr, wir sind zufrieden. Mein örtlicher Expert Händler meinte auch, dass eine Markenfirma mal so eine Kinderserie produziert hat. Die war aber viel zu teuer, als das sie gekauft wurde. Aber die Stabilität musste ja auch bezahlt werden.

LG miletti


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  Mariesche
schrieb am 25.11.2009 19:54
Wir haben den sing-along, der erste ging (obwohl nur Erwachsene ihn bedienten) bereits nach wenigen Tagen kaputt. Der CD-Wechsel ist schwieriger als in den meisten normalen Geräten...also auch nicht gerade kinderfreundlich. Ansonsten haben wir einen günstigen für 30,- Euro gekauft, der hält länger und der CD-Tausch ist leichter,allerdings die Tasten nicht ?! Unter´m Strich heißt das, wir haben die optimale Lösung auch noch nicht gefunden, meine Tendenz geht aber mehr in Richtung "normales" Gerät.

Alles Gute,


  Werbung
  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  *Räubermädels*
schrieb am 25.11.2009 20:18
Wir haben einen bunten Plastik-CD Player mit Mikrofonen ... die Kinder können ihn zwar bedienen, aber wenn das Mikrofon angeschaltet ist, quietscht das Ding unerträglich,

Außerdem laufen die Teile NUR mit Batterien - Akkus gibts in der Stärke wohl gar nicht lt. meinem Schwiegervater , die sind dann immer super schnell leer.

Ich würde nie mehr so ein Kinderding kaufen, sondern einen "echten" günstigen - und den solange nicht von den Kindern bedienen lassen, bis sie das vernünftig können.
CDs hören können sie schließlich von jedem Gerät aus smile.

winken
Nele


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 25.11.2009 20:35
Hi,

wir haben einen ganz normalen CD-Plaxyer mit Cassettendeck, MP3-Abspielmöglichkeit und Radio für 50 Euro gekauft, als der Große noch keine 5 Jahre alt war. Er hat einen Teil davon von seinen erhaltenen Geldgeschenken selbst bezahlt, was diesem Ding einen unglaublichen Nimbus verleiht. Wir haben ihn mitgenommen beim Kauf, um zu sehen, ob er das Teil halbwegs bedienen kann. Es tut seit dem Kauf klaglos seinen Dienst.

Der Kleine hat ein ähnliches, etwas älteres Kombigerät, das noch keine MP3 abspielen kann - auch er kann es prima bedienen und es geht auch nicht annähernd etwas kaputt.

Von speziellen Kindergeräten halte ich grundsätzlich nichts - weder von Kassettenplayern, noch von Lerncomputern oder ähnlichem Kram. Das scheint mir alles nur teuer und schlecht zu sein.

Jennifer.


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  SandraT
schrieb am 25.11.2009 21:12
hm - unsere Kids haben jeder beides aber ich muß sagen, daß weit mehr CDs als Kassetten kaputtgeganen sind - auf CDs kommen superschnell Kratzer - bei Kassetten kannst Du das Band doch normal wieder reinziehen mit nem Kuli und auch gerissenes mit Tesa flicken.

Kassetten kann man schön weiterhören, wenn man ausgemacht hat - eine CD nicht.

Wir hatten im alten Auto Kassetten - fand ich besser als nun CD - die konnte man im Handschuhfach rumfliegen lassen oder in der Tür oder Jackentasche - mit CDs geht das nicht.

Die Rekorder sind sicher ähnlich stabil und haben halt große, übersichtliche Knöpfe. Außerdem würde ich gerne mal Kassetten aufnehmen - aber wo gibt es eigentlich noch Leerkassetten zum Besingen oder um einfach das Geplapper nebenbei aufzunehmen?

Gruß,

Sandra


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  **Nicole**
schrieb am 25.11.2009 21:30
Hi,

wir haben auch einen ganz normalen CD-Player mit Kassettendeck und Radio. Den hat er zum 3. Geburtstag bekommen. Davor hat er schon sehr selbständig unseren Küchen-CD-Player bedient. Bisher hatte er einmal Bandsalat in der Kassette. Wir haben allerdings auch hauptsächlich CDs.

