Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Paukenröhrchen raus - und nu??
avatar    *kami*
Status:
schrieb am 24.03.2009 14:06
Gestern früh beim Betten machen hab ich eines von Leia's Paukenröhrchen gefunden. Scheint wohl in der Nacht rausgefallen zu sein Ich hab ne Frage

Und jetzt? Wie geht's weiter wo die Dinger raus sind??

Sie ist nämlich schon wieder erkältet und schon wieder muss ich alles mindestens 3mal sagen und es wird wieder alles mit "Hä?" beantwortet *nerv*

Kann es sein, das sie nochmal welche bekommt? Oder bleiben da Öffnungen im Trommelfell und ne neue OP is nich nötig?

ERFAHRUNGEN bidde!!!

Wir haben grad so klasse Fortschritte gemacht mit der Logo und die Psychomotorik tut ihr auch soooo gut... wär doch doof, wenn sie wieder zurückfällt, weil sie wieder nix mehr hört.


  Re: Paukenröhrchen raus - und nu??
no avatar
   kita.
Status:
schrieb am 24.03.2009 14:22
Hi! Haben um 15 Uhr einen Termin beim HNO wegen Fynn´s Röhrchen. Kann mal nachfragen. LG Kita.


  Re: Paukenröhrchen raus - und nu??
avatar    Pearl79
schrieb am 24.03.2009 14:31
Michael hat schon die zweiten...die ersten haben bei uns kein Jahr gehalten und die Probleme fingen von vorne an. Da er dann aber eh die Mandeln raus bekam konnte wir alles in einem Abwasch wieder neu machen......ich hoffe diese halten länger!


  Re: Paukenröhrchen raus - und nu??
no avatar
   Hasenmama "das Original"
schrieb am 24.03.2009 16:26
bei uns war es das gleiche Problem - nach über 1 Jahr sind sie geholt worden und 3 Wochen später war der nächste Erguß im Ohr.

Wir haben uns für dauerhafte Röhrchen entschieden. Letzte Woche war mein Mann mit ihm zur Kontrolle und er sagte wir sollen sie erst zur Badesaison entfernen lassen. Die hat er dann 2 Jahre in den Lauschern gehabt.
Bzgl. baden oder duschen haben wir Silikonstöpsel anfertigen lassen. Das klappt prima und ist absolut wasserdicht.

VG
Hasenmama


  Werbung
  Re: Paukenröhrchen raus - und nu??
no avatar
   ***hope***
schrieb am 24.03.2009 19:29
gibt Neue. Mika bekommt auch die Zweiten, wenn sie raus gefallen sind.


  Re: Paukenröhrchen raus - und nu??
no avatar
   kiba
Status:
schrieb am 24.03.2009 19:39
Der Große brauchte keine Neuen, nachdem die alten rausgefallen sind.
Die halten wohl unterschiedlich lange, im Idealfall mind. 6 Monate wären wünschenswert.
bei uns fiel der eine nach 6, der andere nach 12 Monaten raus.
Die Kontroll Untersuchung beim HNO, der auch der Operateur war, ergab damals, keine Neuen notwendig.


  Re: Paukenröhrchen raus - und nu??
no avatar
   kita.
Status:
schrieb am 24.03.2009 20:05
Hab den hno gefragt.Sollst dich mit deinem hno in verbindung setzen. Fynn´s röhrchen aus dem re. ohr ist raus, das ist auch ok so.aus dem li.ohr muß wohl operativ entfernt werden. lg Kita.


  Re: Paukenröhrchen raus - und nu??
no avatar
   Samara
Status:
schrieb am 25.03.2009 11:23
So wie ich den HNO verstanden habe, kommt das sehr auf die vergangene Zeit an. Mir sagte er, dass die Paukendinger, die Julia drin hat zwischen 3 Monaten und 3 Jahren drin bleiben und man dann schauen muss, wie der Stand der Dinge ist. Sollte sie diese nächsten Monat verlieren, wird sie sicher neue bekommen, verliert sie diese in 1-2 Jahren wird warscheinlich erstmal der Verlauf abgewarten und ein Hörtest gemacht. Bei Euch sind sie ja auch nicht allzu lange drin bisher. Ich würde einen HNO-Termin machen und aufgrund von Leias Sprachproblemen versuchen, noch zumindest einmal neue zu erhalten!


  Re: Paukenröhrchen raus - und nu??
avatar    *kami*
Status:
schrieb am 25.03.2009 11:45
kita,
danke für's Nachfragen

Und den Anderen natürlich auch danke für's Antworten. zwinker

Hab grad bei unserem HNO angerufen und nen Kontroll-Termin vereinbart. Die Sprechstundenhilfe meinte auch nur, wir sollten es nochmal kontrollieren lassen und dann weitersehen, eben auch weil sie schon wieder nix hört und da die Logo dann auch nix bringt und sie nur noch mehr demotiviert.

Die Röhrchen waren jetzt 10 Monate etwa drin, aber wir haben ja erst im November erfahren, das sie welche hat. Nach der OP hiess es vom operierenden Professor ja noch "Brauchten keine Röhrchen rein machen, nur Schnitte" und bei ner normalen Schnupfen-Untersuchung im November meinte ein fremder KiA dann "Zwei tolle, goldene Paukenröhrchen... " Bin ja aus allen Wolken gefallen und daher hatten wir nie ne Kontrolle zwischendurch, geschweige denn irgendwelche Vorsichtsmaßnahmen beim Baden oder so ....

Nun ja, nu weiß ich ja Bescheid und bin gespannt, was der HNO dann nächste Woche sacht ... ich seh mich schon wieder im KH mit ihr traurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020