Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
avatar    Nordsternchen
schrieb am 18.11.2009 12:14
Menno, das ist doch alles ein Heckmeck. Jonna gehts immer noch schlecht, heute morgen hatte sie wieder 39,6.
Unser Kinderarzt ist mittlerweile auch krank, so dass wir zu meinem Hausarzt gefahren sind.
Der meinte, dass es aufgrund der bisherigen Dauer und der Höhe des Fiebers wahrscheinlich ist, dass es eine Grippe ist. Für einen normalen Infekt hat sie schon zu lange zu hohes Fieber.
Er sagte, dass sie diesen Schnellabstrich mittlerweile gar nicht mehr machen, da er nur zu 50% sicher ist. Also ist er positiv, ist das wohl auch so. Aber wenn er negativ anzeigt, kann das Ergebniszu 50% eben doch positiv sein.
Er hat jetzt aber von einem Test abgeraten, da es ja dann auch noch dauert, bis das ERgebnis da ist und wenn man dann noch mit tamiflu anfängt, bringt es eh nichts mehr. Er meinte, am Wochenende müsste sie damit durch sein, bei Kindern dauert es in der Regel eine woche und mehr als fiebersenkende Mittel könnte man jetzt eh nicht geben.
DA wird man doch echt gnaz bekloppt oder?
Ich mache mich zum Glück eh nicht verrückt damit. Wenn es H1N1 ist, hat sie uns eh schon alle angesteckt und von der Behandlung her macht es jetzt auch keinen Untreschied.
Ich frage mich jetzt nur, ob ich vielleicht doch gleich am WE ins Krankenhaus hätte fahren sollen, dann hätten sie vielelicht da getestet?
Aber hätte würde sollte... Hauptsache, die Maus wird jetzt endlich mal wieder gesund und steckt uns nicht noch an, damit wir am Wochenende beruhigt durchstarten können.


  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.11.2009 12:17
nun, egal was es ist, dann mal rasch wieder echte gute besserungs- rüberschicken zu euch!


  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
no avatar
   tina**
schrieb am 18.11.2009 12:45
Bei Carlotta liegt die halbe Schulklasse flach, ein Teil hat Schweinegrippe, ein Teil nicht. Carlotta war letzte Woche auch mit Grippesymptomen und Fieber zu Hause. Aber machen kann man sowieso nichts. Ein Kollege von mir hatte auch Schweinegrippe und hat das Ergebnis erfahren, nachdem er schon ne Woche wieder gearbeitet hat.
Hier bei uns ist die Stimmung entspannt. Schule und Hort bleibt auf, wir bei der Arbeit werden (leider zwinker auch nicht nach Haus geschickt. Ich mache mir da ehrlich gesagt nicht so viel Gedanken. Machen kannste eh nicht viel (außer den bekannten Hygienemaßnahmen) und mein Hausarzt rät im Übrigen nach wie vor von der Impfung ab.


  -
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.11.2009 12:52
-


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.09 14:25 von mamuschka.


  Werbung
  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
avatar    Piratin 69
schrieb am 18.11.2009 13:11
oh weh oh weh, ich drücke weiterhin die Daumen, dass es schnell besser wird. Sooooo lange Fieber kennen wir auch nicht.

Bis heute Abend mal


  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
avatar    PonyHütchen
Status:
schrieb am 18.11.2009 13:54
Ach mensch, ich drück euch auch die Daumen, das es bald besser geht. Ich lasse auch kontrolliert fiebern, vor 40 grad geb ich nix. Fiebern lassen und viel schlafen und trinken. Und unser Doc gibt meist noch Globulis dazu.


  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.11.2009 14:44
Hey Steffi...

Ach weh... gut, dass wir das schon durch haben...
Meine Kiä meinte, sie soll viel trinken, möglichst das doppelte der normalen Tagesdosis,
tagsüber fiebern lassen und am Abend, vor dem zu Bett gehen, fiebersenkende Mittel ab 38,5Grad geben.
In der Nacht sollte ich öfter kontrollieren.

Ich alle vorhandenen Daumen, dass es Deiner Maus bald wieder besser geht.


