Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   mandymic78
schrieb am 12.09.2008 21:43
hallo mädels,

wo soll ich anfangen?!

heute musste ich (mal wieder) zum gespräch in die KITA, wegen anju.
er ist im moment dort wohl ein kleiner rabauke. er haut die kinder und kappelt sich wohl gerne mit denen . mit grösseren und kleineren. ebenso beisst er wohl in letzter zeit.
ich muss allerdings dazu sagen, dass er das daheim nicht macht und auch nicht mit kindern, mit denen er sich so ausserhalb der kita trifft.
er ist wohl ausschliesslich in der kita so drauf.
ebenso wurde beanstandet, dass er nicht mehr mittags schlafen will und das nicht normal wäre für sein alter-..nun ja..dann bin ich auch nicht normal..

jedenfalls ging es darum, dass anju trotz aller konsequenzen einfach nicht begreifen wollte und keine besserung in sicht wäre..deswegen holen sich - ausnahmsweise mal die erzieherinnen- rat beim therapeuten ob der nen vorschlag hat . wir sind ja demnächst in der frühförderung wegen der haltung in ergo und psychomotorrik wegen der konzentration und ablenkbarkeit.

so.. nun frage ich mich..

ich denke in diesem alter ist es doch fast normal , dass die kinder sich austesten. natürlich setze ich ihm grenzen. ich find mich sogar etwas streng und behaupte jetzt mal ich komm auch durch damit. ich weiss nicht in wie weit die dort konsequent sind..aber ich weiss nun gar nicht so genau was das gespräch sollte..das ist doch irgendwie deren problem , oder..wie soll ich denn helfen?
ist mein kind das einzige was mal (phasenweise) haut, beisst..was weiss ich..klar find ichs nicht gut..aber ich denke anju hat nen grund dafür..ihm ist langweilig und er will aufmerksamkeit. im moment wird sich ja eher um die kleinen gekümmert, weil ja eingewöhnng ist..hattet ihr diese probleme auch schon? und wie gehen eure erzieherinnen damit um..

sorry bisschen lang..aber ich möchte denen ja wirklich helfen


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.09.08 21:44 von mandymic78.


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 12.09.2008 22:26
Die Burschis sind auch gerade in der Hauen, Schubsen und Beissen Phase... allerdings auch zuhause.
Ich kann dir keinen Tipp geben, wie du mit der Kita umgehst. Wollte dir nur sagen, dass ich aus gegebenem Anlass viel gelesen habe und diese Phase wohl normal ist.

Was machen denn die Erzieherinnen, wenn er das "unerwünschte" Verhalten zeigt? Was ist denn dort das Konzept, deren Plan. Haben sie dir doch sicher in dem Gespräch gesagt.


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   Dulittle
schrieb am 12.09.2008 23:02
Bei uns ist es genau anders rum. Er haut und beißt zu Hause, in der Kita ist er das liebste Kind.

Ich hab leider keinen Rat für dich, außer, dass du evtl. mal einen Kitawechsel in Betracht ziehen solltest. Ich finde die Erzieherinnen dort etwas zu forsch und voreilig in allem. Du hast jetzt schon so viel von denen erzählt, das würde mir, als Mutter, furchtbar auf den Nerv gehen, wenn ich keinen Grund zur Beanstandung bei meinem Kind hätte.


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   Hope810
schrieb am 12.09.2008 23:13
Huhu,

ich denke auch, dass das ne normale Phase ist.... kannst du ihn danach fragen, warum er das macht? (oder geht das noch nicht- bin ja in den Erfahrungen noc nicht so weitzwinker) Ansonsten würde ich auch in der Kita fragen, was sie für Konsequenzen zíehen, wenn er es macht.

Toi, toi, toi


  Werbung
  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   Dulittle
schrieb am 12.09.2008 23:24
Ja, genau, was sagt Anju denn selber dazu, warum er das macht?


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.09.2008 08:31
Stöpsel


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.10.08 20:41 von Stöpselx2.


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 13.09.2008 08:34
irgendwie erzählst du komische Dinge aus eurer Kita..... Gibts da noch ne andere in der Nähe?
äh ihc meine meine jetzt Mandy, der Beitrag ist aus Versehen an Stöpsels gekommen.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.09.08 08:35 von piaken.


