Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Auch mal wieder da...und gleich einige Fragen....
no avatar
   Schamudi
schrieb am 23.03.2009 22:49
Hallo Ihr Lieben,

einige von Euch kennen mich sicherlich gar nicht mehr, was auch bei meiner öftern Abwesenheit kein Wunder ist. traurig

Nun gut... ich habe mir allerdings vorgenommen jetzt wieder öfters vorbeizuschauen.

Ich habe jetzt die letzten Beiträge mal von Euch durchgelesen um zu schauen ob ich dort einige Antworten auf meine Fragen bekomme. Allerdings Fehlanzeige bzw. ist mir aufgefallen daß meine kleine Maus jetzt schon Trotzphasen etc. in ihrem Alter hat wobei Eure Mäuse schon viel Älter sind.

Vielleicht habt Ihr ein paar Tips für mich wie ich mit mancher Situation umgehen kann. Ich bin mitlerweile völlig ausgelaugt und bin am Ende meiner Kräfte.

Meine Kleine war schon von Geburt an ein ganz spezielles Kind. Wer den letzten Artikel in der Eltern gelesen hat über sensible Kinder.... das ist meine Emily.....

Mein Hauptproblem mit ihr ist, daß sie überhaupt nicht gut isst. Sie wiegt bei 94 cm etwas über 12 Kio. Zum Glück nicht zu wenig. Sie isst so gut wie nichts vom Tisch mit. Außer Nudeln und mal Kartoffeln. Sie isst immer noch Bebevita Gläschen 12 Monate. Ja.. Ihr lest richtig.

Ich weiß mir einfach keinen Rat mehr. Ich habe sie schon aushungern lassen und ihr dann was angeboten (natürlich nur was sie mag) etc. Ich muß dazu sagen, daß ich mit meiner Familie im Haus lebe und sie auf jeder Tasche immer mal wieder was zu essen bekommt. Ich kann es einfach nicht eindämmen. Egal was ich mache. Sie geht ab August fest in den KiGA. Jetzt habe ich mir überlegt daß ich mir bis dahin keinen Streß mehr mache und mal schaue wie das im KiGA abläuft. Sie bleibt dort über Mittag.

Was würdet Ihr machen?


  Re: Auch mal wieder da...und gleich einige Fragen....
avatar    *kami*
Status:
schrieb am 24.03.2009 06:47
Hallo und willkommen zurück!

"Kein Stress mehr machen" klingt doch gut. Ja Nachdem sie ja nicht zu dünn ist, würde ich da echt versuchen es lockerer zu sehen. Glaube, kein Kind verhungert freiwillig. zwinker

Allerdings würde ich einfach keine Gläschen mehr kaufen und nach dem Motto "Iss, was da ist" verfahren. Wenn sie das partout nicht mag, Pech gehabt, dann gibt's aber auch nix Süßes.

In dem Alter verstehen sie das schon recht gut und mit Zeit, Geduld und Konsequenz wird aus ihr bestimmt auch ein ganz normaler Esser. zwinker Phasenweise brauchen sie ja auch einfach nur ganz wenig, 3 Tage später futtern sie einem wieder die Haare vom Kopf.


  Re: Auch mal wieder da...und gleich einige Fragen....
no avatar
   *Räubermädels*
schrieb am 24.03.2009 08:29
Hi,
ich schließe mich Kami an ... bei uns wird nichts extra gekocht - es wird gegessen, was ich vorbereitet habe. Außer natürlich, es sind kinderungeeignete Dinge wie Rosenkohl etc., dann gibts immer eine Alternative.
Ich mache sehr oft Gemüse-Pfannen mit verschiedenem Gemüse, und wenn da eine Tochter sagt, sie mag z.B. heute keine Karotten, dann lasse ich sie. Wenn es dann allerdings weitergeht, auch kein Brokkoli, keine Erbsen, keine ... dann bestehe ich darauf, dass mindestens ein Gemüse isst.

Sie essen Beide gerne Gemüse und Salat, etc. - aber sie probieren ihre Grenzen immer wieder aus.

Ich denke, Konsequenz ist da nicht schlecht. Wenn sie bei tisch nichts isst, gut, aber dann eben auch zwischendurch nichts Süßes. Und ich würde der Familie schon sagen, dass sie dem Kind damit nichts Gutes tun, wenn sie ihr dauernd was (=Süßes???) zwischen durch geben.... in einem ruhigen Gespräch mit jedem Einzelnen!

Ich habe den Artikel in der Eltern nicht gelesen, aber Trotzalter hatten wir auch schon mit 2 1/4 Jahren.
Die "schlimmste" Zeit war zwischen 2 1/2 und 3 Jahren - und es ist wirklich wichtig, dass du jetzt Grenzen setzt, ruhig und konsequent - die Kinder brauchen DAS!!

Und: es ist alles nur eine Phase grins - und wird wieder besser - bis zur nächsten Phase grinsgrins!!!


Nele


  Re: Auch mal wieder da...und gleich einige Fragen....
no avatar
   ***hope***
schrieb am 24.03.2009 09:43
Hallo Schmaudi knuddel

Stress Dich nicht so. Bei der Größe und dem Gewicht ist sie doich nicht unterernährt.

Na und, dann isst sie eben noch Gläschen. Hauptsache sie ist überhaupt was. Bei meiner Freundin war das auch so. Die Kleine hat nur Schinkennudeln gegessen. Was willst Du denn auch sonst machen? Nichts geben?!

Ich finde es schade, dass sich Deine Familie nicht an Deine Anweisungen bzgl. der Leckereien zwischendurch hält. Dann doch lieber nen Apfel oder ne Banane.

Wahrscheinlich wird sich im KiGa alles von selber regeln. Das ist der Zugzwang. Sie will dann bestimmt genau wie die anderen alles essen.

Mach Dich noch nicht so fertig.

Und was die Trotzphase angeht: die ist hier auch. Das volle Programm. Hinschmeissen, heulen und bocken. GsD nicht so oft. Da kann man wohl nur ruhig bleiben. Ich versuche es immer mit ablenken. Das klappt auch ganz gut. Wenn nicht, dann lasse ich ihn in Ruhe und er kann sich erst einmal beruhigen.

Denk dran: Du bist nicht alleine grins wir machen das alle durch.

Bussi


  Werbung
  Re: Auch mal wieder da...und gleich einige Fragen....
no avatar
   pebbles30
schrieb am 24.03.2009 12:57
Zum thema Essen, kann ich wieder immer das Buch "Mein Kind will nicht essen" von Dr. carlos Gonzales empfehlen.

Und zwar auch deiner Familie wenn diese sich nicht an euch hält. Wenn ihr nicht wollt das das kind zwischendurch Süsses bekommt, hat diese sich daran zu halten.
Ab gesehen davon, wie soll ein Kind Hunger haben, wenn zwischendurch schon gemästet wird ?



Fürs Trotzalter finde ich das völlig normal. Manche Kinder beginnen ab 1,5 jahren damit. Und hören bis zum Auszug nicht mehr auf......


viele Grüsse
pebbles




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021