Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)neues Thema
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?

  So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 24.11.2009 19:52
Meine beiden teilen sich noch ein Zimmer, zum Schulbeginn des Großen soll jeder von beiden ein eigenes Zimmer bekommen. Bis vor wenigen Wochen sind beide abends zur gleichen Zeit ins Bett, beide haben sich rumgedreht und sind brav eingeschlafen. Aber seit ein paar Wochen ist es abends ein Riesentheater, bis beide endlich eingeschlafen sind, da einer den anderen wieder mit irgendwelchen Blödeleien in Form von Geräuschen wieder hochpuscht.

Am Wochenende haben mein Mann und ich beschlossen, daß wir das ändern, zumal ersichtlich ist, daß Lara durch den recht langen Kindergartentag momentan mehr Schlaf benötigt, als der Große. Also haben wir im Familienkreis beschlossen, daß Lara um 18.30 ins Bett geht und der Große um 19.15 Uhr folgt. Sonntag und Montag war das absolut kein Problem, Lara hat das akzeptiert und ist ohne murren ins Bett und auch ziemlich zeitnah eingeschlafen.

Heute abend dann Diskussionen. Sie will auch wieder länger aufbleiben, sie will nicht ins Bett usw. Ich hab sie bettfertig gemacht, Geschichte vorgelesen, noch kurz unterhalten und hab mich dann mit einem "Gute Nacht und schlaf schön" verabschiedet. Keine 3 Minuten später ruft sie schon wieder nach mir. Ich also hoch, verkündet sie mir nochmal, sie wolle noch aufbleiben, das Spielchen hat sich noch weitere zweimal wiederholt. Ich hab ihr gesagt, daß sie früher ins Bett geht und daß ich jetzt nicht mehr hochkomme.

Nach fünf Minuten ruft es von oben "Maaaaaama, du musst ganz schnell kommen, ich habe gebrochen". Treppe hoch, war das Bett samt Kind mit dem Abendessen "dekoriert". Kind unter die Dusche, Bett abgezogen und gefragt, ob ihr noch schlecht ist.

Und was sagt das Luder zu mir ? "Nö, mir war nicht schlecht, ich hab so gemacht", steckt den Finger in den Hals und würgt rum. Auf die Frage hin, ob sie das nicht wusste, sagt die mir mit ihren drei Jahren doch glatt "Doch, aber jetzt bist du wieder da und ich durfte genausolange aufbleiben wie Joshua- so wie ich das wollte "

Da fällt mir nix mehr ein.....


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 24.11.2009 20:04
Ohnmacht schweigen und ein kleines bisschen Ich wars nicht

Nee, also dazu würde mir auch nix mehr einfallen. Sieh es positiv, clever und zielstrebig ist sie auf jeden Fall zwinker


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.09 20:05 von Charlotta-Marlene.


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
avatar  PonyHütchen
Status:
schrieb am 24.11.2009 20:23
Ohnmacht Da wusste sich aber jemand zu helfen grins


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  bobbyweib
schrieb am 24.11.2009 20:42
na klasse da kann man nur die daumen drücken das das nicht zur gewohnheit wird....
LG Chrissi


  Werbung
  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  Mariesche
schrieb am 24.11.2009 20:56
Boah, das ist ein echter Hammer. Die Frage ist nur, wie wieder abgewöhnen ? Haste glaub ich nur 2 Möglichkeiten: sie in ihrem Erbrochenem schlafen zu lassen (ist auch hammerhart....würde ihr aber zeitlich keinen Vorteil bringen), oder 2.) Kind woanders SOFORT hinlegen, Tür zu, Schlafen,

Das ist eigentlich die härteste Geschichte, die ich von einem Kind in dem Alterjemals gehört habe. Und Durchgehen lassen geht auf keinen Fall, ads wächst sich sonst in jeder Richtung mehr aus.

Auf jeden Fall ist die Biene hochintelligent, das mal nur als das Positive.

Alles Gute,


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
avatar  tvaettbjoern
Status:
schrieb am 24.11.2009 20:58
Wow, das nenne ich ausgebufft!

Hoffentlich war es ein einmaliges Ereignis, puh..

Gute Nerven weiterhin Imke


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 24.11.2009 21:17
Im Erbrochenen schlafen lassen kann ich sie schlecht- das erzählt sie tagsdrauf brühwarm der Kindergärtnerin und drei Tage später stünde dann sicherlich das JA bei mir vor der Tür.

