Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   himbeere
schrieb am 19.09.2008 14:57
Unsere Mädchen sind seit Mittwoch Eingewöhnungskinder in der Krippe. Wir waren immer fest davon überzeugt, dass sie in zwei verschiedene Gruppen kommen sollen. Bis - ja, bis die Eingewöhnung bei Oma und Opa einmal in der Woche getrennt überhaupt nicht geklappt hat. Zu Oma und Opa gehen sie erst gerne, seit sie zu zweit dahin dürfen.

Na gut, die Krippe hatte aber trotzdem mit zwei Gruppen geplant. Nun ist plötzlich ein Kuddelmuddel entstanden: Diese Woche konnten wir nur in einer gemeinsamen Gruppe anfangen. Ab übernächster Woche könnten wir sie dann trennen. Ab Mitte Oktober gehen wir für vier Wochen in die Reha, da sind sie ganz sicher wieder in einer gemeinsamen Kinderbetreuungsgruppe. Und Mitte November müssen wir wahrscheinlich wieder ein bisschen Eingewöhnungszeit in der Krippe einplanen - dann wieder getrennt.

Nun fragen wir uns schon: Ist das nicht ein bisschen viel hin und her für die Kinder? Zusammen - getrennt - zusammen - wieder getrennt. Zumal mein Mann ab Mitte November kaum mithelfen kann beim Wiedereingewöhnen (in zwei Gruppen), er ist dann beruflich sehr eingespannt. Das "Logistische" spricht eindeutig dafür, die Mädchen nun noch bis zum KIndergartenbeginn zusammen zu lassen und sie erst mit drei Jahren zu trennen.

Überfordern wir sie, wenn wir sie jetzt schon trennen? Oder tut es ihnen so gut, dass sich der Aufwand lohnt?

Das könnt ihr natürlich nicht für uns entscheiden. Mich würde aber nochmal interessieren, was ihr für Erfahrungen gemacht habt. Wer hat seine Zwillinge früh getrennt, und wie haben sie es gemeistert? Wie habt ihr den Zeitpunkt gewählt und warum?

Danke im Voraus! Ich bin seit dem Urlaub ziemlich im Stress und daher so forumsstill...

Liebe Grüße
Himbeere


  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 19.09.2008 15:07
Hallo Himbeere,

unsere Kinder sind ja wirklcih fast gleich alt.

Ich hab unten auf die Frage von Rofltante schon mal geantwortet, dass meine Jungs die Trennung nur einmal die Woche (wollte ihnen jeweils einen Mamaexklusivtag gönnen) überhaupt nicht gut vertragen haben.

Meine Burschis sind seit August in so ner kleinen Krippe und brauchen sich total. ICh würde sie nicht trennen. Vor der Schule keinesfalls.
Im Kindergarten werde ich sie in einer Gruppe anmelden. Sie haben eine feste Stammgruppe und dann ein offenes Konzept. Sie können sich dann auch so ihren Freiraum suchen.

Mein Kinderarzt meinte lezttens, dass es neuere Erfahrungen gäbe, die zeigen, dass es bsser sei, die Zwillinge nicht vor der Einschulung zu trennen, evtl. sogar erst auf der weiterführenden Schule und vor allem auch nur dann, wenn man sieht, dass sie sich gegenseitig behindern und von der Umwelt abkapseln.

Das ist meine kleine Erfahrung und meine Vorstellung.


  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   Enna
schrieb am 19.09.2008 15:09
Vorweg - ich habe keine Zwillinge. Aber ich würde sie noch zusammen lassen - was spricht denn dagegen? Wenn ich sehe, wie Merle und Johanna aneinander hängen ist für mich klar,dass Merle in einem halben Jahr in die gleiche Kigagruppe kommt wie ihre Schwester. Und Johanna freut sich jetzt schon drauf. Getrent werden die beiden noch das ganze Leben verbringen - warum ihnen jetzt, in der frühen Kindheit, nicht diese Verbundenheit lassen?
Grüße, Enna


  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   *Räubermädels*
schrieb am 19.09.2008 15:25
unsere beiden sind auch in einer Gruppe - es gab nur eine Kleinkindergruppe, daher stellte sich die Frage nicht, aber wir lassen sie -auf Anraten der Erzieherin - zusammen.
Auch wenn sie viel zusammen sind und die Bindung offensichtlich.
Ich verstehe nicht, warum man Zwillinge mit Gewalt trennen "muss", wenn es nicht offensichtlich einem Zwilling "schadet"...
Klar, die Selbständigkeit wird mit Sicherheit dadurch weniger gefördert, aber meiner Auffassung nach ist dann Platz für andere Entwicklungen.
Solange sich meine Zwei wohlfühlen, werden sie nicht getrennt!!

