Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  Mori
schrieb am 02.04.2009 13:33
Bin gestern mal wieder mit meinem Gatten aneinander geraten, weil er es immer schafft, Termine so zu legen, daß für Familie nix übrig bleibt (diese Woche JEDEN Abend + Samstag komplett) oder auch mal "nur" für Kind, damit ich mal aus der Hütte komme... und manchmal hab ich den Verdacht, er macht das absichtlich.
Und WENN er dann mal wirklich fürs Kind zuständig ist, weil ich weg MUSS - hockt der Kleine entweder allein (allein find ich sowieso blöd in dem Alter!) vorm Fernseher (dabei guckt er jetzt schon täglich Sandmann u. Wickie) - oder max. mit Papa vorm Computer udn guckt irgendwas oder macht eines dieser Kinderbeschäftigungsprogramme auf Kika, malen oder so...

Er: ja, was soll ich denn auch machen Ohnmacht
Erstmal - Kind würde liebend gern Ritter /Piraten / Auto/ Eisenbahn mit ihm spielen (aber Fernseher zieht im Zweifel natürlich NOCH mehr), alles nicht so meine Themen. Zweitens - bei diesem Wetter ist B. für Fußball immer zu haben.

Aber sonst - meint er zu meinen Vorschlägen
- basteln, malen, tuschen, lesen, Würfelspiele - "das ist was für Mütter" oder
- bauen im Werkzeugkeller, im Garten arbeiten, im Garten was bauen - "dafür ist er zu klein"

Hat jemand von Euch nen Papa zu Hause, der was macht mit Junior?!? Wenn ja, was?!?

Mori


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
avatar  tvaettbjoern
Status:
schrieb am 02.04.2009 13:47
Hallo Mori,

hab ja zwei Mädels, aber mir würde für einen Jungen Folgendes einfallen:

Fußball spielen
Schwimmen gehen
Fahrradtor machen
Den Wald erkunden
Eine Bude bauen
In die Spielscheune gehen
" Cachen " gehen ( ok, ist nur für Technikfans )
Inliner fahren

Drinnen:
Eine Bude/ Höhle bauen
Mit Lego was bauen
Playmo spielen
Experimetierkasten ausprobieren ( gibt es doch schon mit einfachen Experimenten )
Spiel spielen

usw.

Das ist übrigens das, was mein Mann mit den Kids macht, mal alleine oder wir Alle zusammen.

Das Verhalten von Deinem Mann finde ich unmöglich, klar hat Männe den Kids auch mal den Fernseher angestellt, oder bei youtube lustige Filme gezeigt, aber das war bei absolutem Sauwetter, und vorher wurde was anderes gemacht.
Aber immer so Benedikt abzufertigen finde ich nicht richtig, da muß er sich auch nicht rausreden.

Hau mal auf den Putz streichel Imke


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  Micaela
schrieb am 02.04.2009 13:48
Bei uns ist jeder Freitag "Papatag".
Wenn's schön ist, wird raus gegangen: Laufrad fahren, Sandkiste, in den Wald bzw. am Waldrand (derzeit Bärlauch pflücken!), fangen spielen, etc etc
Wenn das Wetter dafür nicht passt, fahren sie schon mal einkaufen - und zwar in Shopping Center, wo es auch was für Kinder gibt (Kletterturm, Bällebad o.ä.).
Fernsehen gibt's ohnehin schon genug, das muss nicht noch extra sein! zwinker
Dafür finde ich am Freitag abend nach der Arbeit dann meist tolle Eisenbahnstrecken (Duplo) vor: vom Kinderzimmer, ins Wohnzimmer bis zur Küche!!! Und Kugelbahn bauen ist auch der Hit!

Also meinen Männern ist an Freitagen sicher nie fad! Ich denke, dass könnte auch dein Mann! Ja
Viel Erfolg!

lg Micaela
winken


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  Hexe K.
schrieb am 02.04.2009 13:51
Hallo Mori,

wir haben einen 4-jährigen und einen 2-jährigen und mein Mann spielt mit Beiden mit Autos, baut mit Lego, puzzelt oder "geht" im Kaufladen einkaufen.
Bei dem jetzigen Wetter wird draußen Fußball gespielt, im Garten gearbeitet (die Kinder lieben es zu helfen), oder er geht mit ihnen auf den Spielplatz oder oder oder!

