Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Ich hab Angst vor der Nacht
no avatar
  *Joelle*
schrieb am 22.11.2009 20:33
Hallöle

Zoé hatte jetzt den 2. Pseudokruppanfall - letzte Nacht war er besonders schlimm. Ich mußte ihr dann das Notfallzäpfchen geben und zum
Glück hat es direkt gewirkt. Jetzt hab ich ja nur noch 1 Zäpfchen hier liegen (man darf ja auch nur 2 hintereinander geben). Was gebe ich ihr, wenn
auch dieses aufgebraucht ist?
Mit den Globulis kam ich nicht wirklich weiter

Offenes Fenster stellen oder Gefriertruhe öffnen auch nicht. Auch heißer Wasserdampf hat keine Wirkung gezeigt.

Soll ich mal auf Schüssler Salze umstellen? Hat jemand Erfahrung damit? Also letzte Nacht war mir so elend mein Kind so zu sehen sehr treurig
Sie bekam fast keine Luft mehr

Mir hat jetzt jemand gesagt, man könnte beim Arzt Adrenalin inhallieren - hat da jemand Erfahrungen damit?


  Re: Ich hab Angst vor der Nacht
no avatar
  bobbyweib
schrieb am 22.11.2009 20:55
ja wenn die kortisonzäpfchen nicht helfen ab in die klinik dann werdet ihr mit adrenalin inhalieren aber so weit mir bekannt muß man dann erstmal da bleiben wegen puls und sowas.
also uns wurde immer gesagt wenn das eine zäpfchen nicht hilft gleich in die klinik die entscheiden dann was weiter passiert ob noch ein 2. zäpcfen gegeben wird oder nicht.
gute besserung und das die nacht besser wird.
LG Chrissi


  Re: Ich hab Angst vor der Nacht
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 22.11.2009 20:57
Hallo Joelle winkewinke,
ich schleich mich mal gerade aus dem Schwangernforum rüber zwinker !
Wir haben das Thema Pseudokrupp seit unser großer etwas über ein Jahr ist traurig! Und es ist total furchtbar !!!
Wenn Du die Zäpfchen schon gegeben hast und es wirkt ist es doch gut, in ganz schlimmen Fällen darfst Du auch mal
2 hintereinander geben ! Wenn es danach immer noch nicht besser ist, dann musst Du in die Klinik bzw. zum Notdienst
um sie Inhalieren zu lassen ! Wir hatten erst vor 2 Wochen einen so heftigen Anfall bei Julius, das wir auch in der Klinik
bleiben mussten !! Zuhause ist das mit Zäpfchen und kalter Lutf dann ausgereitzt, sagt zumindestens unser Kinderarzt und
auch der Arzt in der Klinik sagte dies !
Ich habe auch wegen einer Inhalation für Zuhause gefragt, wurde aber verneint, sei zu gefährlich nur unter ärztlicher Aufsicht !!
Also wenn die Zäpfchen nix helfen und auch die kühle Luft nichts bringt, dann fahr am besten in die Klinik !!

Ich kann Dich wirklich so gut verstehen, es ist einfach furchtbar sein Kind so nach Luft ringen zu sehen streichel!!

Mit Schüssler Salze habe ich keine Erfahrung, vielleicht noch jemand anderer ?!


Ganz liebe Grüße
Juliusmami






  Re: Ich hab Angst vor der Nacht
no avatar
  lucky*3
schrieb am 22.11.2009 21:15
wenn man die Zäpfchen zu Hause hat, dann ist das doch alles nicht so schlimm. Beängstigend fand ich nur den ersten Krupp-Anfall, bei dem man so gar nicht wußte, was mit dem Kind geschieht.

Bei uns haben/hatten alle drei Kinder Krupp-Anfäll, oder Pseudokrupp oder Krupphusten - oder wie auch immer man das Kind nennen möchte.

Ich gebe beim allerersten Husten den ich höre und den ich eindeutig als Krupp-Husten einstufen kann das Zäpfchen, ohne nachzudenken und ohne mich zu fragen ob es nicht auch ohne ginge, ob es vielleicht besser wäre oder oder oder - Krupp-Husten = Cortison-Zäpfchen, je schneller je besser.

Danach in einen warmen Teppich einwickeln, Fenster oder Balkontür auf, das Kind aufrecht auf den Schoß nehmen und beruhigen, vielleicht was singen, streicheln, auf jeden Fall ruhig bleiben.

So bringt man die Anfälle gut rum. Wichtig ist, daß man immer ein Zäpfchen zu Hause hat.


  Werbung
  @lucky
no avatar
  *Joelle*
schrieb am 22.11.2009 21:18
Ich hab ja noch 1 Zäpfchen hier liegen, aber man darf doch nur 2 Zäpfchen hintereinander geben. So steht es jedenfalls in der Packung
Die haben doch ganz schöne Nebenwirkungen.

Ich dachte ich gebe ihr erst ein Zäpfchen, wenn gar nichts anderes mehr hilft - hmm

Wieviele Zäpfchen hast du denn schon hintereinander gegeben?


  Re: Ich hab Angst vor der Nacht
no avatar
  kiba
Status:
schrieb am 22.11.2009 22:07
Notfalls stellt der kinderärztliche Notdienst auch um 3.00 Uhr morgens ein Rezept aus ohne dein Kind zu sehen, das dein Mann dann holen fahren kann.

Haben wir schon gehabt. Hatte den Kia gefragt, ob ich jetzt mit akutem Krupp Kind mitten durch die Nacht muss im Auto oder wir uns das ggf. sparen könnten. Da war er sofort für. War kein Problem.

Achte künftig am besten immer darauf `ne volle Packung da zu haben. Aber vergiss nicht, dass es schon Hammerteile sind.
Wir haben mal in 3 Tagen 4 Stück gebraucht, dass war ein trauriger Rekord, ist aber gottlob schon fast ein Jahr her. Diese Saison hat er erst 1 gebraucht.
Es gibt sie übrigens auch im 4er und 6er Pack.

Im Zweifel Krankenwagen rufen, dann gibts Adrenalin im KH, das solltest du auf keinen Fall zu Hause machen.Kannn zum Kreislaufkollaps führen.


  Re: @lucky
no avatar
  lucky*3
schrieb am 22.11.2009 22:15
wenn sie jetzt ein drittes Mal eins braucht, dann braucht sie es eben. Sie den Anfall durchleben zu lassen oder in eine Klinik zu fahren nur um nicht ein drittes Zäpfchen in drei Tagen zu brauchen wäre doch auch nicht besser.

Wenn du zu arge Hemmungen hast, dann ruf doch mal in einer Kinderklinik an, da hat doch immer ein Arzt Dienst. Frag die, ob - du falls es noch einen Anfall gibt - lieber zu ihnen fahren sollst oder lieber nochmal ein Zäpfchen geben sollst.

Wenn ich denke, was alles für Viren und Bakterien in Kliniken vorhanden sind, wäre mir das dritte Zäpfchen die bessere Alternative.

Meine Kinder hatten immer nur einen richtigen Krupp-Anfall. Danach aber immer einen viralen Infekt, meist Reizhusten und Schupfen.

Wird schon schief gehen! Ruhe und Gelassenheit ist eh das wichtigste in so einen Fall.


  nicht zu lange warten, bis man das Zäpfchen gibt
no avatar
  Berenike
schrieb am 24.11.2009 07:29
dann wirkt es auch besser.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019