Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Test-Stunde Judo ... das war wohl nix
avatar  *kami*
Status:
schrieb am 25.11.2009 18:30
Weiß grad nicht so recht ob ich sauer sein soll oder traurig.

War gerade mit Leia beim Judo-Training für 4-6jährige. Vom Zeitpunkt her optimal und von vielen Seiten hochgelobt und empfohlen, eben gerade für schüchterne Kinder.

Die erste halbe Stunde war's toll. Die Kids müssen da zwar ganz schön Leistung bringen, aber sehr spielerisch und Leia hat schon toll mitgemacht für's erste Mal.

Dann bin ich kurz raus um Tiara Papa in die Hand zu drücken, kam zurück und Leia heulte. Trainerin meinte nur, Leia hätte gesagt, sie wüsste nicht warum. Leia hat sich dann auch an mich geklammert und nicht mehr los gelassen... sie will nach Hause, das ist so blöd da und sie geht da nie wieder hin. Irgendwann meinte sie dann, ein Kind hätte gesagt, sie könne ja nicht mal richtig sprechen.

Ganz ehrlich, ich weiß nicht, ob ich ihr das glauben kann. Sie hat sich innerhalb von 3 Minuten um 180° gedreht... erst super mitgemacht und Spaß gehabt und dann nur noch heulend auf meinem Schoß gesessen. Ich versteh's nicht..... und weiß auch nicht wirklich, was ich nu mit ihr machen soll. Nochmal ginge sie nur mit extremer Überredung hin, darauf hab ich eigentlich keine Lust. Sie soll ja was machen, was ihr Spaß´macht, aber ich fürchte, sie steht sich da selbst im Weg. Kann mir gut vorstellen, dass sie ne Übung nicht so gut hinbekommen hat und deswegen dann gefrustet war. Ich würd mir wünschen, wir würden was für sie finden, wo sie sich austoben kann und ihr Ego pushen kann.

Und wieder ärgere ich mich, dass ich wegen meinem Job ihr die Psychomotorik nicht mehr bieten kann, weil die einfach zu früh ist und es niemanden gibt, der sie dorthin bringen kann. Und wieder fang ich an zu zweifeln ob ich Kindern und Job gerecht werden kann.....


  Re: Och herrje-wart doch erstmal ab
avatar  Piratin 69
schrieb am 25.11.2009 21:09
vielleicht hat sie sich nur erschrocken und Panik bekommen weil du gerade nicht in der Nähe warst?! Probiert es doch nochmal aus-so schnell würde ich nicht aufgeben.
Mach Dir nicht gleich so einen Kopf drum, das wird schon


  Re: Test-Stunde Judo ... das war wohl nix
avatar  Kerstin73
Status:
schrieb am 25.11.2009 23:31
ich würde auch nicht so schnell aufgeben. Es gibt im Judo schon einige Dinge die auch am Anfang sehr schwer sind (oftmals scheitern die Kids schon an der Rolle vorwärts - aber sie lernen es im Laufe der Zeit). Vielleicht hatte sie Angst weil du weg warst und dann hat evtl. ein Kind etwas blödes gesagt, das muss nicht mal ein Trainer mitbekommen haben. Gib ihr noch ein wenig Rückendeckung und bleibe bei ihr, war bei uns mit Yves anfangs auch so. Heute geht er mit seiner Schwester allein und es macht ihm sichtlich Spaß und als er am WE mit seiner ersten Bronzemadaille nach Hause kam, war er sooooooo stolz auf sich und das nach nicht einmal 3 Monaten Training.

Ich würde nicht gleich aufgeben, auch um deiner Maus zu zeigen das man nicht immer vor einem Problem weglaufen kann. Im Sport geht es manchmal rau zu und es fließen Tränen. Ich habe am Spielfeldrand schon viele Tränen gesehen weil man einen Kampf verloren hat, aber ich denke das gehört eben auch zum Sport dazu. Man kann nicht nur gewinnen.

Bei uns gibt es mindestens 3 Probestunden und die mussten(!) meine Kinder auch mitmachen, wenn sie sich für eine Sportart entschieden hatten. Mit nur einer Stunde kann man nicht von positiv oder negativ sprechen.


  Re: Test-Stunde Judo ... das war wohl nix
avatar  *kami*
Status:
schrieb am 26.11.2009 06:56
Ich hatte ihr gesagt, dass ich kurz raus gehe und normalerweise ist das auch kein Problem....

Bin ja auch dafür es nochmal zu probieren, aber sie weigert sich eben strikt und da bin ich grad machtlos. Leia is eh grad in ner vorschulpubertären Phase und etwas schwierig im Moment. Da ist ständig Gezicke und sie erzählt auch gerne mal Sachen, die einfach nicht stimmen.


  Werbung
  Re: Test-Stunde Judo ... das war wohl nix
avatar  Nordsternchen
schrieb am 26.11.2009 10:01
Hmmm.. ich sehe es auch eher so, dass ich sie nicht zwingen würde, denn das bringt m. E. rein gar nichts.
Ich habe das bei uns beim Taekwondo gesehen. Die Kinder, die von Anfang an gut mitgemacht haben, sind immer noch mit Begeisterung dabei. Die Kinder, die am Anfang geheult und gezickt haben und auf Mamas Schoß gesessen haben, nicht.
Gerade bei den Jungen war es extrem, die haben sich irgendwie total verweigert, bei Mama auf dem Schoß gesessen, geheult und gebockt - obwohl sie vorher unbedingt hinwollten. Die meisten Mütter sind dann noch 2-3 x gekommen, aber es ist so geblieben und letztendlich haben sie aufgegeben. Ich habe noch keinen Fall erlebt, wo das Kind nach 3 Stunden Theater dann doch gut mitgemacht hat.
Wenn sie von sich aus sagt, sie möchte es nochmal versuchen, dann sofort. Aber gegen ihren Willen erreichst du damit glaube ich nur das Gegenteil.

Letztendlich ist es müßig, zu überlegen, was da jetzt los war. Ich hatte bei Jonna ds Problem mit dem Kindertheater. Das war nie ein Problem und auf einmal mussten wir Pettersson und Findus verlassen, bevor es angefangen hat. Ich habe den Fehler gemacht und habe gemeckert, weil sei es sich erst überlegt hat, als wir shcon drin waren, das Geld weg war etc. Und vond a an war es vorbei und sie hat alles verweigert, was in Richtung Kino oder Theater ging. Und ich glaube, der Grund war hauptsächlich, dass sie Angst vor der Angst hatte. Sie hatte Angst, weider rauszuwollen und dann geschimpft zu kriegen. Wäre ich ganz ruhig geblieben und hätte nicht versucht,s ie zu drängen, wäre es vielleicht ganz anders abgelaufen.
Anfangs habe ich immer nochmal versucht und gefragt, ob sie hier oder da hin möchte. Dann habe ich sie einfach gelassen und jetzt kam sie von ganz alleine an und hat gsagt, sie möchte ins Weihnachtstheater.
Blickste nicht rein in die kleinen KÖpfe und ich denke mit Zwang erreicht man manchmal genau das Gegenteil.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019