Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Verunsichert
no avatar
  suse66
schrieb am 01.04.2009 17:40
Hallo,

ich war mit Emily beim Augenarzt. Da wir da immer warten müssen, habe ich ein Buch mitgenommen, das ich ihr vorgelesen habe. Nach kurzer Zeit spricht mich eine Frau (auch mit ihrem Kind da) an:" Entschuldigung, Sie lesen so schnell. Versteht ihr Kind das überhaupt?". Daraufhin meinte dann eine andere (wohl auch Mutter): " Es sieht nicht so aus. Die guckt ja in der Gegen rum." Emily war nicht der Meinung und ich habe sie dann auch eine kurze Inhaltsangabe geben lassen. Das Buch ist sicher für größere, aber sie hat es wohl verstanden.
Ich lese meinen Kindern viel vor und finde es auch wichtig. Aber ich war dann so verunsichert, dass ich es dann bleiben ließ (zum Leidwesen von Emily). Das Buch macht auch mir Spaß. Aber diese Tussis haben mir dann echt den Spaß verdorben.

Ich bin schon eher eine, die schnell redet, aber auch schnell arbeitet Ja. Mir würde nie einfallen, jemanden im Wartezimmer, den ich noch nie gesehen habe, zu kritisieren.

Heute Abend werde ich dann gaaaaaaaaanz laaaaaangsam vorlesen............


  Re: Verunsichert
no avatar
  Enna
schrieb am 01.04.2009 18:19
Du kennst dein Kind am besten, und dir wäre sicher schon aufgefallen in den vergangenen sechs Jahren, wenn sie nichts von dem verstanden hätte, was du ihr vorliest! Finde ich auch ziemlich dreist, jemand völlig fremden darauf anzusprechen....da hat wohl jemand krampfhaft ein GEspräch gesucht...Emily ist dein Lesetempo schließlich gewöhnt - also lass dich nicht verunsichern!!
Liebe Grüße,
Enna


  Re: Verunsichert
avatar  ~Nat05~
schrieb am 01.04.2009 18:29
Das ich schnell vorlese wurde mir auch schon manchmal gesagt aber Nathan versteht es und unsere Kinder sind daran gewöhnt. Ich lese auch viel vor und wenn es unseren Kindern nicht passen würde dann würden sie es sagen.

Lass Dich nicht verunsichern - ich hätte aber auch nicht weitergelesen traurig


  Re: Verunsichert
no avatar
  Marion- Lina
schrieb am 01.04.2009 19:09
Mach so weiter, wie bisher-dein kind ist das von dir gewohnt, und dass sie das vorgelesene verstanden hat, hat sie dann ja auch erzählt.
Wenn ich meinem kind was vorlese/vorgelesen habe- dann hat er auch nicht stur ins Buch geguckt, wenn keine Bilder drin waren, zugehört hat er trotzdem-und auch verstanden.


  Werbung
  Re: Verunsichert
no avatar
  Jonna
schrieb am 01.04.2009 19:38
Ich denke, wenn sie es nicht verstehen würde, hätte sie bestimmt gemeckert. Das hätten meine beiden auf jeden Fall getan, denn dafür lesen sie viel zu gerne.
Viele Grüße von Jonna und ihren beiden Zwergen


  Re: Verunsichert
avatar  Nordsternchen
schrieb am 01.04.2009 20:03
Oh Mann... Leute gibts. Das würde mir auch nie im Leben einfallen,jemanden im Wartezimmer drauf anzusprechen. Wenn jemand sein Kind schlägt... na klar... aber doch nicht, weil jemand zu schnell vorliest ?

Ich war ja mal eine Zeit lang "Leseoma" und da gab es regelmäßig Fortbildungen und ich habe immer den Satz im Ohr "Wenn sie denken, sie lesen zu langsam... lesen sie noch langsamer" und ich versuche, mich dran zu halten und langsam zu lesen und zu betonen.
Trotzdem denke ich, wenn es deinem Kind zu schnell wäre oder es nichts verstehen würde, würde es sich mit Sicherheit melden.


  Re:DA habe ich mir noch nieeeeeeee Gedanken drüber gemacht
avatar  Piratin 69
schrieb am 02.04.2009 10:50
ich lese so wie ich lese. Ich versuche zwar bei der Aussprache mehr zu betonen, aber deswegen lese ich ja nicht laaaaaaaangsam. Und spätestens nach dem 2x vorlesen, können meine Kinder mitlesen.

Mach dir da mal keinen Kopp-ICH HÄTTE WEITER GELESEN


  Re: Verunsichert
no avatar
  Anonymer User
schrieb am 02.04.2009 11:43
?

Das war ja beknackt von den anderen Müttern. Wahrscheinlich sind DIE nicht mitgekommen...Sollen die sich das nächste Mal ein Buch mitbringen...

Ich finde es völlig normal, wenn ein Kind beim Vorlesen (noch dazu eben nicht in heimischer Umgebung) durch die Gegend guckt... Wird ja wohl kein (reines) Bilderbuch gewesen sein...

Deine Tochter kennt es doch gar nicht anders (solltest Du tatsächlich "zu schnell" sprechen)...

Vergiss die Damen!

LG
Kristina


  Re: Verunsichert
avatar  Feenmama
schrieb am 03.04.2009 12:18
du hast sie eine Inhaltsangabe geben lassen? na das wäre ja noch schöner wenn ich mich rechtfertigen müsste WIE ich meinem Kind vorlese, anscheindend haben die anderen Damen ihren Kindern ja nicht vorgelesen!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019