Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Was man mit einer elektrischen Zahnbürste (noch) so alles kann
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 17.09.2008 10:43
-außer Zähne putzen natürlich...

Paul spielt oben im KiZi. Das surrende Geräusch halte ich -zunächst- für die batteriebetriebene Lok seiner Holzeisenbahn.
Wenig später ruft mein Kind mich freudestrahlend, ich soll mal gucken kommen.

Weil man sich mit der elektrischen Zahnbürste (entwendet mit Unterstützung von Hocker und Mülleimer) so schön kitzeln kann. "Das ist ein komiges (komisches) Gefühl, Mama!".

Arme, Ellbeugen, Finger, Haare, Füße und Nase (innen). Mama soll auch, will aber nicht.

Und, wenn man den Bürstenkopf abzieht, kann man wunderbar den Schrank zerkratzen (habe ich nicht gehört). Schön, gell?

Naja, hatte erst mittags eine frische Bürste aufgesteckt (nee, sind nicht teuer, die von oral b...).
GsD lagen noch ein paar Bastelarbeiten aus dem KiGa herum. Die haben wir schnell über die Kratzer gebappt (Papa muss ja nicht alles wissen smile)


Ach, es is´schon schön mit den Kleinen....

LG
Kristina


  Re: Was man mit einer elektrischen Zahnbürste (noch) so alles kann
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 17.09.2008 10:49
grins das hätte von usn sein können.
LG Chrissi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020