Mann (!) kann sich prima mit diesem Alter beschäftigen. Jeder, der etwas anderes sagt, hat es entweder noch nicht ausprobiert oder will es vielleicht gar nicht?!

Er soll es einfach mal mit spielen versuchen, dann merkt er sicher, dass diese Alter schon richtig viel Spaß machen kann!

Lieben Gruß,
Hexe


  Werbung
  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  himbeere
schrieb am 02.04.2009 13:57
Also...Papa und Malte machen zusammen:

Papas Labor und Werkstatt angucken (flüssige Luft u.a. kleine Experimente, Maschinen angucken usw.),
in den Wald gehen,
Klärwerk angucken,
Eisenbahnmuseum,
zur Schleuse fahren und dort den Schiffen zusehen,
eine Burg besichtigen,
im Garten werkeln,
kochen.

Für Puzzle, Gesellschaftsspiele, Basteln, Malen bin tatsächlich eher ich zuständig. Wenn ich ihn auffordere, einfach mal mit den Kindern daheim zu bleiben, macht er das auch - aber ansonsten drückt er sich ums Basteln gern herum. Ist ja auch okay - dafür sind Klärwerke nicht mein Spezialgebiet zwinker

Ich wünsche mir immer, dass Papa und Sohn noch mehr zusammen handwerkern. Das scheitert aber daran, dass Papas Werkstattecke immer eine Müllhalde ist. Bevor da nicht Ordnung herrscht, kann man logischerweise da auch nix arbeiten. Ein oder zwei kleine "Konstruktionen" sind da aber vor etlicher Zeit mal entstanden, z.B. eine Zeichenmaschine.

Ritter, Pirat, Autos etc. spielt Malte allein oder mit seinen Schwestern und Freunden. Da machen wir eigentlich nicht mit. Fernsehen gibt es bei uns ja höchst selten. Da würde ich mich auch mordsmäßig aufregen, wenn Papa die Kinder vor die Glotze hocken würde.

Liebe Grüße!
Himbeere


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.04.09 13:59 von himbeere.


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  **Nicole**
schrieb am 02.04.2009 14:26
Hi,

Fabian und Papa machen zusammen:
- fast jeden Samstag auf dem Markt einkaufen
- Lego- oder Knexkonstruktion aufbauen
- Handwerkern (im Moment eher Sachen reparieren, der Rest komm so nach)
- im Garten arbeiten
- auch mal auf den Spielplatz gehen
- malen

Fabian darf abends auch den Sandmann schauen, und da setzt sich auch einer von uns dazu. Wir möchten nicht, dass er alleine vor dem Fernseher sitzt, zumindest nicht bei Sedungen die er nicht kennt. Das ist aber dann zusätzliche Zeit, die der Papa mit Sohnemann verbringt.

Es geht uns gar nicht darum, dass die beiden etwas "Besonderes" machen, sondern dass sie Zeit gemeinsam verbringen. Ausflüge machen wir fast immer zusammen. Das möchte Fabian dann auch selber.

Viele Grüße
Nicole


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  sahmof3babies
schrieb am 02.04.2009 14:33
Mein Mann macht verhaeltnismaessig wenig alleine mit den Kindern, wenn, dann stecke ich als Organisator dahinter und bin idR auch dabei. Er ist viel draussen im Garten unterwegs, aber die Kinder beschaeftigen sich dann eben anderweitig auch draussen. Es ist ganz selten, dass er was MIT den Kindern macht. Letztes WE habe ich ihn mit allen (einschliesslich Stiefsohn) zum Skatepark geschickt, waehrend ich mich mit Raidon mal hingelegt habe. Das was notwendig...

Ansonsten spielen sie mal Ball im Garten zusammen, lassen Flugzeuge fliegen, Drachen steigen, golfen etc. Aber wirklich nur, wenn ich mal was sage...


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  resi
schrieb am 02.04.2009 14:44
Mein Mann hatte und hat wenig Zeit für die Familie.

Alleine macht er mit den Kindern eigentlich nichts.

Hmm, ich bin abends eigentlich auch immer da und unsere Kinder sind recht selbständig, d. h. sie brauchen eigentlich auch keinen anderen zum Malen, Lego oder Playmobil spielen.

Unseren Kindern hat es gereicht, wenn sie es uns zeigen konnten, was sie z.b. gemalt haben und dafür gelobt werden.

