Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  intime Frage an die Mädchenmamas
no avatar
   Nina76
schrieb am 12.09.2008 09:49
Hallo,

stelle heute mal eine etwas unangenehme Frage.

Müffeln eure Mädels auch manchmal im Intimbereich? Ich wasche Sina jeden morgen mit einem Waschlappen und Wasser....keine Seife und nix....und dennoch habe ich hin und wieder den Eindruck, dass sie 'müffelt', gerade auch wenn sich mehr von diesem 'weißen Belag' (ich weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll) bildet.

Nun brauche ich mal einen Anhaltspunkt ob das 'normal' ist oder nicht.

Danke euch!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.09.08 09:51 von Nina76.


  Re: intime Frage an die Mädchenmamas
no avatar
   Karolin
schrieb am 12.09.2008 10:08
ich hab's zumindest noch nicht gemerkt zwinker

Riecht sie so stark, dass Du das wahrnimmst, wenn Du neben ihr stehst, liegst...? Das würde ich dann nicht für normal halten.


  Re: intime Frage an die Mädchenmamas
no avatar
   Anmali
schrieb am 12.09.2008 10:09
Ja das kenne ich wnn Lisa mal einen Tag nicht badet bei uns wird jeden Tag gewaschen außer in Ausnahmen wennsie lange auf waren sonst ist das bei uns jeden Abend unser Ritual ab in die Wanne oder Dusche.

Ich habe auch gemerkt das sich beide gebadet oder gewaschen abends wohler fühelen als wennsie nur mit Katzenwäsche ins Bett gehen.


  Re: intime Frage an die Mädchenmamas
no avatar
   Nina76
schrieb am 12.09.2008 10:21
Nein, wenn man neben ihr liegt oder steht merkt man das nicht.
Nur manchmal abends wenn sie auf die Toilette geht oder wenn ich sie morgens wasche fällt es mir auf. Nicht immer, aber eben manchmal.


  Werbung
  Re: intime Frage an die Mädchenmamas
avatar    DIDI aus Bääärlin
schrieb am 12.09.2008 10:29
Das Müffeln habe ich auch schon vernommen, aber auch nur, wenn sie z.B. auf die Toi geht und die Beine auseinander hat ...

Seitdem wäscht sie sich nicht mehr "nur" mit dem Waschlappen, sondern wir nehmen ein Feuchttuch und machen sorgsam das "Weiße" zwischen den Falten weg.

Seitdem ist´s besser.

*was für ein thema ... * Ohnmacht


  Re: intime Frage an die Mädchenmamas
no avatar
   Nina76
schrieb am 12.09.2008 10:32
  Re: intime Frage an die Mädchenmamas
no avatar
   dicky
schrieb am 12.09.2008 12:09
ist auch mitunter bei den leineren gar nicht so einfach die Scheide richtig sauber zu machen.Das ist hier imemr ein Kampf das ich Ihr das richtig sauber machen kann.
Wir benutzen nun ein Intimwaschzeugs und damit geht auch der etwas säuerliche geruch schnell wech.
Mit Feuchttüchern habe ich bemerkt bekomt sie ganz schnell einen geröteten Scheideneingang es scheint ihr unangenehm zu sein und zu brennen.
Die Waschlotion benutzei ch auch ist von Rossmann und nicht teuer


  Re: intime Frage an die Mädchenmamas
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.09.2008 12:16
ich denke, das ist völlig normal, deswegen erkläre ich auch immer, wie man sich wäscht, auch "dazwischen". Sehen können sie das ja selber nicht, nur fühlen.

Es gibt ja unter Hebammen die weitverbreitete Meinung, Mädels sollen da nicht gewaschen werden iiiiihhh - Hebammen scheinen keinen Sex zu haben - oder keinen festen Partner. Bahhhh...

Natürlich sollte man nur seifenfreie Waschlotion mit leicht säuerlichem PH Wert nehmen, und nur wenig.

winken


  Re: intime Frage an die Mädchenmamas
no avatar
   Mo mit Kids
Status:
schrieb am 13.09.2008 12:30
Ja, das "müffeln" ist mal mehr oder weniger, oft am Abend, wenn sie zuwenig getrunken hat oder überhaupt.
Wir waschen jeden Abend den Po und Scheide mit Waschlappen, Wasser und Seife oder duschen die Kinder und lassen sie sich selber untenrum waschen.
Dann eine frische Unterhose und fertig...

Und, seitdem ich Leonie Toilettenpapier mit auf die Schule für´s Klo dort geben ist es besser geworden. (dort ist immer Papiermangel..)

Da man nicht den ganzen Tag seine Kinder beim Toilettengang begleiten kann, haben wir so gute Erfahrungen gemacht.


  Re: intime Frage an die Mädchenmamas
no avatar
   SandraT
schrieb am 13.09.2008 21:33
ich denke, sie wischen nicht immer wirklich gut ab...

Trotzdem - ca. 2x duschen pro Woche (beim Schwimmkurs und zuhause), bzw. ab und an baden muß reichen.

Die Haut geht ja sonst auch kaputt und durch zu oft waschen, bekommt man ja schnell Pilze. Zumindest jeden zweiten Tag sollte da reichen, denke ich.
Die Mädels haben ja noch keinen GV - evtl. können wir es so länger hinauszögern grins (ist ein WITZ - war doch letztens Thema vonwegen mit 8 oder so).

Ich wasche die Große nicht mehr - will sie auch gar nicht. Ich finde nur Zäpfchen geben mittlerweile echt eklig, eben weil ich sie nicht mehr selber wasche - da muß vorher und nachher ein Feuchttuch ran.

Wie wascht Ihr denn dann? Vorne und hinten mit zwei verschiedenen Waschlappen? Hinten ist ordentlich abwischen ja noch schwieriger - die wischen ja meist nur max. zweimal...
Und einen Waschlappen für beides ist doch nicht O.K. und im Stehen eh schwierig - sorry für die Fragen...
Und Seife wieder abbekommen ist ja noch schwieriger mit Lappen... - Ich hätte da echt Schiß, daß sie einen Pilz bekommt.

(Ist bei mir natürlich was anderes).

Erwachsene waschen sich ja auch jeden Tag unter den Armen usw. (hoffe ich mal) - Kinder doch auch nicht.
Solange man es nur riecht, wenn sie auf Toilette sitzen und man danebensteht oder so...

Gruß,

Sandra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021