Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Tobias dankt für die Glückwünsche und OP gut überstanden
no avatar
   Mohrle und die (B)Engel :-)
schrieb am 07.11.2009 20:51
Vielen Dank für die lieben Glückwünsche zu Tobis Geburtstag! Schön, dass Ihr noch an uns denkt, auch wenn ich nur noch selten im Forum poste... habe auf Arbeit viel zu tun. Tobi hat den Tag schön mit uns gefeiert - wir haben schön mit den Geschenken gespielt und gemütlich Kaffee und Abendbrot gemacht. Vorher gabs natürlich noch eine ordentliche Party im Kindergarten.
Am nächsten Tag allerdings „durfte“ er dann gleich früh im Krankenhaus zur ambulanten OP anrücken – da er seit einiger Zeit schwer hörte, hatte unsere HNO-Ärztin einen Erguss hinter dem Trommelfell festgestellt, der die Ursache war. Also hieß es – nun zum dritten Mal – Paukenröhrchen einsetzen (dabei wurden – auch zum dritten Mal – die Polypen entfernt, wie die so schnell nachwachsen können ist mir echt ein Rätsel). Außerdem haben wir, um eine Narkose zu sparen, gleich seine Phimose (Vorhautverengung) mit beseitigen lassen. So ist er zwar von zwei Ärzten operiert worden, aber die Belastung einer weiteren Narkose (und natürlich die vorhergehende Angst) haben wir vermieden.
Er hat OP gut überstanden und jammert erstaunlich wenig. Zwar läuft er noch ein bisschen breitbeinig, aber beim Pullern jammert er überhaupt nicht. Auch sonst klagt er nicht über Schmerzen, wenn man ihn vorsichtig anzieht im unteren Bereich
Gestern waren wir zur Kontrolle und alles sah gut angeheilt aus. Deshalb konnte ich auch erst heute Euch Danke sagen.


  Re: Tobias dankt für die Glückwünsche und OP gut überstanden
no avatar
   Mori
schrieb am 07.11.2009 21:25
Schön, daß er die OPs gut überstanden hat ... klar, gleich an zwei Stellen ... aber ich finde es sehr gut, daß sie sich darauf einlassen, gleich bei EINER Narkose alles zu erledigen, was halt dran ist ... sicher auch nicht selbstverständlich. Und in den Ohren ist ja wenigstens keine größere Wunde ... und der Rest verheilt bestimmt auch schnell, war jedenfalls beim Sohn meiner Cousine auch erstaunlich unkompliziert, obwohl sie ziemlich schnippeln mußten und dann die Fäden gezogen werden mußten.

Wieder eine Hürde geschafft ... ich hoffe, daß wars an KH-Kontakt für dieses Lebensjahr!!!

Alles Gute!
Mori




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021