Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Heute ist mein letzter Tag in der Reha - 4 Wochen sind vorbei ...
avatar  ~Nat05~
schrieb am 23.11.2009 10:55
Hallo, so nun bin ich hier die letzten Stunden und ganz ehrlich ich würd gern noch hier bleiben.

Als ich hier ankam vor 4 Wochen dachte ich nur "oh mein Gott hier gibt es ja nix ausser 300 Einwohner im Dorf ohne Laden und nix und 100 Patienten" ... und es gab so auch nix ausser mich und meine Auseinandersetztung mit mir selbst. Und nach 1 Woche war ich hier so drin das ich es diese 4 Wochen einfach nur genossen habe. Hier sind nur Krebspatienten was natürlich sehr erschreckend ist aber mir auch gezeigt habe wieviel Glück ich eigentlich hatte. Wenn man bei Krebs von Glück sprechen kann aber ja ich habe gelernt das es Schicksale gibt die viel schlimmer sind als ich aber auch ich hatte zu kämpfen. Die meiste Zeit macht man hier Sport und Sport und nochmals Sport ... so wie es jeder kann. Ich bin nach 4 Wochen fit und wurde auch seelisch einmal auf den Kopf gestellt und es hat mir gut getan und es wurde festgestellt das ich ohne eine weitere Therapie nicht weitermachen kann. Es ist zuviel kaputt gegangen in den letzten 2 Jahren. Aber es ist eine Hilfe und ich bin froh das erkannt zu haben.

4 Wochen ohne Nathan nur der Gedanke hat mich am Anfang umgebracht aber nein auch das habe ich genossen. Ich durfte ihn 2 mal sehen in dieser Zeit und nur das Tschüß sagen hat mehr weg getan aber ansonsten war es auch eine Erfahrung die ich machen durfte die manche Mama erst macht wenn die Kinder groß sind und ausziehen. Ich habe gelernt das ein Kind auch ohne Mama kann wenn es Menschen gibt auf die man sich 1000%ig verlassen kann - meinem Kind ging es gut und dann geht es auch mir gut. Manchmal habe ich ganz vergessen anzurufen und habe ihn 2 Tage nicht gehört ---- unvorstellbar aber ich war mit mir beschäftigt und das war und ist auch gut so.

Heute Nachmittag werde ich abgeholt und freue mich auf die Weihnachtszeit. Ich bin stolz auf meinen Mann und auf Nathan das die beiden das so gemeistert haben auch wenn es manchmal bestimmt nicht einfach war aber am allermeisten bin ich stolz auf mich. Ich habe geschafft mich mir gegenüberzustellen, habe gelernt loszulassen, meine Angst zu begreifen und die Zukunft mit positiven Augen zu sehen. Das ist das schönste Weihnachtsgeschenk für mich was mit keinem Geld der Welt zu bezahlen ist.

Hier noch ein Spruch der mich 4 Wochen begleitet hat weil er bei meiner Psychologin im Zimmer hing und ich ihn auch mit nach Hause nehme:

"Herr, gib mir den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann.
Gib mir die Kraft Dinge zu akzeptieren die nicht zu ändern sind.
Und gib mir die Weisheit das eine von dem anderen zu unterscheiden."

Lieben Gruss, Sylvie


  Re: Heute ist mein letzter Tag in der Reha - 4 Wochen sind vorbei ...
avatar  PonyHütchen
Status:
schrieb am 23.11.2009 11:02
knuddel das hört sich gut an, Sylvie. Ich hoffe, (und so lese ich es auch raus) das du eine Menge mitnehmen konntest für dich. Und ich hoffe, das du weitermachen kannst, drauf aufbauen kannst, auf das, was du dort erfahren/gelernt hast.

Und schön, das auch deine Männer alles gut überstanden haben!

Komme gut nach Hause!


