Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Erste Mal allein woanders übernachten...
no avatar
   Mori
schrieb am 20.11.2009 16:55
Mein großes Kind ist grad losgewandert ... erstmal zum Fußball, und von dort wird er mit seinem allerbesten Freund (seit dem ersten Kindergartentag im August 2008) mitfahren - und dort übernachten!
Bisher ist er nur mal bei Oma eingeschlafen, bevor wir abends wieder ankamen (das einzige Mal Elternkino seit seiner Geburt...) - aber dort wußte er ja, daß wir noch kommen. Und ansonsten nur zweimal zu Hause im eigenen Bett eingeschlafen, als Oma und Opa da waren ... sonst hat ihn immer einer von uns beiden ins Bett gebracht. Viel Gelegenheit gab es sonst auch nicht...

Nun bin ich ja sehr gespannt, ob er durchhält zwinker

Bei der Familie (bzw. heute nur Mutter und Sohn) hab ich ein gutes Gefühl, Benedikt war zum Spielen tagsüber auch schon dort ... aber klar, bissel ulkig ist mir schon. Aber ich hoffe doch sehr, daß er das gut packt ... wäre ja auch gut, für den Notfall mal etwas zu wissen ... und meinen Eltern macht es doch schon ganz schöne "Umstände", und so wuschig, wie meine Mutter schon ist, hätte ich DORT mehr Angst (Balkon, 10. Stock......).

Tja, mein Mann fährt auch gleich auf Konfirmandenfreizeit ... also bis auf Katz leeres Haus ... schon ein komisches Gefühl.

Eigentlich wollte ich den Abend ja nutzen und zu einer Freundin fahren (Handy im Gepäck, falls...) - aber nun werd ich wohl brav zu Hause bleiben und zeitig ins Bett gehen ... weil ich mich in Selbstverstümmlung geübt habe Ohnmacht

Ich war in unserem kleinen Unterrichtsraum, die Aktivbox (Lautsprecher) steht auf dem obersten Regalbrett in ca. 2m Höhe ... die Kabel hängen runter, denn Steckdose ist nun mal unten, und anzuschließendes Gerät (CD-Player, Laptop, iPod, je nachdem) auch. Ich setzte mich davor, Kopf gebeugt, um etwas aufzuschreiben am Ende des Unterrichts - und auf einmal schlägt mir etwas auf den Hinterkopf - ich wußte gar nicht, wie mir geschah!
Ich war mit dem Stuhl irgendwie in den Kabeln hängengeblieben, ruckte nach vorn ... und die Aktivbox kam angesegelt. Nicht so ein kleines Ding wie für den Computer, sondern so 30 x 20 x 20 *autsch*
Hm, ich denke mal, bewußtlos war ich nicht (Schüler + Mutter waren noch da), kann mich auch an den Aufprall deutlich erinnern ... meine Pupillen reagieren auch nach drei Stunden noch normal ... übel war mir nur ganz kurz vor Schreck, dann nicht mehr ... Kopf brummt noch bissel, aber geht eigentlich ... also hoffe ich mal, ich hab keine Gehirnerschütterung oder so *seufz*

Bin gespannt, wann mein Kind morgen (?) nach Mama verlangen wird ... sie können auch tagsüber noch miteinander spielen, sagte eben die Mutter ...

Mori


  Re: Erste Mal allein woanders übernachten...
no avatar
   Mariesche
schrieb am 20.11.2009 20:16
Sicherich spannend, aber gefühlt würde ich sagen: Dein Sohn hat nen Heidenspaß, ich hoffe, das bewahrheitet sich.

Das mit der Box ist ja eine Nummer, hoffentlich ist alles ok ?!

Gute Besserung und schlaf recht schön,


  Re: Erste Mal allein woanders übernachten...
no avatar
   Mohrle und die (B)Engel :-)
schrieb am 20.11.2009 20:53
ich denke mal, Dein Kleiner wird sich königlich amüsieren und gar nicht nach Mama fragen. Meine Jungs haben zwar bisher nur bei Oma und Opa gepennt allein, aber es geht gut. Das mit der Box ist ja echt heavy - ich mag gar nicht darüber nachdenken, was hätte passieren können... vor allen Dingen, wenn Du allein gewesen wärst...
Gute Besserung auf jeden Fall! Bin gespannt, was Du morgen berichtest. Hab hier im KH einen UMTS-Stick und kann deshalb ins Netz gehen - in der Nachtruhe, oder wenn die Schwestern gerade draußen sind oder Tobi das Gerät nicht gerade zum Filme gucken benutzt. Er muss ja wegen der NArkosen den ganzen Tag im Bett bleiben, da bietet sich das an (TV haben wir nicht im Zimmer - aber dazu von Zu Hause mal eine PN).