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   nick75
schrieb am 13.09.2008 08:55
Hallo,
muß mich jetzt auch mal einmischen. Bin auch Erzieherin und bin erstaunt wie früh schon an deinem Kinder herumgefördert werden soll???? Mit zweieinhalb ist echt noch ein bisschen Zeit für Frühförderung, außer natürlich bei Behinderungen.
Schlagen und beißen ist in dem Alter normal, machen meine zur Zeit auch mal gerne. Kann man ix machen außer konsequent sein, geht irgendwann über in die nächste Phase.
Schlafen würde ich halt mittags weglassen, wenn er nicht mehr will.
Sind die Erzieherinnen vielleicht überfordert, weil sie soviel Hilfe von außerhalb brauchen???
Würde ich echt hinterfragen.
LG Yvonne mit Elias und Jonas


  deine Kita hat sich auf anju eingeschossen... such eine andere!!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.09.2008 08:59
am schluss zahlste deren therapie noch mit !


Sein verhalten ist völlig normal. bie unserer kita gibts dann eine erklärung für das kind, seitens erzieherin, die ja schließlich nicht als rumsteherin bezahlt wird, und dann gehts bei wiederholung mit erklärung auf den stuhl, am rand des spielfelds, kurze zeit zum nachdenken. das hilft meist nach einigen tagen/wochen. Kinder sind ja nicht doof.

Ich finde, die haben sich einen sündenbock gesucht - das merkt anju auch - und schießen sich jetzt ein, am schluss kriegt er dann ne sonderschul-empfehlung Ich bin sauer

was du erzählst, auch motorisch, ist voll im rahmen des normalen, der bandbreite, aber wenn er weiter so behandelt wird, ist anju NICHT mehr im rahmen des normalen, weil er mit frust auf das alles reagiert, auch darauf, dass die erzieherinnen nciht ihren dienst tun und er unterfordert gelangweilt ist.

Noch eben zum schlafen: die erzieher parken die kinder gerne mal 2 stunden, um in ruhe essen und vom freund und vom wochenende erzählen zu können.... außerdem sind natürlich frisch geschlafene kinder motorisch weniger aufgedreht. bei uns wird auch mit 4 noch gepennt, aber bei usn wird auch PROGRAMM gemacht mit den kindern, draußen getobt, die fallen müd ins bett, danach beginnt quasi ein zweiter tag zwinker
aber wenn die so seltsam mit den argumenten daher kommen, ist klar, dass sie lieber hätten, anju wäre mal etwas ruhig (geparkt) und sie hätten ihre Mittagsruhe. ICH darf im Job auch nicht mittags 1,5 std pause machen, mich hinlegen und so. vielleicht können die das auch mal beherzigen?


bitte schau, ob es eine tagesmutter oder eine andere kita gibt. vielleicht was von der gemeinde oder so. so gibst du ihm einen blöden start, er denkt ja, er wäre alles schuld, obwohl er weiß, dass es nicht so ist traurig


knuddel von


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.09.08 09:05 von Greta S.


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 13.09.2008 09:23
hm das hört sich echt nicht gut an.
er wird in so eine schublade gesteckt und da kommen kinder schwer wieder raus.
was sagt denn der kia zu motorik und co???
und übrigens sagte mir die phsychologin im kh gestern das ein mittagsschlag auch im alter meiner kids noch ok ist sie haben ein anrecht wenn sie es brauchen aber viele kinder machen ihn nicht mehr wie die kleine einer freundin die hatte schon vor dem 2. geb. aufgehört.
wo bei mam da auch den tagesplan absichtlich umgestellt hat und sie dann für 3 wochen über mittag wachgehalten hat. so hat sie sich an den neunen rytmus gewöhnt.
erzwingen kan man den mittagsschlaf nicht. und ich kenne viele kinder die keinen mehr machen in dem alter.
hol dir mal rat von außen kia oder auch kinderschutzbund ist ein ansprechpartner. da sitzen auch kinderphsychologen die dein kind beobachten und es einschätzen können ob es noch im normalen liegt. und wenn du das dann sicher für dich weißt dann würde ich ganz dringend ne andere kita oder betreuungsmöglichkeit suchen.
es wirkt tatsache so das die erzieherinnen mit ihm überfordert sind vieleicht auch weil gerad eingewöhnung ist und sie damit alle hände voll zu tun haben.
ich weiß ja nicht was sonst noch so vorgefallen ist.
also geh auf alle fälle hin sprech mit ihnen denn es ist schon komisch das er da nur dort macht und zu haus und co nicht. das spricht für ein problem in der kita und nicht für ein problem bei ihm.
LG Chrissi


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   Betti mit Kian und Mika
schrieb am 13.09.2008 10:11
Hallo!


