Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   shusl
schrieb am 19.09.2008 11:05
Julian hat gestern seine Urkunde von den Bundesjugendspielen bekommen. Er ist total stolz darauf. Eben habe ich gesehen, dass sein Nachname falsch geschrieben ist. Also nicht nur ein Buchstabendreher, da steht ein anderer Nachname, bei dem nur 4 Buchstaben mit unserem übereinstimmen (zwei vorn und zwei hinten). Die Klassenlehrerin hat's geschrieben.
Würdet Ihr die Urkunde zurückgeben und neu erstellen lassen? Oder einfach stillschweigend so lassen? Dem hoffnungsvollen Nachwuchssportler ist es noch nicht aufgefallen....


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   Enna
schrieb am 19.09.2008 11:23
Dass der Klassenlehrerin - die ihn ja wohl schon eine Weile kennt - überhaupt passiert, finde ich schon ziemlich peinlich. Ich würde es auf jeden Fall ändern lassen!
Grüße,
Enna


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   shusl
schrieb am 19.09.2008 11:30
Die Lehrerin hat die Klasse jetzt erst übernommen. Aber ärgerlich finde ich es auch.


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   Karolin
schrieb am 19.09.2008 11:52
da es die Klassenlehrerin ist, würd ich es ändern lassen...

wir hatten den falschen Namen bei der Seepferdchen-Urkunde - beim Bademeister ist das was anderes... zwinker


  Werbung
  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 19.09.2008 12:21
Klar sollte das geändert werden!


LG
Kristina


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   lucky*3
schrieb am 19.09.2008 12:22
mir wäre das ehrlich gesagt egal, bei der Doktorarbeit sollte es dann schon richtig sein.

Wir hatten das auch mal bei einem Lauf, daß der Name falsch geschrieben ist, da hab ich halt gesagt, daß das auch nur Menschen sind, die mal einen Fehler machen.


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   dicky
schrieb am 19.09.2008 12:30
ich würde es ändern lassen die Kiddis sind ja schon extrem stolz drauf und wen ers bemerkt ist er bestimmt geknickt.Das kostet der Lehrerin ja nicht allzuviel Mühe


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   Lisy
schrieb am 19.09.2008 12:30
Ändern lassen, Kinder sollen richtig schreiben lernen, dann müssen die Lehrerinnen es auch richtig vormachen - das hat mit der Doktorarbeit nix zu tun.


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 19.09.2008 13:43
Das ist zwar ärgerlich, aber wenns nicht gerade das Abschlusszeugnis vom Gymnasium zum Bewerben ist, würde ich es auf sich beruhen lassen.

Im Gegenteil, hängs auf und wenns dem Kleinen auffällt, dann kann er evtl. drüber schmunzeln. So nach dem Motto: Siehste auch Fr. XY ist mal unkonzentriert!

ich würde da keinen Affen von machen, echt nicht.

Toll ist doch, dass er eine bekommen hat und darauf stolz ist.


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   Betti mit Kian und Mika
schrieb am 19.09.2008 18:00
Lass es ändern. Aber sei nicht böse mit der Lehrerin. Es war bestimmt ausversehen. Ich habe letztes Schuljahr die Zeugnisse ausgeteilt und vergessen sie abzustempeln. Und bei einem Mädchen stand sogar die falsche Note drin. Ich hab' bei den Eltern angerufen und mich auch bei dem Mädchen entschuldigt. Irren ist menschlich. Hauptsache man macht's wieder gut.

Weißte alleine die Namen. Ich habe Sema, Seda, Esra, Esma (Esda grins)... sind teilweise auch miteinander verwandt. Tut mir total leid, aber die verwechsel ich auch manchmal. Besonders wenn sie sich noch so ähnlich sehen. Und Sydney mit "i" also Sidney werde ich auch noch ewig falsch schreiben. Isabelle, Isabel.. usw... könnt' die Liste ewig ergänzen.

O.K. ihr habt keinen ausländischen Nachnamen. Aber das passiert halt mal ausversehen.

Liebe Grüße


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.09.08 18:02 von Betti mit Kian und Mika.


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   shusl
schrieb am 19.09.2008 18:13
Weißt Du, das kann immer mal passieren. Aber für unseren Kleinen ist es ein wenig traurig, weil er doch gerade erst in die Klasse gekommen ist - und noch ein wenig damit zu tun hat, sich seinen Platz darin zu erkämpfen (s. Spitznamen-Thread traurig). Und dann schreibt ihm die Lehrerin auch noch den falschen Namen auf die Urkunde.
Er hat es inzwischen entdeckt. Und er will am Montag die Lehrerin bitten, ihm eine Urkunde mit seinem Namen zu geben. Ich denke, das ist der richtige Weg.


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.09.2008 18:41
Ich denke auch, wenn es Julian stört -was ja verständlich ist- dann sollte man es ändern.
Und das er sie Sache selbst in die Hand nimmt, finde ich eine klasse Idee von ihm.


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
avatar    Tanti
schrieb am 19.09.2008 19:01
Geh mal in der Schule vorbei (Pause oder vor oder nach dem Unterricht) und lass es "stillschweigend" ändern.....

Ich finde es absolut keinen Beinbruch...... jeder macht mal Fehler...... und wer mich kennt, weiß, dass gerade mein Namensgedächtnis soooo schlecht ist, dass ich immer sage, ich bin froh, wenn ich weiß, wie die Kinder heißen, die abends bei uns in den Betten liegen zwinker.....

Nimms mit Humor!


  Re: Falscher Name auf Urkunde traurig
no avatar
   Karolin
schrieb am 20.09.2008 13:17
hatte gar nicht mitbekommen, dass Julian die Klasse gewechselt hat?! Wie kam das denn?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020