LG
winken
Nele


  Werbung
  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 19.09.2008 15:26
In der Krippe hatte ich beide zusammen in einer Gruppe, das war vollkommen okay und hat gut funktioniert. Da war noch alles neu, sie haben einander halt gegeben. Im Kindergarten jetzt habe ich sie gleich in getrennte Gruppen gegeben, das klappte auch von Anfang an wunderbar und jeder macht sein eigenes Ding. für uns war es so die ideale Lösung.

LG


  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   laula
schrieb am 19.09.2008 16:18
Hi,

beide sind seit Januar mit rund 2,5 Jahren in eine Gruppe gekommen. Sie spielen meist getrennt oder mit anderen Kindern.

Der eine hat aber zu beginn den Halt ueber den Bruder genossen. Sich zwischendurch mal an ihn gekuschelt. Nun ist das vorbei. Eine Eingewoehnungszeit hatten wir nicht, beide waren von Beginn an problemlos in der Gruppe, allerdings bis vor einen Monat aber nur 3 Stunden.

Ich mag sie nicht trennen. Das machen sie schon von alleine.

LG
Laula


  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   Djamila
schrieb am 19.09.2008 17:23
Hallo!
Solange sich meine Beiden zusammen wohlfühlen, lasse ich sie auch zusammen. Sie sind auch im Kindergarten in einer Gruppe. Nachdem sie sich dort eingewöhnt hatten, spielte auch jeder für sich ganz individuell.
Hier mal der Link zu einer Studie, ob man Zwillinge trennen sollte oder nicht: [psypost.psych.nat.tu-bs.de]

Selbst da...ganz unterschiedliche Meinungen.

LG


  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.09.2008 18:20
Stöpsel


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.10.08 20:39 von Stöpselx2.


  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   pebbles30
schrieb am 19.09.2008 19:06
Hallo,


bei uns im Kiga werden Geschwister und Zwillinge grundsätzlich zusammen gelassen.
die Erzieher sind der Meinung das es so für die Kinder besser ist.

Gut bei uns ist es teilweise auch weil wir viele Buskinder haben und dann müssen Geschwister in eine Gruppe weil die Zeiten mit dem Busplan abgestimmt werden müssen.
aber auch Kinder die hier im Ort sind, somit von den eltern gebracht und geholt werden, werden immer zusammen gelassen.


viele Grüsse
pebbles


  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   Gerda
schrieb am 19.09.2008 22:14
Hallo,

meine Zwillis sind im Kiga zusammen (entgegen dem Rat der Kiga-Damen) und es klappt prima. Jeder hat sein Interessengebiet und daß sie im Kiga zusammen spielen ist eher die Ausnahme.

Selbst die Kiga-Damen sind inzwischen überzeugt daß das für meine Kinder völlig OK ist.

Ich denke daß der liebe Gott sich durchaus was dabei gedacht hat, grad diese zwei Kinder zusammen zu schicken smile

Ich würde Zwillis nicht trennen. . . . außer sie zoffen ohne Unterlass, bzw die Eifersucht kennt keine Grenzen (und selbst dann würde ich die Chance nutzen um die beiden Kampfhähnchen sich zusammenraufen zu lassen.)

Viele Grüße
Gerda


  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   Zana
schrieb am 20.09.2008 07:52
Hallo, meine Beiden waren in der Kleinstkindergruppe zusammen und in dem normalen Kindergarten ab 3 Jahre gertennt. Für uns war das richig, sie haben sich dann zuhause viel besser verstanden. Jetzt sind sie auch in getrennten Klassen.


  Re: Ja - nein - Zwillinge früh trennen?
no avatar
   Julia & Minis
schrieb am 20.09.2008 15:29
ich habe auch keine zwillinge, würde sie aber nicht trennen wenn ich welche hätte.
ich male mir jetzt schon aus, dass die eingewöhnung der kleinen im kindergarten besser klappt, wenn der bruder noch da ist.
ich glaube, sie werden so lange auf einander fixiert sein wie sie sich brauchen.
wenn sie sich dort eingelebt haben und sich wohl fühlen, wird sicherlich jede eigene spielgesellschaft finden.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020