  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
avatar    Nordsternchen
schrieb am 18.11.2009 15:12
Tagsüber lasse ich sie eigentlich auch fiebern... aber teilweise ging es ihr so schlecht, weil sie auch so starke Kopfweh hatte, da hab ich doch was gegeben. Unnötig quälen muss auch nicht sein.
Gestern war sie trotz 39,6 total gut drauf, da hab ich auch nichts gegeben. Ich entscheide das immer situationsabhängig, wie sie sich halt fühlt.
Im Moment gehts, wir gucken grad kleiner Dodo und ich bügel dabei.
Danke für die guten Wünsche !


  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.11.2009 15:17
Oh je, die arme Maus, weiterhin gute Besserung.

Wir haben um 16:30 auch einen Termin beim Kinderarzt ( leider nur Vertretung / ist ja Mittwoch ).
Ich gehe zwar nicht von SG ( weil fieberfrei ) nur eben Husten, der bei Leon ja gerne mal spastisch wird.
Er pfeifft wie ein Kettenraucher. Heute morgen war das nicht so schlimm und er war auch ganz normal in der Schule.
Jetzt hört er sich gar nicht gut an traurig


  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
no avatar
   Emily
schrieb am 18.11.2009 16:46
Ohje... das hört sich fies an. Wir hatten ja vor kurzem was ähnliches, KiA meinte eindeutig keine SG, Fieber nicht hoch genug und so. Inzwischen hab ich schon von mehreren anderen gehört, dass bei denen (etwas früher) mit den gleichen Symptomen, auch ähnlich "schwach" ausgeprägt, auf SG getestet wurde und da war es doch SG.

Ein Freund meines Sohnes hat SG, nachgewiesen inzwischen, geht aber schon wieder zur Schule. Eine Nacht hohes Fieber, ansonsten wie bei uns eher lala, Husten, Kopfweh, etwas Bauchweh. Die Geschwister durften nicht in den KiGa, vorsichtshalber, die Eltern "durften" aber zur Arbeit gehen, bis sich Symptome einstellen. Inzwischen ist der Große wieder fit und vom Rest der Familie hat sich keiner angesteckt... und das wo es doch so ansteckend sein soll... versteh ich irgendwie nicht. Aber bei diesem Thema versteh ich sowieso irgendwie gar nichts mehr traurig.

Wir drücken euch die Daumen, dass es schnell vorbeigeht - was auch immer es ist/war - und ihr entspannt urlauben könnt!


  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
no avatar
   Schlossfee
schrieb am 18.11.2009 17:17
Hallo Nordsternchen,

vielleicht zur Beruhigung - meine Freundin war übers Wochenende in einem Kindergartenkrankenhaus - dort laufen alle Patienten nur mit Mundschutz rum - und ein Abstrich wurde auch nicht gemacht, das sollte der Kia machen.

Unser Kia möchte seine Patienten gar nicht mehr in der Praxis haben, sondern telefoniert mit den Eltern vorab. Wenn das Kinder fit- macht er eine Ferndiagnose. Ich weiß nicht, was er gemacht hätte, wenn Philipp schlapp gewesen wäre.

Viele Grüße und gute Besserung

Schlossfee


  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
no avatar
   Djamila
schrieb am 18.11.2009 21:09
Oh je, das hört sich ja nicht so gut an.
Dann drücke ich mal fleißig die Daumen mit, dass die Maus es bald überstanden hat.
Gute Besserung!


LG


  Re: Mmmh... vielleicht doch Schweinegrippe ?
no avatar
   Mori
schrieb am 18.11.2009 22:51
Arme Maus .. ich hatte gehofft, Ihr seid nun durch traurig
Aber wie Du gesagt, mit "hätte würde wollte" mach Dir jetzt keinen Kopf - da es Ihr ja zwischendurch immer wieder gut ging, konnte man ja wirklich immer denken, das war's wieder ... und es ist ja auch nicht sicher, daß sie ihr dann dort etwas gegeben hätten... nun ist es jedenfalls, wie es ist, und auch wenn es einem wehtut, irgendwann demnächst ist sie wieder Deine kleine Plaudertasche!

Mit dem Fieber halte ich es ggf. auch so - wenn es abends schon sehr hoch ist, dann auch alle Fälle was zur Nacht, damit er schlafen kann - und ich ihn nicht womöglich nochmal nachts wecken muß, um zu messen (das mit dem Ohrthermometer hab ich nie hingekriegt...). Am Tage abhängig vom Allgemeinbefinden.

Gute Besserung ... und Dir derweil gute Nerven!

Mori




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020