Kian hatte auch Phasen, in denen er gebissen und geschubst hat. Phasenweise war es mir peinlich ihn abzuholen, weil dann gleich die "Petze"-Kinder von weitem bebrüllt haben "Der Kian hat heute wieder...."

Aber unsere Erzieherinnen haben darauf gelassen reagiert. Konsequent, aber mir immer vermittelt, dass das halt eine Phase ist. Heute ist er "friedlich" und andere sind die "Beißer" und "Schubser"...

Aber dass sich die Erzieherinnen Rat beim Psychologen holen finde ich nicht schlimm. Mika hat in der Krippe auch so viel geschrien, so dass mich die Erzieherin ins Sozialpädeatrische Zentrum geschickt hat. Dort bin ich hin, aber mit dem Wissen, dass Kian noch viel "schlimmer" drauf war und sich auch bei ihm die Brüllerei gelegt hat. Das Gespräch und die Analyse waren interessant. Aber gebracht hat es nicht viel. Trotzdem ist Mika heute ein friedliches liebes Kind geworden.
Dass sich die Erzieherin Gedanken gemacht hat fand ich toll. Sie ist sogar mit zu den Gesprächen gegangen. Ich habe das als großes Interesse meinem Kind gegenüber gewertet und schätze die Frau heute noch sehr!

Viele Grüße


  Kitawechsel?
no avatar
   Quax
schrieb am 13.09.2008 10:35
Hallo,

wir haben gerade unsere 3. im KiGa eingewöhnt, der Älteste ist in die Schule gewechselt. Ist ein Kinderladen, bei dem die Eltern relativ viel mitarbeiten, ich war auch mit allen Kindern in Spielgruppen, sie waren und sind alle in diversen Sportgruppen (Terminstress-Fred läßt grüßen zwinker ). Aber ich hatte in den letzten Jahren wirklich viel Gelegenheit 2-3jährige zu beobachten. Glaub mir, sie probieren das mit dem Schubsen und Beissen alle mal aus.
Meine Jüngste wirkt auf andere dabei auch immer weiter und reifer, macht "sowas" angeblich nicht - grins. Die wissen nicht, wie sie zuhause mit ihren Brüdern umspringt. Manche eben zuhause, manche draussen. Reaktion darauf testen ist normal. Und es wird um den Zeitpunkt herum, wo jüngere Geschwister kommen oft schlimmer. Auch nichts Neues unter der Sonne.

Übrigens auch ältere Kinder probieren's immer mal wieder. Jungs öfter als Mädchen, aber nicht ausschließlich. Zur Zeit reagieren auch gerade die größeren Jungs im Kiga wieder etwas rabiater. Zuviel kleine neue Kinder, die zuviel (in den Augen der Großen zwinker ) Aufmerksamkeit bekommen. Auch nicht ungewöhnlich.

Wichtig ist aber, wie man dann damit umgeht. Ein großet Theater um das "Haukind" zu machen, Therapeut hier, Sonderbeobachtung da... ist kontraproduktiv, hilft dem Kind die gewünschte Aufmerksamkeit zu bekommen und verfestigt langfristig bloß dieses Verhalten.
Anfängerfehler von Eltern/Erziehern. Müßten sie im Kindergarten als angeblich erfahrene Erzieher doch wirklich besser wissen!

Auch was Du sonst von Deinem Kind so beschreibst, klingt für mich "übertherapiert". Ich kenne ihn ja nur aus Deinen Schilderungen, aber da sehe ich nur einen ganz normalen kleinen Jungen, der jungstypisch etwas unruhiger eher mit großem Bewegungsdrang hat und weniger sprachgewandt und mal-fanatisch ist. Obendrein keine älteren Geschwister zum Abgucken hat. Mein Großer war auch so. Hat sich ganz von alleine verwachsen - außer, daß er immer noch nicht gerne malt ...

Mittagsschlaf hat keins meiner Kinder je gehalten. Von den 7 neuen 2jährigen jetzt halten 4 Mittagsruhe 3 nicht...
Aber für die Erzieher im KiGa ist es natürlich schon bequemer, wenn man die kleinen Unruhegeister mal für einige Zeit unter den Füssen weg hat und in der Zeit irgendetwas komplizierteres mit den Großen machen kann...

So jetzt kommt gerade mein 4jähriger und behauptet, der Große (5) hätte ihn gehauen - gehe mal schlichten. Aber ganz ohne Therapeut zwinker

LG
quax


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.09.08 10:53 von Quax.


