Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Bericht aus dem Chaos und jetzt noch Kiwu ...
no avatar
  diemaus
schrieb am 21.11.2009 16:02
Hallo Ihr Lieben,

wir renovieren gerade eine ganze Etage und es staubt seit Wochen durchs ganze Haus ... Ich geh gleich wieder putzen, juchu.
Mein Mann macht vieles selbst, spart natürlich Kosten aber meine Nerven liegen blank.
Ob wir Weihnachten im sauberen neuen Wohnzimmer feiern können ist noch fraglich. Und und und.

Dazu ein quietschfideler 3-Jähriger als Hobbyhandwerker und ein durchgeknallter Hund. Und jetzt hat sich auch noch meine Putzfee fürs Grobe (kommt eigentlich 1 x die Woche) ins Krankenhaus verabschiedet. Dieses Jahr kommt sie nicht wieder.

Zusammenfassung: Bei uns ist es so richtig schön kuschelig staubig chaotisch... In jedem Raum steht ne Kiste oder ein Möbelstück, was dort definitiv nicht hingehört. Mein Waschraum ist am Freitag schon wieder angebohrt worden und alles ist verstaubt und muß nochmal in die Waschmaschine. Uaah.

Und damit es nicht langweilig wird ... , wir wollen im Dezember einen letzten IVF-Versuch starten. Ich mag auch nicht mehr länger warten, altersbedingt. Und außerdem, im Dezember ist es im Job wahrscheinlich ein bisschen ruhiger... Und ich will so gern noch ein Mäuschen, das wär mein größter Traum.

Also lautet das Mantra: Augen zu und durch. Ich kann doch den Versuch nicht schieben, optimal ist es nie. Und ich bin schon ganz hibbelig. Wenn ich an den Versuch denke bin ich mehr voll Vorfreude und der Dreck-Stress tritt in den Hintergrund.

Ich freu mich über Däumchen, Entspannungstipps im Chaos.

Liebe Grüße

diemaus


  Re: Bericht aus dem Chaos und jetzt noch Kiwu ...
no avatar
  Blume1975
schrieb am 21.11.2009 21:55
Hallo,
wie Du schon sagt, den idealen Zeitpunkt gibt es nie.
Ich hatte damals auch beim Versuch fürs Geschwisterchen Streß pur. War damals davon überzeugt, dass es nicht geklappt hatte.
Aber egal wie es um einen rum ist, wenn der richtige Embryo dabei ist, wird es schon klappen.
Ich drücke Dir ganz doll die Daumen.

LG Blume 1975


  Unsere beiden Kinder entstanden im größten Stress zwinker
avatar  Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 21.11.2009 22:31
....also nimm es zum Mut machen zwinker

Als wir damals zur ICSI starteten für Jule, wollte ich eigentlich gar nicht. Ich hatte gerade ne Ausschabung hinter mir und eigentlich hätte mein Kopf und die Seele mehr Zeit gebraucht. Wir mussten aber starten, weil einen Monat später hätten wir ja zahlen müssen.

Ich habe überhaupt keine Rücksicht genommen und hatte nur Stress in der Stimuphase und hinterher auch und siehe da, es hat trotzdem funktioniert.

Unsere zweite Tochter entstand ja spontan, aber auch in einer sehr stressigen Zeit.
Mein Schwager war schwer verunglückt und ich war jeden Tag im KH hab am Bett gesessen, mit gehofft mit geweint und mit getröstet.

Trotzdem fanden wir noch Zeit und lieb zu haben zwinker....und gerade in dieser Zeit entstand unsere Josie, die nun bald das Licht der Welt erblickt.

Fragst du mich heute ob es jeweils der richtige Zeitpunkt war, würde ich sagen nein.

Daher denke ich, den richtigen Zeitpunkt gibt es nie.

Der liebe Gott da oben entscheidet....warum mal so und mal so....wer weiß es schon ....

Ich wünsche euch alles Glück der Welt




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019