Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Nochmal, jammern
no avatar
   EmilyErdbeer
Status:
schrieb am 03.04.2009 21:23
alles war weg traurig
diesmal Kurzfassung

1. Seit 9 Wochen habe ich blöde Blutungen, mal richtig heftig, mal nur SB. Bin deswegen völlig schlapp. Bin ich eigentl. nicht gewohnt, da wegen PCO eher kaum Blutungen
Arztttermin habe ich erst am Montag nach ostermontag, zu ner Vertretung will ich nicht

2. Blöder Frühling, seit heut bekomm ich ganz schlecht Luft, Augen sind zu und ich bin noch schlapper als die letzten Wochen eh schon. Cortison- und Sultanol ist alle, die Apo rückt ohne Rezept nichts raus, Hausarzt hat natürlich Fr. Mittag zu und ist nächste Woche im Urlaub...
und Maus will gar nicht mehr nach drinnen - war heute von 13.- 19.30 nahezu druchgehend im Garten... einerseits versteh ich es ja, ich will ja auch raus, aber mein Körper macht da gerade echt nicht mit...

Hat mir jemand einen Rat, was ich gegen die allgemeine Schlappheit machen kann? Egal ob Blutungs oder Allergiebedingt? Würde mich freuen, da ich morgen wahrscheinlich auch nicht den ganzen Tag in der Stube sitzen werde...


  Re: Nochmal, jammern
avatar    Tanti
schrieb am 03.04.2009 21:30
Wahrscheinlich wirst Du um einen Arzttermin mit Blutuntersuchung nicht herum kommen. Mir geht es gerade ebenso.... Ergebnis: totaler Eisenmangel, Speichereisen schon nicht mehr messbar traurig, Mini-mini-Erys. Nun muss ich mal wieder Eisen nehmen, wahrscheinlich "für immer", solange der Magen mitmacht.....und Ursachenforschung dann in ca 3 Monaten, je nach Allgemeinzustand traurig...

Liebe Grüße und gute Besserung!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.04.09 21:30 von Tanti.


  Re: Nochmal, jammern
no avatar
   EmilyErdbeer
Status:
schrieb am 03.04.2009 21:35
Ohje, du Arme. meine Mutter nimmt übrigens seit 18 jahren durchweg Eisen, hatte mit den Tabletten immer Magenprobleme und nimmt nun (also seit 14 Jahren) Brausetabs. Die verträgt sie gut, machen aber leider die Zähne sehr dunkel...


  Re: Nochmal, jammern
avatar    DSP
schrieb am 03.04.2009 22:09
Hallo smile

Ich hatte dasselbe, bei mir war es wahrscheinlich eine ss, die sich leider schnell wieder verabschiedet hat traurig Ich wurde diese Bluterei nicht mehr richtig los, habe das nun fast 3 Monate mitgemacht ( gehe ungern zum Doc ), bin dann aber doch zum Doc und der gab mir dann ein Medikament ( Tabletten ) die ich 10Tage nehmen musste und nun kam es diese Woche zu einer richtigen Blutung und seit Gestern ist richtig Schluss. Ich fühle mich jetzt schon besser und hoffe, dass es nun mal wieder alles beim alten ist.
Geh zum Doc und lass Dich checken smile

Gruß, Mone


  Werbung
  Re: Nochmal, jammern
no avatar
   Deborah
schrieb am 04.04.2009 07:42
Da wirst du wohl einen starken Eisenmangel haben, kein Wunder, nach neun Wochen Blutungen! Um einen Arztbesuch wirst du nicht herumkommen, notfalls eben zur Vertretung des Hausarztes. Du könntest dir zwar Kräuterblutsaft besorgen, aber bis der mal richtig wirkt, dauert es Wochen, da brauchst du schon was stärkeres.

Bei mir wurde vor ein paar Jahren auch einmal akuter Eisenmangel festgestellt. Ich bekam Eiseninfusionen beim Hausarzt. Die haben schlagartig gewirkt, schon nach der ersten Infusion hätte ich Bäume ausreißen können LOL Ich denke, das wäre in deinem Fall auch sinnvoll.

Grüße

Deborah


  Re: Nochmal, jammern
no avatar
   Deborah
schrieb am 04.04.2009 07:56
Tanti, diesen totalen Eisenmangel hatte ich vor ein paar Jahren auch mal, bin keine Treppe mehr hochgekommen. Meine Hausärtzin meinte damals, es würde viel zu lange dauern, bis die Tabletten ihre Wirkung entfalten und da es bei mir wirklich dringend war, bekam ich Eiseninfusionen.

Etwa vier Wochen lang hing ich zweimal die Woche ca. 1 Stunde am Tropf. Schon nach der ersten Infusion spürte ich die Wirkung. Wie ich bei Mimchen schon schrieb, ich hätte Bäume ausreißen können. Das hat wirklich super geholfen.

Wäre das nicht auch eine Alternative für dich? Tabletten gehen ja sehr auf den Magen, ist vor allem bei Langzeitanwendung ganz schlecht. Vielleicht könntest du deinen Arzt mal nach Infusionen fragen?

Grüße

Deborah


  Re: Nochmal, jammern
no avatar
   EmilyErdbeer
Status:
schrieb am 04.04.2009 21:20
Der Tip mit den infusionen hört sich gut an, danke.
War heute übrigens doch beim Vertretungshausarzt, wegen Asthma- und Cortisoninhalator, und welch Wunder, ich kann wieder raus ohne Atemnot zu bekommen und fühle mich auch schon besser...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020