Joshua kann ich nicht früher ins Bett schicken, sonst weiss ich, daß die Nacht spätestens um 5 vorbei ist und Lara ist momentan so nörgelig weil sie müde ist, die kann eigentlich nicht viel später ins Bett. Mal schauen, was morgen passiert.

Ob es positiv ist, daß ein Kind hochintelligent ist, weiss ich nicht. Mir graut es auf jeden Fall schon vor der Schulzeit.....Ohnmacht


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  Anmali
schrieb am 24.11.2009 21:35
Tja da wird euch ncihts anderes übrig bleiben und die beiden gleich trennen

Die Kurze würde ich in den Senkel stellen und das Bett mit abziehen lassen damit sie sieht wie eklig das ist.


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  Micaela
schrieb am 24.11.2009 21:35
Huch, deine Kleine hat's aber faustdick hinter den Ohren!

Ich würde das auch auf keinen Fall durchgehen lassen - wenn sie es morgen wieder macht, dann lass ihr die Sache wegputzen, umziehen etc. Ist für eine Dreijährige zwar viel verlangt, aber wenn sie sich den Finger reinstecken kann, um bewusst zu brechen, dann muss sie auch die Folgen daraus akzeptieren können oder lernen!

Ansonsten fällt mir da auch nix Hilfreiches ein - wir haben den gleichen Altersunterschied wie ihr bei den Kindern - bei uns gehen nach wie vor beide zur gleichen Zeit zu Bett (ich will ja nicht 2x singen und Geschichte lesen! zwinker).
Bei uns funktioniert das ganz gut - sie liegen auch im gleichen Zimmer - wenn also alles nicht hilft, dann würde ich die 45 min wieder tolerieren und vor der Tür warten, wer wen hochpusht und dann ein ordentliches Donnerwetter loslassen! Bei uns ist nach der Geschichte absolute Ruhe angesagt - das wissen sie auch sehr gut!

Viel Glück und Erfolg,
lg Micaela
winken


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  lucky*3
schrieb am 24.11.2009 22:22
wow, das ist hammerhart. Sie weiss genau wie sie bekommt was sie will.

Ich würde auch sofort die beiden trennen, unterschiedliche Zimmer, unterschiedliche Bettgehzeiten, sie haben ja auch ein unterschiedliches Alter. Das sollten hochintelligente Kinder ja auch verstehen.


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  Jonna
schrieb am 24.11.2009 22:55
Hallo Nicole,
da musste ich auch erst einmal schlucken, auf die Idee muss man in dem Alter erst einmal kommen, dass man sich übergeben muss, wenn man den Finger in den Hals steckt.
Aber ganz ehrlich, ich würde versuchen, möglichst ruhig zu bleiben. Ganz konsequent weiter früh ins Bett (jetzt natürlich erst recht!) und wenn es nochmal vorkommt, ohne viel Gerede alles weg machen und Kind wieder ins Bett stecken, so dass sie so wenig Aufmerksamkeit wie möglich bekommt.
Ggf. würde ich vielleicht noch andere Privilegien (vorübergehend natürlich nur) streichen, z.B. kein Lesen oder Kassette hören mehr, weil Du ja wieder damit rechnen musst, dass sie das wieder macht und das dann extra Zeit kostet.
Puh, gute Nerven weiterhin wünschen Jonna und ihre beiden Zwerge


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 25.11.2009 10:00
pfeifen

So ein Luder....

Aber irgendwie auch eine der Geschichten, die einem in Erinnerung bleiben und die auch noch viel später immer mal wieder erzählt werden...


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  Vincent-Pascal
schrieb am 25.11.2009 11:18
Schliesse mich Jonna an!
Gute bzw starke Nerven die nächsten Abende!
Lg Mandy


  Re: So ein kleines Luder....grummel.....
no avatar
  SandraT
schrieb am 25.11.2009 21:30
grins - cool...

Woher weiß sie das denn?

Aber hochintelligente Kinder sind wirklich nicht einfach - es heißt nicht umsonst, sie kosten doppelt soviel Zeit, Nerven und Geld und das weiß ich inzwischen aus eigener Erfahrung - ich würde sogar sagen, doppelt soviel Zeit, dreimal soviel Geld, 10x soviel nerven und noch selber viel Intelligenz, weil sie sämtliche Ablenkmanöver usw. durchschauen - man muß einfach immer die besseren Argumente haben und zwar sofort (und die Kids haben gute!).

Gruß,

Sandra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019