  Re: Heute ist mein letzter Tag in der Reha - 4 Wochen sind vorbei ...
no avatar
  bobbyweib
schrieb am 23.11.2009 11:14
schön das du so viel aus der reha ziehen konntest.
mir haben die rehas auch immer viel gebracht. und sogar die mukikur letztes jahr trotz dem wir nicht wirklich viel von hatten hat uns sehr viel gebracht.
es ist wichtig so viel wie nur geht für sich raus ziehen zu können.
dann wünsche ich dir weiter alles gute und das du alles gut umsetzen kannst was du dir vorgenommen hast.
LG Chrissi


  Re: Heute ist mein letzter Tag in der Reha - 4 Wochen sind vorbei ...
no avatar
  Karolin
schrieb am 23.11.2009 12:42
ach klingt das gut!!! Das freut mich für Dich und auch für Deine Männer! Es ist schön, dass Dir die Zeit so viel gebracht hat - hoffentlich kannst Du lange davon zehren!

Ich wünsche Dir eine besonders schöne Weihnachtszeit dieses Jahr mit Deinen Lieben!


  Werbung
  Re: Heute ist mein letzter Tag in der Reha - 4 Wochen sind vorbei ...
no avatar
  akpoborie
schrieb am 23.11.2009 13:48
Hallo Sylvie,

habe oft an Dich gedacht und gerätselt wie es Dir wohl ergeht.

Freue mich riesig, dass Du die Zeit genießen konntest und so vil für Dich mitnehmen konntest.

Lass Dich vom Alltag nicht allzu schnell einholen!

Ich drücke Dich!


  Re: Heute ist mein letzter Tag in der Reha - 4 Wochen sind vorbei ...
no avatar
  ciccia
schrieb am 23.11.2009 15:26
Ich wünsche dir eine gute Rückkehr in den Alltag und dass du die schönen Erinnerungen an deine Kur gut abspeicherst und auch zu Hause gut für dich sorgst.

Darf ich mal indiskret sein? Welchen Krebs hattest du denn?


  Re: Heute ist mein letzter Tag in der Reha - 4 Wochen sind vorbei ...
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 16:00
Wie ? Was ? Die vier Wochen sind schon um, Du bist doch gestern erst gefahren.

Aber es liest sich ja wirklich wie ein voller Erfolg. Das ist super

Ein gutes Heim kommen und eine ruhige Weihnachtszeit.


  Re: Heute ist mein letzter Tag in der Reha - 4 Wochen sind vorbei ...
no avatar
  Jonna
schrieb am 23.11.2009 18:06
Hallo Sylvie,

Wahnsinn, dass die vier Wochen schon rum sind. Ich erinnere mich noch an Dein "Abschiedsposting" und all Deine Ängste.
Es ist so schön zu hören, dass sich alles zum Guten gewendet hat und Du jetzt so positiv in eine hoffentlich richtig schöne und fröhliche Weihnachtszeit gehen kannst.

Alles, alles Gute weiterhin und liebe Grüße von Jonna und ihren beiden Zwergen


  @Ciccia
avatar  ~Nat05~
schrieb am 23.11.2009 19:44
Klar darfst Du fragen. Ich hatte Schilddrüsenkrebs im Dez 2007.


  Re: Heute ist mein letzter Tag in der Reha - 4 Wochen sind vorbei ...
no avatar
  lucky*3
schrieb am 23.11.2009 21:23
Silvie, das liest sich wirklich ganz arg positiv, und darüber freue ich mich echt. Ich hoffe, du bringst deine Pläne umgesetzt und findest die Hilfe, die du noch brauchst.

Der ganzen Familie wünsche ich eine schöne ruhige Advents- und Weihnachtszeit! Ist doch ein toller Zeitpunkt um heimzukommen!


  Re: Heute ist mein letzter Tag in der Reha - 4 Wochen sind vorbei ...
no avatar
  Babs + Junior
schrieb am 23.11.2009 23:05
Hallo Sylvie,

das hört sich bei Dir sehr gut an. Du schaffst es!

Mein Mann hat vor vier Wochen die Diagnose Krebs erhalten. Er wird es auch schaffen aber dennoch geht jeder an seinem Limit. Eine Reha möchte er nicht und nun versuche ich eine Familienkur durchzubekommen. Mein GG hat Krebs und ich MS mir steht seit letztem Jahr eine 6-wöchige Reha zu aber uns ist der Zwerg wichtig.Das wir alle drei eine Auszeit bekommen.

Weiterhin alles Gute




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019