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   Karolin
schrieb am 13.09.2008 10:49
Hattest Du nicht ohnehin den Wechsel in einen Kindergarten erwogen??? Vielleicht ist das eine gute Gelegenheit für einen Neustart.


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
avatar    Nordsternchen
schrieb am 13.09.2008 11:23
Ääääääääh... der Kindergarten ist echt merkwürdig. Was haben die denn da bis jetzt für Kinder? Alles kleine Engel?
Okay... Jonnat hatte diese Hau-Schubs-Phase nicht, aber die meisten Jungs aus unserem Bekanntenkreis hatten die - mehr oder weniger ausgeprägt. Ich habe nie gehört, dass irgendjemand deswegen Frühförderung bekommen sollte. Okay - der Sohn von meiner Freundin hat ja Wahrnehmungsstörungen - aber das waren nochmal ganz andere Dimensionen, das äußerte sich auch noch in anderen Dingen.

Wegen des Schlafens - in dem Alter hat Jonna den Mittagsschlaf schon lange eingestellt. Sie hat eben nach ihrem 2. Geburtstag mittags nicht mehr geschlafen - dann nochmal kurz im Mallorca-Urlaub wieder, da war sie 2 Jahre 4 Monate, und danach war wieder vorbei. Ich kenne einige 5jährige, die mittags och schlafen, aber eben auch genug, die mit 2,5 nicht mehr schlafen wollten. Vielleicht denken die im Kiga mal drüber nach,d ass nicht alle Kinder gleich sind?

Ich hab auch echt das Gefühl, dass sie bei Anju nur irgendwas suchen und wenn es sich nicht ändern, würde ich nach Möglichkeit wechseln


  Re: eure meinungen bitte erbeten_KITA auch @trulli
no avatar
   mandymic78
schrieb am 13.09.2008 11:51
vielen dank für eure antworten. das bestätigt dann doch wieder, dass ich nicht so unrecht habe mit der kita..

also..natürlich habe ich anju gefragt, warum er das macht..aber er kann schlecht sagen..ich krieg zu wenig aufmerksamkeit. er sagt dann gar nix, nur dass er eben nicht lieb war..
ich bin mir sicher, dass er im moment irgend ne phase hat. er wacht immer! halb 6 auf(schon länger) aber hält dann auch 13- 14 std durch..ist für uns zwar extrem anstrengend, weil er schon müde ist und den schlaf brauchen würde, aber was soll ich machen..

die kita würde ich wahnsinnig gerne wechseln..nur hier siehts mit plätzen eben sehr rar aus und ganz rausnehmen mag ich ihn nicht, da er dort wirklich gerne hingeht.
wir hätten evtl. einen neuen kita platz in der kath. einrichtung ab februar.

in der jetztigen kita läuft es im moment so ab, dass die für 13 kids nur 2 betreuer haben und davon ist eine kinderpflegerin. nun ..die sind einfach wirkich überfordert, weil o-ton einer betreuung..wir müssen immer!! ein auge auf anju haben...
er wird natürlich geschimpft, wenn er das tut, dann 10 min. auf nen stuhl gesetzt als auszeit- wobei er natürlich immer wieder aufsteht..und dann macht er eben weiter..
ich habe vorgeschlagen- so anstrengend es auch sein mag, dass sie ihn immer wieder hinsetzen müssen, er wird das dann kapieren.
ich hab ja auch ab und an mal theater daheim, aber ich habe gemerkt, wenn ich absolut konsequent bin, lässt er sich drauf ein..es dauert, weil er sehr stur ist, aber umso strenger werden ich und mein mann..anders gehts nicht..

die frühförderung..das is ja das thema..wurde ja vorgeschlagen wegen der konzentration..was auch beim 2. test wieder rauskam..ich lasse das gern machen, bin aber der meinung, dass es wirklich am schlafmangel liegt. er wird halb 6 wach..ist aber nicht fit, obwohl wir schon alles versucht haben..später ins bett, kein mittagschlaf..etc..
er sollte ja eigentlich in logo, wo wir uns dann aber gesträubt haben.
mit dem 2. test kam herraus, dass er keine logo braucht und einen super wortschatz hat..nur eben das K ist noch das T und solche sachen- sind aber wohl normal in dem alter..der 1. therapeut fand es nicht normal..

auf jeden fall habt ihr recht mit ner neuen kita..ich hab mir jetzt schon einige angesehen und nächste woche gehts weiter..

danke nochmal für eure bestätigung..bin ich also wirklich nicht ganz unfähig


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.09.08 11:54 von mandymic78.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020