  Zwischenbericht...
no avatar
   Mori
schrieb am 21.11.2009 11:21
Meinem Kind geht's gut, und will noch gar nicht nach Hause grins
Gegen 10 Uhr rief die Mutter an, damit ich mir keine Gedanken mache ... sie waren gestern noch zu irgendeinem Lichterfest in der Nähe, beide in der Wanne mit irgend einem Knisterzeugs (?), ein Küßchen für Mama und Papa aufs Foto, was er gern mithaben wollte, Kuscheltier untern Arm (was er eigentlich auch nur noch im Urlaub nimmt), und dann noch ein Ründchen im Dunkeln geschwatzt mit dem Freund ... aber wohl auch nicht mehr allzu lange.
Nun spielen sie eifrig mit Playmobil und mögen sich gar nicht trennen ... und ich bin stolz auf mein kleines selbständiges Kerlchen!!!

Klar, Mama allein zu Hause ... ist schon komisch zwinker ... aber ich hab gestern das erste Mal seit eeeeeewigen Zeiten bissel Musik angemacht und gelesen ... tat mal sehr gut!!!

Ach ja, und meinem Kopf geht es auch gut ... puh, Glück gehabt ... oder Schutzengel zum Auffangen ... jedenfalls laß ich die blöde Box jetzt unten!!!
Bin ja bloß sooooo froh, daß sie nicht mal einem meiner Schüler auf den Kopf gedonnert ist!!!!! Dann lieber so ... obwohl, NUR runterfallen ohne auf Kopf hätte für den Lerneffekt auch gereicht zwinker

Mori


  Werbung
  Re: Erste Mal allein woanders übernachten...
no avatar
   mjuka
schrieb am 21.11.2009 12:43
Oh mori, was machst du blos

Bitte, pass auf dich auf, ja??!! Wenn dir auch nur annähernd irgendwie komisch ist, lässt du dich anschauen, versprochen??!!
Du weißt ja, ich habe mich Ende Oktober mit der Schranktüre ausgeschaltet und habe bis heute!!!!!!! heftigste!!! neurologische Ausfälle, weil ich nicht stillhalten konnte…
Das letzte Mal bin ich am Donnerstag umgekippt, jetzt habe ich seither Dauerschwindel, Zittern, kann nicht laufen und bekomme bis Mitte Dezember!!! eine Haushaltshilfe. Und warum?? Weil ich die sache nicht ernst genug genommen habe…

Ansonsten IST es schön und traurig, wenn die Kinder groß werden. Toll dass dein KleinerGroßer gehen darf, meine Nichte (2. Klasse) darf es nicht, es ist sooooo schade, mitzuerleben, wie sie nicht "will", weil mein Buder Sätze sagt wie: "Denk dran, du bist dann gaaaaaaaaaaanz doll alleine traurig"

Es IST ja auch schön, mal alleine zu sein…

Ich drücke dich aus der Ferne solidarisch!
Ute


  @mjuka
no avatar
   Mori
schrieb am 21.11.2009 13:25
Das war ja bei Dir auch wirklich heftig ... und ich achte jetzt immer peinlichst genau auf offene Schranktüren, besonders in der Küche ... hab ich meinen Eltern auch eingeschärft!
Was merkst Du denn noch so an Ausfällen??? Ist ja mies, daß das dann nicht wieder so einfach weggeht traurig ... hoffentlich wird das wieder ganz gut ... hätte ich nicht gedacht, daß das solche heftigen Folgen hat, weia traurig
Haushaltshilfe ist ja nicht das Schlechteste zwinker ... aber der Grund ist natürlich mehr als belämmert...

Ich merk nix ... hoffe, das bleibt so... war aber auch nicht bewußtlos oder so, dich hatte es ja völlig ausgeknockt... ich wünsch Dir, daß Du bald wieder im wahrsten Sinne des Wortes auf die Beine kommst!!!

Und mein Kleiner ... ich vermiß ihn langsam zwinker
Ich hab auch festgestellt, daß ich nur mal bei meinen Cousinen und bei Oma übernachtet hab ... und selbst das selten. Selbst als ich jetzt meinen Eltern erzählt habe, daß er zu seinem Freund übernachten geht, waren sie skeptisch ... ich fände es auch sehr schade, ihm das zu vermiesen ... aber es ist auch gut, daß es eine Familie "getroffen" hat, wo ich ihn guten Gewissens hinlassen kann. Sonst wäre ich vielleicht auch anderer Meinung...

Ich werde ihm auch sagen, daß ich sehr, sehr stolz auf ihn bin, daß er das so toll packt ... und mein weinendes Äuglein schön für mich behalten zwinker
Ich find es super, daß er einen allerbesten Freund hat und daß das da so gut klappt, die Mutter die Nerven hat für die zwei ... aber es lief wohl besser als mit EINEM Kind zu Hause, weil sie bestens beschäftigt waren ... nun soll ich mich ja sicher revanchieren zwinker

Mori




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020