Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  wieder zurück und eine Erfahrung reicher
avatar    engel00
schrieb am 22.09.2008 09:01
Melde mich aus dem schönen Istanbul zurück.
Haben viele Eindrücke sammeln können und muß halt immer wieder feststellen wie gut es uns eigentlich geht.

Wie sich Kinder über 20 Cent freuen und untereinander prügeln , hat mir ganz schön zu denken gegeben.
Mir selber ging es an dem Letzten Abend nicht so gut, mußte schmerzhaft feststellen, das ich allergisch auf Feigen reagiere, was mir bisher unbekannt war. Innerhalb kurzer Zeit schwoll der gesamte Rachenraum an, nach sehr kurzer Zeit wurde mir schlecht und hab alles von mir gegeben .

Glaube 3 Tüten haben wohl nicht gereicht.
In unserer Gruppe war ein Doc, der mir Kortison verabreichte , mein Gott wie ich ihn dankbar war.

Dann ging es mir zunehmend besser und hatte in der Nacht nur noch Durchfall.
Ansonsten super schön Das ist super und empfehlenswert.
Ich hoffe ihr hattet ein schönes Treffen, habe mich schon mal schnell durchgewurschtelt um mehr zu erfahren.


  Re: wieder zurück und eine Erfahrung reicher
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.09.2008 13:15
ja, manchmal muss man ganz schön schlucken....
Ich war mal in Thailand und es hat mich sehr berührt, wie die Leute dort teilweise leben müssen.... Manchmal muss man sich das ins gedächtnis rufen

Ein Glück hattet ihr einen Arzt dabei
Grad bei Schwelleungen im Rachenraum kann das ja sonst schlimm enden - und blöderweise merkt man Allergien erst dnan, wenn man sie hat...

LG

Kiki


  Re: wieder zurück und eine Erfahrung reicher
avatar    Marlen mit Azad
schrieb am 22.09.2008 18:55
Genau deshalb sammel ich jedes Jahr bevor ich fliege, bei Freunden und Bekannten Kleidung und Spielsachen für die Kinder dort.Jedes Jahr fliege ich zu meinen Schwiegereltern und könnt heulen,wenn ich seh wie sehr die kleinen sich über so simple Dinge wie Strohhalme,Luftballons,Glasmurmeln,oder einfach mal einen Teddy zum knuddeln, freuen.In den typischen Touristengegenden der Türkei sieht man nur wenig von der Armut,aber ich fliege in den tiefsten Osten der Türkei,keine Touristen weit und breit und Armut das es einem die Tränen in die Augen treibt. Die für uns natürlichsten Dinge,sind dort Luxus.Meine Schwägerinnen waschen sich die Haare und den kompletten Körper,sowie die Wäsche mit Kernseife.Shampoo ist dort Luxus,Duschbad unvorstellbar.Ich werde auch bald wieder los ziehen auf meine Sammeltour und wieder jede Menge Kosmetikartikel kaufen.Im Oktober gehts wieder für 14 Tage zu Schwieries.
Ich hoffe trotzdem du konntest deinen Urlaub genießen und nun weist du ja was du in Zukunft nicht essen solltest,auch wenn man so einen Urlaubsschluß niemanden gönnt.Gute Besserung und hoffentlich schöne Erinnerungen an meine zweite Heimat.

LG von Marlen mit Azad




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020