Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Häschen-Wecker
no avatar
   Bieny
schrieb am 17.09.2008 14:09
Hallo,
wir haben ein kleines Problemchen:
unser Kleiner steht morgens sehr früh auf - das schwankt zwischen kurz nach 5 bis kurz nach 6 Uhr. Kommt er vor 6, leg ich ihn unter Protest nochmal in sein Bett und meist schläft er dann nochmal eine Stunde. Kommt er kurz nach 6 steht einer von uns mit ihm auf. Er gähnt jedoch ständig. Wir haben das Gefühl, dass er noch nicht ausgeschlafen hat.
Wir vermuten, dass er sofort, wenn er erstmals wach wird, aufspringt und aufsteht. In seinem Zimmer ist es stockdunkel, er kann somit keine Orientierung haben, ob es draußen schon hell ist oder noch dunkel.
Nun hab ich überlegt, ob wir vielleicht der Häschen-Wecker ein Möglichkeit wäre, das Problemchen zu lösen. Allerdings ist das natürlich testweise doch eine recht teure Angelegenheit.

Wie waren denn nochmal eure Erfahrungen? Oder eine andere Idee? Hat ev. jemand so eine Uhr übrig und möchte sie verkaufen?

LG


  Re: Häschen-Wecker
avatar    Nordsternchen
schrieb am 17.09.2008 14:41
Also... wir haben den Wecker - aber Jonna ist 2 Jahre älter. Er funktioniert mal mehr, mal weniger gut. Also immer drauf verlassen kann man sich nicht. Momentan ist Jonna erkältet und hustet sich um 6 Uhr wach und dann kommts ie auch rüber - auch wenn der Hase erst um kurz vor 7 aufsteht. Aber manchmal klappt es am Wochenende, dass sie bis um 8 in ihrem Bett bleibt oder noch in ihrem Zimmer spielt. Ich sage mal , zu 70% klappt es.
Aber wie gesgt, Jonna ist 2 Jahre älter. Ob es mit 2 schon geklappt hätte, wage ich zu bezweifeln.


  Was ist das?
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 17.09.2008 15:07
  Re: Häschen-Wecker
no avatar
   SunflowerCH
schrieb am 17.09.2008 16:45
wir haben den häschen-wecker auch, aber da wir nur 1 wecker, aber 2 kinder haben, musste ich mir etwas einfallen lassen. ich habe das mit einer zeitschaltuhr und einem ganz normalen nachtlicht gelöst.

die zeitschaltuhr steuert, ab wann das lichtlein des nachtlichts brennt und das kind weiss, dass es erst aufstehen darf/soll, wenn das nachtlicht leuchtet.
ist eine ganz billige lösung mit genau derselben wirkung wie der häschenwecker. manchmal funktionierts, manchmal auch nicht zwinker!

kannst du ja mal versuchen!


  Werbung
  Re: Häschen-Wecker
no avatar
   Schätzchen
schrieb am 17.09.2008 18:21
Meine Große wünscht sich auch einen Wecker, sie hat einen Thomas die Lokomotive Wecker im Quelle Katalog gesehen bei dem man auch die Uhr stellen kann wann Thomas die Augen aufmacht und wann er schläft. Kostet 22.90 bei Quelle (gibts den in Deutschland wohl auch ?).

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020