Wir haben auch auf große Knöpfe geachtet. Wirklich kaputt gegangen ist noch nichts, und das Gerät steht zur selbständigen Bedienung in seinem Zimmer.

Viele Grüße
Nicole


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  Emily
schrieb am 25.11.2009 21:42
Unsere Kinder durften von Anfang an die Stereoanlage bedienen (so eine große, alte zwinker) - naja, so ab 2 1/2, 3 Jahre jedenfalls. Außerdem haben wir in der Küche eine Mini-Anlage, da durften sie auch ab diesem Alter ran. Kaputtgemacht haben sie noch nie was. So ein Kinderding hatten wir auch, gebraucht gekauft irgendwo, ich habs bald weiterverkauft. Aus den gleichen Gründen wie Räubermädels schreibt...


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  himbeere
schrieb am 25.11.2009 22:24
Keine Ahnung, wozu es diese Kinderdinger gibt. Wir haben sie nicht gekauft und nicht gebraucht.

Wir haben drei normale, transportable 3in1-Geräte von Tchibo und Aldi. Jeweils ca. 50 €, 3 Jahre Garantie (und den einen habe ich tatsächlich schonmal kostenlos reparieren lassen). Die sind genau das, was wir brauchen - Kasettendeck, CD-Player, Radio. Stehen in den Kinderzimmern im Regal, können aber auch mal mit ins Elternschlafzimmer wandern, wenn die Kinder dort einschlafen wollen. Die Kinder können die Lautstärke regeln und an- und ausschalten - und mehr sollen sie auch noch gar nicht. Noch kontrolliere ICH, was und wielange gehört wird...

LG
Himbeere


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
avatar  Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 26.11.2009 06:24
Moin !

Wir hatten insegsamt glaub ich drei verschiedene CD-Player und irgendwie hielten die alle drei nicht lang.

Nun hat Jule unseren alten i-Pod....sehr robust zwinker


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  schnuffelpuppe
Status:
schrieb am 26.11.2009 07:59
Bei R**L haben wir letztens einen CD-Player (MP3 fähig, frontal mit USB-Anschluß), leider mit Radio, für 35 € gekauft - no name. Er ist rot und hat Chromverblendungen vor den Lautsprechern, sieht somit aus wie ein Kühlergrill eines Autos....

Die erste Reaktion meines Sohnes war - ein Kuss. Nö, nicht für Mami, sondern für das "Radi"!
Über eine Steckerleiste mit Schalter können wir es außerhalb seines Zimmers abschalten. Er hat leider auch seit gestern den Dreh raus....


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  CarrieCat
schrieb am 26.11.2009 08:07
Meine Schwester hat uns so einen Kassettenrecorder von Fisher Price geschenkt...der steht auch nur im Weg rum. Michel hat viel mehr Interesse an meinem alten Walkman und Discman grins Ich schätze, dass ich ihm nächstes Jahr auch so eine Microanlage mit CD, Kassette und Radio kaufe...und mir vielleicht nen Plattenspieler smile


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  Dschini
schrieb am 26.11.2009 08:59
Wir haben so einen bunten Kassettenrecorder und er wird mit Begeisterung genutzt. Damit hört Schnecki ihre Benjamin oder Bibi-Kassetten. Bisher ist noch keine kaputtgegangen. Und die Kassetten sind auch günstiger als CD´s.

Dieses Jahr hatten wir ihn sogar mit im Urlaub. Er hat das Autofahren sehr entspannt. Ja.


  Re: Wozu gibt eigentlich diese Kinderkassettenrekorder?!? Brauche Empfehlung für CD Player
no avatar
  Blauauge
schrieb am 29.11.2009 22:25
Wir haben auch den Kassettenrecorder von Fisher Price..und ích finde ihn klasse! Sehr robust...und Kassetten sind auch noch alle ganz obwohl er (also der Recorder) schon ein Jahr alt ist.
Ich muß allerdings auch sagen, das ich die Kassetten meißt wechsel. Aber nur aus dem Grund, weil die Maus am Anfang das Kassettenfach gar nicht auf bekam. Das klappt jetzt erst so langsam.
Allerdings hätte ich jetzt die Befürchtung, das CD´s eher leiden würden als Kassetten!
L.G.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019