Ansonsten gehe ich mit den Kindern ins Kino, Schwimmbad, Fahrrad fahren lernten sie auch von und mit mir, eigentlich alles.

Mein Mann arbeitet allerdings sehr sehr viel und er ist auch nicht der '"Spieletyp"

Wenn die Kinder mit Papa zusammen was machen ist die Mama eigentlich auch immer dabei.

Ich bin/war schon froh, wenn ich abends mal weggehen kann und die Kinder einigermaßen pünktlich im Bett sind.

Und wir haben auch keine fernseh und computersüchtigen Kinder smile


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
avatar  ~Nat05~
schrieb am 02.04.2009 15:03
Ich habe das Glück einen Papa hier zu haben der täglich mit seinem Junior spielt und das aus vollen Herzen. Lego, Eisenbahn, Piraten, Sandkasten, Ball, etc. alles was so auf dem Plan steht .... ausser Malen und Basteln das ist mein Revier und Spiele spielen wie Uno etc das mag mein Mann nicht aber ansonsten tut er alles wenn er da ist ....


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  semmerl
schrieb am 02.04.2009 15:16
hallo mori,

bei uns läuft das ähnlich wie bei resi.
zudem haben wir ja noch gebaut und dabei viel in eigenleistung gemacht und jetzt kommen noch büroausbau und aussenanlagen dazu. da ist der grosse immer mit papa und opa dabei.
er "läuft" dabei einfach mit und lernt dabei noch eine menge. und da muss ich meinen mann mal loben, er lässt bene da auch viel mithelfen. er kann mit dem akkuschrauber umgehen wie kein zweiter, er erkennt zusammenhänge und konstruktionen, da schlägt er oma um längen, und mehr braucht er nicht.
bei sauwetter, wenn sie mal drin sein "müssen", und tom noch viel arbeit dazu hat, kommt es schon mal vor, dass er auf meinem rechner kleine spielchen macht, aber auch nicht zeitlich aus dem rahmen fallend, oder irgendwelche unkontrollierten sachen, eher so geschicklichkeits-, kombinations-, konstruktionsspiele (z.b. auf langeneggers.ch). da hat er schon selber bedenken, dass ihm zuviel davon schaden könnte.
fernsehen gibts den obligatorischen sandmann und je nach programm vorher oder hinterher noch eine serie. das ist aber oft so, dass ich zur bettgehzeit mit beiden allein bin und währenddessen den kleinen ins bett bringe.
also mit hinsetzen und zusammen schauen, das habe ich bei einem kind gemacht und war mir wichtig, aber jetzt schaff ich es einfach nicht.
was wir jetzt manchmal noch zusammen schauen ist "wissen macht ah!". sowas findet er total spannend.
mit papa zusammen gabs manchmal fussball oder sonntag zur mittagsruhe formel 1.
und "nach der arbeit" kommt das gemeinsame vergnügen: zusammen duschen oder baden, zusammen fussball spielen, im sommer zusammen schwimmen, fahrrad fahren, usw.
freitags ist der einzige tag, an dem mein mann was "für sich" macht, da geht er eine stunde basketball spielen. da wollte und durfte b. schon oft mit. er sitzt am rand und hält papas trinkflasche (wenn papa glück hat ist noch was drin für ihn...) und zählt die körbe, die papa trifft.

das hat sich aber alles erst entwickeln müssen und viel hat er sich bei mir abgeschaut oder ich hab ihn über umwege auf die idee gebracht. wären die vorschläge von mir gekommen, ....na, ich weiss nicht. aber jetzt klappt es gut und es wird immer mehr und immer besser und es macht dem papa selber auch zunehmend mehr spass. anfangs war es schon recht anstrengend. nicht nur für den papa....

wie ist das denn so bei euch: machst du dann vorschläge, was sie zusammen machen könnten? fühlt er sich dann "bevormundet" oder irgend so ein männerding?
vielleicht klappts eher wie bei uns, wenn ich ihn frage, ob er keine idee hätte, wie er b. mit einbinden könnte oder ähnlich...

daumendrück jedenfalls,...


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
avatar  Rica*
schrieb am 02.04.2009 16:25
So richtige Events macht bzw. hat mein Mann auch selten gemacht.

Aber so im täglichen Leben machen sie halt viel zusammen.

