Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
no avatar
   curly6
schrieb am 22.09.2008 20:28
Hallo,

bin mitten in der 1. ICSI für das 2. Kind. Hase ist jetzt 2 1/4, nach 2. ICSI entstanden. Ich bin 37 und habe noch immer nicht entschieden, ob ich einen oder zwei Embryos transferieren lasse. Unsere Kryos hatten es leider alle nicht geschafft - so dass ich nicht mehr so recht an den Erfolg dieser Versuche glaube.

Würdet Ihr, die Ihr Zwillingserfahrung habt, das Risiko Zwillinge zu bekommen in Kauf nehmen?

Danke
Curly


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.09.08 21:07 von curly6.


  Re: An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
no avatar
   Sternchen05
schrieb am 22.09.2008 20:51
  Re: An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
no avatar
   Fergy
schrieb am 22.09.2008 21:02
  Re: An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
no avatar
   *Räubermädels*
schrieb am 22.09.2008 22:05
winken - auf alle Fälle!
Ich habe mich riiiesig gefreut, als ich hörte, dass es zwei SchnullerSchnuller sind.
Aber das ist meine persönliche Sicht, ich hatte auch nicht schon ein Kind ...
WEnn ihr gerne mehr Kinder möchtet und drei insgesamt nicht zu viel sind und bei dir körperlich nichts von vorneherein gegen eine Zwillingsschwangerschaft spricht (evtl. bereits andere Risikofaktoren....) - warum nicht grins?

winkewinke
Nele


  Werbung
  Re: An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 22.09.2008 22:06
Was die Schwagerschaft betrifft, nein. Dafür haben wir einfach zu viel Glück gehabt, bei allem was hätte schief laufen können.

Ansonsten, hammerharter Job, aber ich gebe meine beiden aber niemals nicht wieder her.


  Re: An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
no avatar
   Gerda
schrieb am 22.09.2008 22:21
frei nach e-bay : "Gerne wieder" grins

Spaß beiseite, ich hatte ab der 20.SSW Wehen, habe ab der 33.SSW eine Pre-Eklampsie entwickelt, Kinder wurden bei 35+5 geholt, einer war "Smal for date", wog nur 1590 Gramm, der andere hatte normgerechtes Gewicht, aber andere Probs. . . . . und bis ich habe besch. . . Leberwerte und Bluthochdruck zurückbehalten. . . . und ich bereue es nicht..

Ich hätte gern noch ein weiteres Kind. . . . und wenn es sein Geschwisterchen gleich mitbringen würde (also wieder Zwillinge) wäre das ebenfalls prima smile (immer vorausgesetzt daß meine Gesundheit mitspielen würde)

Drillinge würde ich allerdings nicht riskieren wenn bereits ein Kind da ist. (Also max. 2 Embrionen zurücknehmen)

Ich drücke Euch die Daumen

Viele Grüße
Gerda


  Re: An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
no avatar
   Katharina32
schrieb am 22.09.2008 23:21
Mit Eurem Altersabstand zum Großen: Ja.

Bei uns war er - im Nachhinein betrachtet - zu kurz. Das erste halbe Jahr, bis die Große in den KiGa kam, war eine Katastrophe. Danach wurde es besser.


Grüße
Katharina


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.09.08 10:32 von Katharina32.


  Re: An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 23.09.2008 08:44
Nein. Die Zeit war hart und zwei Kinder hätten uns definitiv gereicht - von der gesundheitlichen, nervlichen bis zur finanziellen Belastung. Es ist zwar schön mit den dreien und ich wüßte nicht, auf welchen ich verzichten wollte, aber ein Zwillings-Risiko würde ich wenn möglich nicht nochmal eingehen.

LG


  Re: An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
no avatar
   Nella
schrieb am 23.09.2008 13:58
Hallo!

Mein Großer war 14 Monate als die Zwillinge dazu kamen. Jetzt nach einem Jahr erscheint es mir wie der pure Wahnsinn, auf was wir uns eingelassen haben.
Nie wollten wir auf ein Kind verzichten, und mit single-embryo-transfer hätten wir natürlich eins davon nicht. Dennoch.
Die Schwangerschaft war schwierig, obwohl alles letztlich gut lief. Ein Zwilling hatte gesundheitliche Probleme, was bei Zwillingen häufiger ist. Dadurch waren wir viel mit ihm beschäftigt. Zeit und Nerven die fehlen, um sich um die anderen Kinder adäquat zu kümmern.

Einem Kleinkind gerecht zu werden und 2 weiteren Kleinkindern in anderem Entwicklungsstadium - ich finde es sehr sehr schwierig. Es ist, wie Lina schreibt, gesundheitlich, nervlich und finanziell belastend.

Übrigens sind alle drei Kryokinder. Meine Schwester hat für ihr erstes Kind 3 ICSIs und unzählige erfolglose Kryotransfers gebraucht, beim Versuch für das 2. Kind wurde und ist sie mit 2 Kryos zwillingsschwanger....

Alles Gute
Nella


  Re: An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
no avatar
   Murkelmaus
schrieb am 23.09.2008 20:44
Hallo!

Ich kann nicht sagen wie es mit einem Kind plus Zwillinge ist, aber Zwillinge zu haben ist wunderschön, klar anstrengend auch, aber für uns das Schönste überhaupt.

Alles Gute für die nächste ICSI.


  Re: An die erfahrenen Zwillingsmütter nach IVF/ICSI
no avatar
   Anke68
schrieb am 23.09.2008 22:45
Eindeutig ja,
halb so schlimm wie befürchtet, aber doppelt so schön.

Ich hatte ja die irre Idee mir bei meinem letzten Versuch drei einsetzen zu lassen und glaub mir als sie zwei gesehen hat, hab ich doch gnaz schön geschwitzt.

Ich wurde während der Schwangerschaft 40, hatte keine Probleme, ausser einen Umfang von 1,5 m und meine zwei kamen völlig gesund in der 37 SSW, per sectio wur Welt.

Immer wieder ja!

Liebe Grüße
Anke mit Anhang




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020