Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   semmerl
schrieb am 26.09.2008 11:23
Grund: Ich war am Dienstag wieder beim Friseur. Danach hatte ich Traumhaare! Aber die Sachen von George Michael und Paul Mitchell wie beim Friseur kann ich mir auf Dauer nicht leisten.
Jedoch nach der ersten Haarwäsche mit Shampoo xy ist die Pracht wieder dahin...
Egal ob gewaschen, gespült und/oder gekurt.

Wie ist das bei euch?


  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 26.09.2008 11:29
Ich zitiere gerne meine Kollegin: "Die Friseure haben 3 Jahre Ausbildung dafür gemacht!".
Soviel zum Thema, dass man seine Haare daheim auch so toll hinbekommt.

Ich persönlich nehme ein Shampoo von L´Oreal, eine Sprühkur von Gliss und Festiger und Spray von wella. Immer mal wieder was neues.

Wichtig ist aber, dass man seine Haare nicht überpflegt, also nicht jeden Tag eine Spülung machen. Dann sehe zumindest ich aus wie eine platte Flunder.


Glatze ist am unkompliziertesten (jedenfalls die nicht rasierte, sondern echte)- steht mir nur nicht.

LG
Kristina


  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   shusl
schrieb am 26.09.2008 11:30
Auch aufm Kopf bin ich superempfindlich, hab ratzfatz von allem Möglichen und Unmöglichen Juckreiz etc. Meine Haare sind staubtrocken, Naturlocken obendrein, superwiderspenstig. Nach endlosem Rumprobieren habe ich endlich was gefunden, das mir nun schon seit langer Zeit behagt: Gliss Kur - Shampoo und Spülung Hair Repair für trockenes Haar - damit habe sogar ich glänzendes Haar mit entzückenden, dicken Locken. Aber nur, wenn ich nach dem Waschen den Föhn nicht (!) benutze, kein sonstiges Zeug oder Haarspray benutze.


  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   semmerl
schrieb am 26.09.2008 11:38
Klar, wären die drei Jahre völlig für die Katz...
Mit meiner Frisur bin ich aber sehr zufrieden, nur die "Haarstruktur" bei mir nervt mich.
Jetzt such ich eh schon Shampoos aus, die ohne Silikon sind, und "überpflegt" würd ich alles nennen, aber MEINE Haare bestimmt nicht...
seufz....


  Werbung
  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 26.09.2008 12:51
Ich habe ein ähnliches Problem wie shusl: Dickes, langes Haar mit Locken. STaubtrocken, wenn die Pflege nicht stimmt, wird es struppig, borstig und ich reiße mir alles aus, weil sie sich so verknoten. Nach einigen Experimenten bin ich wieder zu John Frieda zurückgekehrt: Frizz Ease für Locken: Shampoo, Pflegespülung, Serum und 1x die Woche eine Kurpackung.

LG


  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   himbeere
schrieb am 26.09.2008 14:43
Ganz normal aus dem Drogeriemarkt: Herbal Essences, Fruit Fusions usw. Die riechen so lecker. Immer die Variante für trockene Haare, wegen meiner Naturwelle.

Spülung etc. brauche ich nicht, Kur auch nicht. Meine Haare glänzen von allein, da habe ich Glück gehabt.

Himbeere


  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.09.2008 20:10
Shampoo von Fructis
Schaum und Spray (nur wenn ich relativ frisch vom Freiseur komme und noch n paar Wochen eine frisur habe zwinker ) von Aldi, das vertrage ich am besten

Kur ab und zu die Honig-Kur von Swiss-o-par (oder so ähnlich) , die gibts als Portionspackung und die riecht soooo gut

LG

Kiki


  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   *Räubermädels*
schrieb am 26.09.2008 21:34
ich bin auch ganz begeistert von John Frieda. Ich habe volles langes Haar, das früher dazu neigte, in sich zusammenzufallen.

Das Volumen-Shampoo von John Frieda ist das erste, bei dem das nicht passiert. Ich wasche die Haare alle 3-4 Tage, jedesmal mit Farb-Glanzspülung und noch so etwas für den Glanz (= Carolyns Serum???) - meine Haare glänzen wie direkt nach der Friseurbehandlung (bin sogar schon mehrmals darauf angesprochen worden )
Kur mache ich ca. alle 2 Wochen.

Die ersten Anschaffungskosten für alle 3 Dinge sind recht hoch, ca. 30 Euro, aber ich habe immer noch mein 1. Shampoo seit Februar!!!! Spülung und Serum brauche ich öfter ....

So, und wenn das jetzt jemand von John Frieda liest - dann bekomme ich doch ein Set geschenkt beten für DIESE Werbung * pfeifen???!!!

winken
Nele


  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   sahmof3babies
schrieb am 27.09.2008 02:21
Eigentlich Fructis, Shampoo und Conditioner davon... bin verhaeltnismaessig zufrieden damit, ich habe leider Naturwellen seit ein paar Jahren, egal, was ich mache, es sieht nicht schoen aus, wenn luftgetrocknet. Also wird gefoehnt und gebuegelt, was das Zeug haelt... Glaenzen tun sie aber, die Haare, da habe ich Glueck...

Aber wenn ich jetzt hier von John Frieda lese, das Frizz Ease hatte ich ja 1993 schon in Florida genommen, als man in D noch nix von der Marke wusste. Evtl. sollte ich die mal wieder ausprobieren, es hat sich bestimmt in den letzten Jahren verbessert beten...


  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   henriette
schrieb am 27.09.2008 09:27
ich liiiiiebe "big" von lush, gibt tolles volumen, kastanienshampo von weleda und mal dies mal jenes aus dem bioladen.

beste gruesse

h.


  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.09.2008 11:15
..biershampoo von guhl..

ich hab dünne, glatte, dunkel haare...alles mit pflege drin macht mein haar strähnig und platt grmpf

der boby-shop hatte mal ein gutes brennessel-shampoo...gibts glaub ich aber nicht mehr Ich hab ne Frage

als festiger zum fönen/stylen: wella 2-tage-volumen....schaum ist für mein haar zu schwer...alles nach 10 min wieder platt und glatt Ich hab ne Frage


  Re: Umfrage Nr. 2: welche Haarpflege?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.09.2008 19:09
KMS nennt sich das und ist auch vom Frisör. Vorher war es auch mal Paul Mitchell.

Ich habe so dünne fisselige Haare, da freue ich mich über jeden Shampoo, das den Schnittlaucheffekt mindert.

Dieses KMS Volumen ist wirklich gut und selbst mein Haar sieht etwas fülliger aus.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020