Als der Große 4 war haben wir angefangen zu bauen. Da ging es los mit Bäumen weg machen, Baugrube abstecken und dann eben bauen. Da durfte er ganz viel helfen und saß mit seinem Bagger stundenlang neben Papa der mit Spaten geschachtet hat.

Sie haben das Baunhaus zusammen gebaut, den Holzschuppen....

So Sachen machen sie halt. Schwimmen gehen, Rodelbahn etc. machen wir zusammen, Fußballtrainig fahren wir abwechselnd.

Aber so bei den Alltagssachen sind sie zusammen. Ging ja auch nicht anders wenn ich Dienst hatte.

Wobei das jetzt extrem nachlässt da der Große entweder weg ist oder Besuch hat. Jetzt steht der Papa wieder alleine da LOL


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  bobbyweib
schrieb am 02.04.2009 20:00
so fals dein mann anregungen braucht kannst du ihm diese videos zeigen. da waren die 2 noch ne ecke jünger und es geht hier weiter.
also nur mut mann von mori mann kann nur gewinnen dabei.... eine super vater kind beziehung ist die beste entlohnung dafür.
trau dich dann merkst du auch das du deinem sohn mehr zutrauen kannst als du vieleicht jetzt noch denkst.
viel spaß beim gucken

handwerken mit papa




indianer spielen




männe backt auch kuchen




schlagzeugspielen




sport mit papa




LG Chrissi


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
avatar  Nordsternchen
schrieb am 02.04.2009 20:17
Oh Mann Mori.... ich tret ihm irendwann doch noch vors Knie.

Also Kay macht eigentlich alles mit Jonna, was ich auch mache und bezieht sie überall mit ein. Sie arbeitet ja z. B. oft mit ihm in der Firma oder wenn er hier im Büro arbeitet, "arbeitet" sie da auch. Ansonsten spielen sie ziemlich viel Gesellschaftsspiele, wie z. B. momentan Mensch ärgere dich nicht, Memory o ä. Oder sie bauen was mit der HABA Kugelbahn.

Eigentlich kann ich das wirklich ga rnihct so genau sagen. Die beiden sind oft ewig in Jonnas Zimmer und gackern da rum und was sie da jetzt so im einzelnen machen, weiß ich gar nicht.
Oder er nimmt sie mit raus und sie arbeitet zusammen im GArten - wobei Jonna halt phasenweise mal mit harkt oder buddelt und dann wieder alleine spielt. Er bastelt oft mit ihr an irgendwelchen SAchen, repariert irgendwas o ä.
Also eigentlich nichts, was er nicht machen würde.

Ständig vor dme Fernseher parken geht gar nicht finde ich. Ich tu mich schon schwer damit, Jonna den Sandmann alleine gucken zuu lassen, wenn ich noh was zu tun habe, da ist eigentlich auch immer jemand dabei. Alleine wirklich nur DVDs, die sie schon kennt, da sie ja extrem schissig ist.

Außerdem denke ich, dass B. von alleine ganz viele Ideen hat. Bei uns kommt JOnna ständig an und gibt Anweisungen, was gespielt werden soll. DA muss er sich bestimmt gar nicht groß was überlegen.


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  Liv-Arwen
schrieb am 03.04.2009 15:03
Was heißt, was soll er mit dem Kind machen? Mit ihm zusammen den Alltag erleben. Essen machen, raus gehen, zusammen 'schreiben', den Garten machen, einkaufen gehen, was auch immer....

Die Kinder laufen bei uns einfach mit - besondere Events gibt es allenfalls am WE.
Hat dein Mann zu Hause nix zu tun, keine Pflichten?

Liebe Grüße


  Re: Was machen Väter mit Vierjährigen?
no avatar
  Mori
schrieb am 03.04.2009 22:22
Danke für Eure Anregungen - druck ich es ihm aus (bis auf die, wo die Väter auch ein eher schlechtes Vorbild sind zwinker )? Jubel ich ihm ein paar Themen gekonnt beiläufig unter? Ich find es eigentlich auch gar nicht schwierig, mit dem Zwerg - der ja nun gar kein so kleiner Zwerg mehr ist - etwas zu machen, im Gegenteil, ich nehm mir immer soviel vor, was wir dann gar nicht schaffen - und ihm die Welt zu zeigen und zu erklären, ist doch das Größte, oder?!?

Ein paar Fragezeichen kamen ja vor, also:
- Ich schreib Papa eigentlich nix vor, das klappt dann erst recht nicht zwinker - ja, so ein "Männerding" Ohnmacht ... aber ich sag schon deutlich, daß ich Babysitter Fernseher nicht die Lösung finde und es noch soviel anderes auf der Welt gibt - bei diesem Wetter vor allem: RAUS!

- wahrscheinlich WILL er schon auch ... aber es ist ja sooo stressig, weil ein Kind nicht auf Knopfdruck funktioniert zwinker ... und mein Kind hat ganz klar seine Vorstellungen, die im Spiel ja nun auch wirklich mal zum Tragen kommen können, IRGENDWO muß er sich ja mal ausprobieren können...

- wenn Benedikt sagt, was er machen will, ist es natürlich nun schon oft: "fernsehen" (bei mir kommt dann meist, das machen wir heute abend ja schon, Sandmann etc. ... wir könnten auch xy machen ... dann er meist: nein, aber yz! ... Papa: "er WOLLTE ja fernsehen....")

- Benedikt spielt auch sehr ordentlich und oft auch ausdauernd allein, besonders Playmo (Ritter, Priaten) und Lego (bes. Baustelle, Feuerwehr) oder mit Autos, oder er "liest"... aber es geht mir eben darum, daß Papa und Sohn auch ganz bewußt AKTIV Zeit miteinander verbringen

- allein vorm Fernseher: klar, ich hab mir auch schon viel vorgenommen, was dann im Alltagstrubel nicht so ganz standgehalten hat zwinker ... aber das klappt (bei mir) schon noch, und ist auch nötig (auch kleiner Schisser...); aktuell: bei der "kleinen Prinzessin" (gefällt mir vom Stil nicht so, aber Inhalte sind schon sehr gut...) bin ich in Hörweite, weil später vieles nochmal angesprochen wird (Schneckenbeerdigung vorgestern....); Sandmann - MUSS ich spätestens, wenn der Sandmann kommt, im Raum sein ... naja, den Sandmann meiner Kindheit liebe ich auch zwinker ... und bei Wickie möglichst in Kuschelnähe. Manchmal nehm ich mir Bügelzeugs mit oder Papierkram zum Abheften oder so... aber da sein ist wichtig. Im Moment bissel viel ... normal ist eigentlich höchstens Serie vor ODER nach Sandmann ... oder auch mal gar nichts weiter.

- wenn mein Mann da ist, macht er schon auch was im Haushalt ... aber oft ist er eben auch wieder nur "halb" da, weil sich Dienst und Privat bei uns nicht wirklich trennen läßt - und IRGENDWAS kann man immer am Computer machen oder in Papierstapeln rumwühlen, und da kann B. schlecht mitmachen....

Naja, die Woche hat B. ein wenig mit Streichen geholfen, mein Fensterplatz ist ja nach jahrelangem Betteln in Arbeit (bobbyweib, muß mal Lehrfilm gucken mit Papa, deine drei Handwerker sind ja süß!!!), und gestern waren wir zusammen im Garten arbeiten. Aber wenn ich das dann immer höre ... wir haben wirklich Unkraut ohne Ende, Papa machte Beet frei ... und da ist genug Platz, wo B. hemmungslos jäten und ausbuddeln könnte, ohne daß man bei jederm Grünzeug extra "ja" oder "nein" sagen muß. Quadratmeter weit. Und bereitswillig ist B. dann eigentlich schon...
Papa kam wieder ewig nicht ("ich muß nur noch schnell...." ... im Zweifelsfall, noch irgendein Gerät suchen.....), ich bin derweil mit dem Kleinen durch den Garten, hab ihm z.B. immer wieder Brennesseln gezeigt und er sollte dann selbst sagen, wo er welche sieht ... gar nicht so einfach zwinker
So, und dann bin ich ein Stück weiter, und hörte Papa dann dauernd: "Nee, laß das. Mach mal da... Nicht so doll ... Nein, so nicht ... Was machst du denn da wieder ... So wird das nichts ... " - mit ansteigendem Nerv-Grad Ohnmacht Einfach null Geduld und Anleitungsgeschick, der Papa traurig Ende vom Lied war, daß Benedikt im Wohnwagen saß und Garten doof fand....... dabei kann das durchaus klappen. Vorgestern haben wir beide zusammen geharkt bzw. Stöcke abgesammelt...

Gibt es eine Zwangseinweisung von Vätern zu Erziehungskursen ?!?!?!?

Mori




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019